SPD macht sich für Mehr-Generationen-Park stark

Lohbachtal

BERGHOFEN Im idyllischen Lohbachtal sollen sich künftig Jung und Alt treffen - so wünscht es sich die SPD Berghofen. Ein Mehr-Generationen-Parks soll das Naherholungsgebiet bereichern. Die Möglichkeiten seien jedenfalls optimal, meinen die Genossen.

von Von Jörg Bauerfeld

, 07.11.2009, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Lohbachtal in Berghofen soll noch attraktiver werden.

Das Lohbachtal in Berghofen soll noch attraktiver werden.

Hier laufen Fuß- und Radwege zu einem kleinen Platz zusammen. Zwei Bänke und ein einsames Spielgerät sind schon vorhanden – lange nicht genug meint Winfried Liebig (SPD-Berghofen). „Hier ist doch die ideale Lage, um die verschiedenen Generationen zusammenzuführen“, so Liebig. Evangelischer Kindergarten und Seniorenheim liegen nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Der Fuß- und Radweg durch das Lohbachtal wird von Spaziergängern ebenso gut frequentiert, wie von Radfahrern. „Ideal, um ein breiteres Freizeitangebot zu präsentieren“, so Barbara Mielicki (SPD-Berghofen).

So müsse dafür gesorgt werden, dass mehr Spielgeräte aufgestellt werden, größere Ruhezonen zum Verweilen einladen und vor allem auch die Boulebahn an der Rubinstraße mit in das Gesamtkonzept einbezogen wird. ► Um die Idee umzusetzen, benötigt es neben der Zustimmung der BV auch eine fachübergreifende Konzeption durch Stadtgrün, Jugendamt uns Sozialamt. Und eine Beteiligung der Berghofer Bevölkerung, wie der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ewald Schumacher ausdrücklich betont.

:

Generationen-Park auf einer größeren Karte anzeigen

Schlagworte: