Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SPD sucht Dialog mit jungen Menschen

HUCKARDE Mit einer Mischung aus aktuellen Themen und Rückblick auf 40 Jahre Zeitgeschehen und Ortspolitik möchte die SPD im Stadtbezirk Huckarde die 40. Politische Woche dazu nutzen, junge Menschen für Politik zu interessieren.

09.11.2007

Die Politische Woche beginnt am Freitag (16.11.), wenn junge Menschen ab 19 Uhr in der Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Parsevalstraße 170, in lockerer Atmosphäre mit Politikern aus dem Stadtbezirk ins Gespräch kommen können.

Am Sonntag (18.11.) blicken verdiente Sozialdemokraten ab 15 Uhr während eines Erzählcafés im Saal des Karl-Exius-Hauses, Westhusener Straße 16, auf 40 Jahre Zeitgeschichte und Politische Wochen zurück. Protagonisten sind unter anderem Hans-Walter Emmerich, Rolf Hahn, Harald Hudy und Gretel Kutscher.

Am Montag (19.11.) wollen die Sozialdemokraten den Dialog zur Integration von Migranten fortsetzen. Ab 19 Uhr ist der Saal der Bezirksverwaltungsstelle Huckarde, Rahmer Straße 15, Schauplatz eines Gesprächs unter dem Motto "Wie steht es mit der politischen Beteiligung der Migranten?" Teilnehmer sind die Ausländerbeiratsmitglieder Önder Alkan, Emre Gülec und Mesut Gündüz sowie Christina Kaiser (Frauenzentrum Huckarde) und Bezirksvorsteher Harald Hudy.

Die Politische Woche endet am Samstag (24.11.) mit der Festveranstaltung ab 16 Uhr im Karl-Exius-Haus. Unter anderem ehrt SPD-Unterbezirkschef Franz-Josef Drabig Jubilare.

Schlagworte: