Sommerfest an der Phoenixhalle

Medienkunstverein

HÖRDE Die Phoenixhalle an der Hochofenstraße ist am Sonntag (21.6.) der Schauplatz eines "geistreichen" Programms. Im Rahmen eines großen Sommerfestes des hartware Medienverein gibt es Live-Musik, Kunst und leckeres Backwerk.

17.06.2009, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Sonntag spukt es auf Phoenix-West. Die Zwar Mal-Gruppe ist auch dabei.

Am Sonntag spukt es auf Phoenix-West. Die Zwar Mal-Gruppe ist auch dabei.

Geistreich ist das Programm, bei dem der katholische Kindergarten St. Clara Geisterchen schweben lassen und Gespensterlieder singen wird. Die Gärtnerei des katholischen Friedhofes stiftet ein Bäumchen, das an die Geister der Verstorbenen erinnern soll – besonders an den Hörder Stadt-Poeten Wilhelm Wenzel. Durch die Geister-Ausstellung bei hartware gibt es Führungen, und die zwar-Malgruppe stellt auch zehn Bilder aus. Die „Siedlergemeinschaft am Winterberg/ am Sommerberg“ und die Bäckerei Feldkamp werden die Gäste mit viel Team-Geist bewirten.

  • Eintritt: 4 €, ermäßigt 2 €
  • Im Oktober ist ein Geister-Treffen geplant, bei dem Erfinder-Geist, Zeit-Geist, Zukunfts-Geist und Unternehmer-Geist gefragt sind.