SPD Menglinghausen feiert 90-jähriges Bestehen

MENGLINGHAUSEN Der SPD-Ortsverein Menglinghausen feierte am Sonntag sein 90-jähriges Bestehen. Die Redaktion sprach mit dem Vorsitzenden, Ratsmitglied Olaf Radtke (38, Foto), über die Anfänge, politische Erfolge und die Kommunalwahl 2009.

von Von Peter Bandermann

, 09.02.2009, 18:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Olaf Radtke (3. von rechts) mit Genossen und anderen Gästen auf der Geburtstagsfeier seines Ortsvereins in Menglinghausen, dessen Vorsitzender er ist.

Olaf Radtke (3. von rechts) mit Genossen und anderen Gästen auf der Geburtstagsfeier seines Ortsvereins in Menglinghausen, dessen Vorsitzender er ist.

Das war der Wohnungsbau mit den Genossenschaftswohnungen an der Hellenbank, den Eisenbahnerwohnungen und dem Siedlungsbau Am Sturmwald. Ein Beispiel aus der jüngeren Geschichte ist das Neubaugebiet Menglinghausen-Süd. Auf der Feier am Sonntag waren viele Gäste aus diesen Siedlungen da.

Eben nicht. Und das hat mich besonders gefreut.

Das ist eigentlich die falsche Frage.

Also, zurecht bewerten die Anwohner die rot-grüne Politik kritisch. Aber Widerstand hat es 1993 auch gegen das Neubaugebiet Menglinghausen-Süd gegeben. Letztendlich hatte das keine negativen Auswirkungen auf den Stimmenanteil. Natürlich könnte man meinen, ich würde wegen der Gardenkamp-Politik abgestraft. Das ist dann halt so, so ist die Demokratie.

Da sind die Renovierung der Eichlinghofer Grundschule, der Neubau der Ostenberg-Grundschule, der Bau der Feuerwache in Eichlinghofen, wo ein weiterer Ausbau ansteht, und die finanzielle Unterstützung des Vereins Kultur aktiv, der therapeutisches Reiten für körperlich und geistig behinderte Kinder praktiziert.

Schlagworte: