SPD

SPD

Rund jeder achte Massener hat sich bislang an der Unterschriftenaktion für den Erhalt des Bürgeramtes im Stadtteil beteiligt. Zum ursprünglichen Abschlusstermin der Sammlung hat Initiator Helmut Tewes Von Sebastian Smulka

Die Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD dauerten länger als geplant. Am Mittwoch gaben sie die Einigung über einen Vertrag bekannt. Das sind die Einschätzungen der Werner Politiker von CDU und SPD. Von Daniel Claeßen

Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zum größten Fest des Stadtbezirks Aplerbeck. Wie auch in den Vorjahren steht das erste September-Wochenende (2. und 3.9.) ganz im Zeichen des Apfels. Wir zeigen, was

Baugebiet Roggenkamp

Fast alles ist Bauherren erlaubt

Im Dorf wird das neue Baugebiet Roggenkamp entstehen. Der Bauausschuss hat dafür in seiner Sitzung grünes Licht gegeben. Einige Häuslebauer hörten aufmerksam zu. Ihnen versprach Bürgermeister Friedhelm Von Ronny von Wangenheim

Seit Jahren fordert die Politik von der Verwaltung ein Konzept zur Personalentwicklung für die Stadt Lünen. Mittlerweile liegt eines vor, das taugt aber nichts. Ein neues Papier wird es vorerst nicht geben. Von Torsten Storks

Die Gebäude von der Leo- und Osterfeldschule in Lünen sind marode. Sanieren oder neu bauen, das ist die entscheidende Frage. Die Stadtverwaltung hat fünf verschiedene Szenarien entwickelt und bewertet, Von Peter Fiedler

Mit Zwischenrufen und Trillerpfeifen haben Besucher einer Diskussion der evangelischen Lydia-Kirche über Armut den Abbruch der Debatte erzwungen. Eine lautstarke Minderheit konnte sich gegen die Mehrheit Von Peter Bandermann

Immer extremere Wetterlagen - dadurch gibt es auch Sorgen in Lünen. Bei den Anwohnern des Mahlbachs in Gahmen nimmt die Angst vor einer Überflutung des Baches und vollgelaufenen Kellern zu. Die Untere Von David Reininghaus

Gerd Wendzinski zieht sich zurück

Voller Einsatz für das Ehrenamt

Offiziell im Ruhestand ist Gerd Wendzinski schon seit einigen Jahren. Doch bis vor wenigen Tagen war der 82-Jährige auch noch im Verein engagiert. Jetzt hat er sein letztes von einst vielen Ehrenämtern abgegeben. Von Michael Nickel

Aus Sicht der Lüner SPD wurde genug geredet und geprüft: Soll das Freibad Cappenberger See nun eine Traglufthalle bekommen oder nicht? Die Sozialdemokraten drängen auf eine Entscheidung. Nicht allen Fraktionen Von Peter Fiedler

Mit dem neuen Bericht zur sozialen Lage werden die Lüner Stadtteile zum ersten Mal mit einem einzigen Wert vergleichbar: Dem Sozialindex. Der zeigt, wo die Situation sich verbessert – und wo nicht. Wir Von Marc Fröhling

Die Rundsporthalle in Lünen braucht möglicherweise einen neuen Bodenbelag: Der Untergrund habe Stolperfallen und sei rutschig, berichten Sportler, Schüler und die SPD. Ein neuer Boden würde wohl über 100.000 Euro kosten. Von Peter Fiedler

Was steht in dieser Woche in Lünen an? Welche Termine sollten Sie nicht verpassen? Wir haben einen Blick in den Terminkalender von Vereinen, Verwaltung und Verbänden geworfen und die wichtigsten Veranstaltungen Von Bettina Voss

Nach fast genau 18 Jahren ist Schluss: Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr wechselt zur Gemeindeprüfungsanstalt nach Herne. Wann verlässt er das Rathaus genau? Wie geht es an der Schwerter Stadtspitze Von Heiko Mühlbauer

Investitionen sinken

Gewerbesteuer bricht ein

Der Heeker Haushalt leidet darunter, dass die Gewerbesteuer nicht wie erwartet sprudelt. Eine Konsequenz ist, dass Investitionen auf ein Drittel sinken. Von Christiane Nitsche

Stadt hofft auf privaten Betreiber

Lünen könnte endlich einen Tierfriedhof bekommen

Lünen hat Bedarf an einem Tierfriedhof. Die Stadt ist bereits mehrmals aufgefordert worden, geeignete Standorte sowie die Kosten zu ermitteln. Nun ist ein privater Betreiber an die Stadt herangetreten. Von Peter Fiedler

Bald ist Bundestagswahl. Die Kandidaten greifen im Endspurt zum bewährten Mittel: dem Häuser-Wahlkampf. In Ickern haben wir den SPD-Bundestagskandidaten Frank Schwabe und den SPD-Landesvorsitzenden NRW, Von Tobias Weckenbrock

Edmund Stoiber machte erstmals 1978 Wahlkampf im Münsterland. Am Montagabend war die Zeit reif für eine Neuauflage. Beim Politischen Oktoberfest der Kreis-CDU im Festzelt am Kirmesplatz war der CSU-Ehrenvorsitzende Von Christian Bödding

Es ist die 20. Auflage von "Rock unterm Förderturm": Die SPD hat das Festival in diesem Jahr auf zwei Abende gezogen. Am Freitag trotzten die Gäste gelegentlichen Schauern, am Samstag füllten sich die

Gutachter-Empfehlung für Umzug

Wohin geht die Reise der Agathaschule?

In einer Abschlusspräsentation empfiehlt ein Architekturbüro, die Geschwister-Scholl-Schule am Nonnenkamp zu sanieren, damit die Agathaschule einziehen kann. Das sei aus wirtschaftlichen und anderen Von Claudia Engel

Seit gut eineinhalb Jahren nerven Warnbaken an der Straße Zum Wellenbad die Verkehrsteilnehmer in Schwerte-Geisecke. Ursprünglich waren sie dort aufgestellt worden, weil an der Entwässerungsrinne Bauarbeiten Von Petra Berkenbusch

Übergangseinrichtung schließt

Die Flüchtlinge verlassen die Frenzelschule

Die ehemalige Frenzelschule an der Straße Entenpoth war einer von fünf Orten im Stadtbezirk Hörde, an denen ab Herbst 2015 Geflüchtete nach ihre Ankunft in Dortmund gelebt haben. Zum 1. Oktober schließt die Einrichtung. Von Felix Guth

Ursula Schulte (SPD) besucht Kita

Wo die Kitas Sorgen haben

Kinderstimmen kommen gedämpft an in dem kleinen Besprechungsraum. Sie verraten nicht, aus welchem Land die Jungen oder Mädchen stammen. Genau das aber ist gerade Thema in der Runde, in der auch Ursula Schulte sitzt. Von Thorsten Ohm

Jahre lang standen die Häuser Mengeder Straße 688 bis 694 leer und verrotteten. Im Mai kaufte ein Investor die Immobilien. Seit Donnerstagnachmittag ist klar: Das Haus mit der Nummer 688 bleibt stehen. Von Uwe von Schirp

Montagabend, kurz vor halb sieben. Das laue Spätsommerwetter verheißt einen angenehmen Tagesausklang – jedoch nicht für rund 20 Anwohner der Karlsbader Straße, die an diesem Abend einer Einladung der

Der „Tag der Vereine“ brachte das dreitägige Sommerfest beim Herberner Sportverein zum krönenden Abschluss. Am Vorabend feierten rund 550 Gäste eine tolle Party bis tief in die Nacht. Für Sonntagmorgen

Die Lippebrücke in Ahsen ist nicht mehr tragfähig – und deshalb mindestens noch bis zum 23. Juli gesperrt. Abriss oder Sanierung? Oder vielleicht eine Sperrung nur für LKW-Fahrer? Der Kreis Recklinghausen

Nur ein paar Hügel im Wald auf dem Ohl in Schwerte? Nein: Wer genauer hinschaut, erkennt, dass die Hügel einen Kreis bilden. Vor 1000 Jahren war das hier eine Ringwallanlage. Eine, die zerstört werden Von Annette Theobald-Block

Die Firma Wohnbau Berke zieht die Reißleine: Nachdem die Politik eine Entscheidung über die nötige Bebauungsplan-Änderung für eine umfassende Modernisierung der Godekin-Siedlung in Wellinghofen erneut Von Oliver Volmerich

Die Geschäftsleute im oberen Teil der Köln-Berliner-Straße fühlen sich benachteiligt. Jetzt muss der Spielwarenladen Bludau schließen. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber einer beruht auch auf einer Von Jörg Bauerfeld

Die Entscheidung in der Jury fiel einstimmig – der Heinrich-Bußmann-Preis 2018 der SPD Lünen geht an den Arbeitskreis Flüchtlinge. Man will damit auch ein Zeichen setzen, einen Dank richten an die vielen Von Beate Rottgardt

Der Standort für einen neuen Kindergarten in Haltern ist gefunden: Die Stadtverwaltung schlägt ein Grundstück vor, auf dem sich aktuell ein Spielplatz befindet. Der müsste weichen. Und auch zur Kita-Situation Von Elisabeth Schrief

Wie soll man an der Thomasstraße in der Castroper Altstadt eigentlich parken – zumal die Böschungshecke wuchert ohne Ende? Quer stehen? Gerade stehen? Malte Fercke (SPD) diese Fragen an die Verwaltung gestellt. Von Tobias Weckenbrock

Traditionell gibt es den großen Trödelmarkt, aber Händler und Gastronomen haben sich für den 2. Juli noch mehr ausgedacht: Das Sommerfest in Habinghorst mit verkaufsoffenem Sonntag bietet auf der Langen Von Thomas Schroeter

Eine mögliche dichtere Bebauung der Bauerschaft Lochtrup wird kontrovers diskutiert. Die Grünen und die SPD haben ihre Bedenken gegen eine überdimensionierte Planung in einer Lavesumer Idylle bereits geäußert. Von Elisabeth Schrief

Das Westbad in Wischlingen? Erwartungsgemäß stößt die Empfehlung des Verwaltungsvorstandes zur Ratssitzung bei vielen Dorstfeldern auf wenig Gegenliebe. Das sagen Politiker, Bürger und Sportler zum geplanten Von Uwe von Schirp

Brandschutzbedarfsplan beschlossen

1,3 Millionen Euro für Feuerwehr

Schon der Ausbau der beiden Gerätehäuser in Heek und Nienborg hat rund eine halbe Million Euro verschlungen. Bis 2022 kommen 1,3 Millionen hinzu: Der Gemeinderat hat am Mittwoch die Fortschreibung des Von Christiane Nitsche

52 Mitglieder des Fördervereins Schloss Sythen stimmten in dieser Woche gegen eine mögliche Bebauung auf dem Gelände des Schlosses. Eine Firma will sich dort ansiedeln - der Vorstand hatte die außerordentliche Von Silvia Wiethoff

Die Fachhochschule für Finanzen (FHF) hat mit dem Bau ihres neuen Mensagebäudes begonnen. Die Baustelle ist bereits abgesperrt und Bagger haben die Arbeit aufgenommen. Dadurch ist es auf dem Sundernparkplatz Von Karim Laouari

Für die Pläne zum Radschnellweg Ruhr Radschnellweg Ruhr durch Dortmund zeichnet sich eine politische Mehrheit ab. Die SPD signalisiert ihre Zustimmung. Ihre Bedenken an dem Mammutprojekt wurden durch Von Oliver Volmerich

Spinnen haben ihre Netze über die Bügel der Vorhängeschlösser gewoben. Häufig geöffnet werden die mit Farbe beschmierten Eisentüren der Fahrradboxen am Bahnhof Ergste offensichtlich also nicht. Die SPD Von Reinhard Schmitz

Der Anbau ist fertig, doch damit tun sich neue Probleme auf am Feuerwehrgerätehaus in Heek: "Brenzlige Situationen" habe es gegeben beim ersten Einsatz nach Fertigstellung der Pflasterung um den neuen Von Christiane Nitsche

Es ist ein wichtiger Erfolg für die Stadtentwicklung: Bund, Land und Kreis haben der Umwidmung mehrerer Straßen in Werne zugestimmt, allen voran der Rückstufung der Münsterstraße/B54 zu einer Gemeinde- Von Daniel Claeßen

23 Prozent haben unterschrieben

Gahlener kämpfen um die Glasfaser

Bis zum 15. Mai bleibt den Gahlenern Zeit, sich für einen Anschluss an das Glasfasernetz zu entscheiden. Die Internetseite der „Deutschen Glasfaser“ weist jedoch aus, dass erst 23 Prozent der anschließbaren Von Helmut Scheffler

Stadt plant Investorenwettbewerb

Sozialer Wohnungsbau: Bezahlbar soll es sein

Bezahlbarer Wohnraum für junge und einkommensschwache Familien in Ahaus - daran hapert es nach Ansicht der SPD-Fraktion. Wie die Stadt gegensteuern kann, darum ging es im Sozialausschuss. Zwei geeignete Von Christian Bödding

Engin Izgi ist Werbeunternehmer, Schwerter und Mitglied der SPD. Bekannt wurde er aber in jüngster Vergangenheit, weil er als Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Erdogan auf einer Liste auftauchte Von Heiko Mühlbauer

156 Flüchtlinge leben zurzeit in Südlohn. Ihre Zahl könnte sich noch auf über 200 erhöhen, denn für weitere 67 Flüchtlinge besteht eine Aufnahmeverpflichtung. Dagegen aber protestiert Bürgermeister Christian Vedder. Von Stefan Grothues

Ergänzung zum Bürgerbus

Mitfahrerbank verbindet die Ortsteile

Aufgepasst: Wer auf der Neustadt in Legden oder am Wiesengrund in Asbeck mit seinem Auto vorbeifährt, sollte nach der weißen Bank Ausschau halten. Sitzt dort jemand und fährt man sowieso in den jeweils

Das Aus für die Schermbecker Bücherei ist vom Rat am Donnerstag beschlossen worden. Dennoch halten die Organisatoren einer Unterschriftenaktion am Plan fest, am 10. Mai möglichst viele Unterschriften Von Berthold Fehmer

Böse Überraschung für den Stadtkämmerer: Die Stadt soll die Kosten für mehr als 1000 Flüchtlinge allein tragen. Es handelt sich um Asylbewerber, die aus einem vom Bund als sicher erklärten Herkunftsland Von Gaby Kolle

Direkt neben dem Hospiz in der Bockenfelder Straße in Bövinghausen, nahe der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel, soll ein zweites Hospiz gebaut werden: für todkranke Kinder und Jugendliche. Es wäre das erste in Dortmund. Von Ulrike Boehm-Heffels

Die Spurensuche startete mit einer einfachen Frage: „Wo sind eigentlich die beiden Bänke unten am Roggenmarkt geblieben?“, wurde sie in den Raum unserer Redaktionskonferenz gestellt. Die Suche gestaltete Von Jörg Heckenkamp

Der Streit um den Abbau von Konsolidierungshilfen, die das Land der Stadt Haltern im Rahmen des Stärkungspakts gewährt, geht weiter und könnte eine Klage der Stadt Haltern nach sich ziehen. Von Silvia Wiethoff

Pünktlich zum Start der Ostereiersuche im Lüffepark ließ sich am Montag sogar die Sonne blicken. Mitglieder des SPD-Ortsvereins Selm hatten 1200 gefärbte Ostereier im Lüffepark versteckt. Um 10 Uhr startete Von Theo Wolters

BVB-Spiele, fehlende Klassenräume und der Rheinische Esel – die Themen der Bezirksvertretung, die in der Bezirksverwaltung Hombruch stattfanden, waren vielfältig. Hier finden Sie einen Überblick. Von Eva-Maria Spiller

Es geht nur gemeinsam. Was eigentlich vor dem Auftaktworkshop zur Erstellung eines Sportentwicklungsplans am Samstagmorgen in der Aula der Roncallischule schon feststand, wurde durch die intensive und Von Michael Schley

In einer Serie zur Landtagswahl am 14. Mai stellen wir die Kandidaten vor, die für Haltern nach Düsseldorf wollen. Unter der Überschrift „Von Kopf bis Fuß“ haben wir die sechs Nominierten gebeten, einige Satzanläufe

Die SPD-Fraktion hat beim Bürgermeister die Einberufung einer Eil-Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport und des Rates beantragt. Der Grund: die Anmeldezahlen an den beiden Schwerter Gymnasien und Von Petra Berkenbusch

Ein Friedhof in Bürgerhand: Dieter Schmikoski soll mit der Stadt Schwerte über einen Nutzungsvertrag für den Friedhof in Wandhofen verhandeln. Dieses Mandat erteilten ihm die rund 50 Wandhofener, die Von Heiko Mühlbauer

Über 30.000 Euro Mehrkosten für die Stadt Werne: Seit Anfang 2017 verpflichtet ein neues Landesgesetz die Kommunen dazu, Vorsitzenden von Ausschüssen eine monatliche Extra-Pauschale zu zahlen - aus der Stadtkasse. Von Vanessa Trinkwald

Kaum hängen die großen Werbeplakate für die NRW-Landtagswahl an mehreren Orten in Schwerte, da muss die SPD sie schon wieder abhängen. Aber nur für drei Tage - am Montag dürfen sie wieder aufgehängt werden. Von Reinhard Schmitz

Das Thema Windenergie sorgt in Haltern für jede Menge Gesprächsstoff. Am Donnerstag (23. März) beschäftigt sich der Rat auf Antrag der SPD mit der Planung und Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen. Von Silvia Wiethoff

Schacht wird noch benötigt

AV8: Erst mal kein Gewerbegebiet

Die Zeche Auguste Victoria und damit auch der Außen-Schacht 8 in Lippramsdorf sind seit Dezember 2015 stillgelegt. Halterns Politiker könnten sich nun auf dem Gelände an der Lippe gut ein Gewerbegebiet vorstellen. Von Elisabeth Schrief

Vor vier Wochen wurde der neue Busbahnhof in Schwerte eröffnet - die Wartehäuschen sind allerdings immer noch nicht fertiggestellt. Zum Sitzen gibt es für Fahrgäste nur kalten Beton, unter der Decke klebt Von Reinhard Schmitz

Die Zitterpartie geht weiter. In dieser Woche wird über die Beschulung der Dortmunder Kinder an den Schwerter Gymnasien keine Entscheidung fallen. Das Problem: Die Frist für das Anmeldeverfahren läuft Von Susanne Riese, Heiko Mühlbauer

"Es gibt mittlerweile viele Baustellen. Wir könnten quasi ein Wochenende in Klausur gehen", sagt Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel. Damit meint er die Frage, wie die Stadt den Landesbetrieb Straßen Von Elisabeth Schrief

Acht Jahre lang hat Schwerte keinen Ehrenring verliehen. Am Mittwoch wurde die höchste Auszeichnung der Stadt wieder vergeben - und zwar an den Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Heiner Kockelke. Aus Von Heiko Mühlbauer

2017 soll es insgesamt fünf verkaufsoffene Sonntage geben. Und nicht nur die Innenstadt bekommt die Shopping-Gelegenheit am Sonntag, sondern auch zwei Stadtteile auswärts. Hier erfahren Sie, wann die Von Marc Fröhling

Im Sythener Linnert könnte ein Bestattungswald entstehen. Voraussetzung ist, dass die Stadt Haltern und der Eigentümer, Carl Otto Graf von Westerholt, erfolgreiche Verhandlungen führen. Das Projekt wird Von Elisabeth Schrief

Das Votum des Umweltausschusses fiel eindeutig aus: Castrop-Rauxel soll einen City Tree bekommen, eine Mooswand, die Schadstoffe aus der Luft filtern soll. Erste Standort-Vorschläge gibt es bereits - Von Tobias Weckenbrock

Elf Ortsvereine der SPD gibt es in Castrop-Rauxel. In naher Zukunft könnte es einer weniger sein: Ickern Mitte und Ickern Nord/Ost bereiten gerade eine Fusion vor. Aus einstmals fünf Ortsvereinen allein Von Tobias Weckenbrock

Zwei, drei Klicks – und man kann sehen: 39 Knoten sind gerade online, 80 Personen nutzen das Selmer Freifunk-Netz. Eine guter Wert, aber sicher ausbaufähig. Hier gibt es eine Karte: An welchen Orten befinden Von Thomas Aschwer

Sie ist sportlich, charmant und schön. Dieser Dreiklang brachte Tanja Jade jetzt den Titel Miss German Sport West-Deutschland ein. Wenn der Lünerin am Samstag in Koblenz offiziell die Krone aufgesetzt Von Magdalene Quiring-Lategahn

Umfrage unter SPD-Ortsvereinsvorsitzenden

So beliebt ist Sigmar Gabriel bei den Dortmunder Genossen

Die Begeisterung für Sigmar Gabriel und das Interesse an einer öffentlichen Diskussion um den Kanzlerkandidaten der SPD hält sich bei Dortmunds Ortsvereinsvorsitzenden in Grenzen. Viele wollten auf unsere Von Gaby Kolle

Der neue Radschnellweg (RS1) von Duisburg nach Hamm führt zwar nicht durch Werne. Die Lippestadt könnte dennoch von der neuen Schnellstraße für Zweiräder profitieren. Das glaubt zumindest die SPD und Von Daniel Claeßen, Simon Bückle

Die Stadt Haltern muss noch einen weiteren Kindergarten bauen. Dies wurde am Dienstag im Ausschuss Generationen und Soziales mehr als deutlich. Es sei zu erwarten, dass im Sommer trotz des schon im Bau Von Elisabeth Schrief

Zwei kilometerlange Schlaglochpisten in Villigst sollen noch in diesem Jahr verschwinden: Auf der Iserlohner Straße und auf der Roten-Haus-Straße kann der Landesbetrieb Straßen NRW die maroden Fahrbahndecken erneuern. Von Reinhard Schmitz

Franz Müntefering, ehemaliger Bundesarbeitsminister und SPD-Bundesvorsitzender, war am Montagnachmittag Gastredner bei der Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD Selm. 50 Besucher füllten den Ratssaal der Burg Botzlar. Von Arndt Brede

Was passiert mit der Fußgänger-Brücke über die Kurt-Schumacher-Straße in Lünen? Die Verwaltung empfiehlt wegen der schlechten Substanz den Abriss und den Bau einer Fußgänger-Ampel. Dagegen protestieren viele Lüner. Von Marc Fröhling

Politischer Aschermittwoch

Welcher SPD-Redner kommt nach Schwerte?

Eigentlich sollte Sigmar Gabriel Seitenhiebe auf den politischen Gegner austeilen. Als SPD-Bundesvorsitzender war er als Hauptredner für den traditionsreichen Politischen Aschermittwoch des NRW-Landesverbandes Von Reinhard Schmitz

Viele Menschen sahen in den vergangenen Tagen die erste Rede des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz Im Willy-Brandt-Haus in Berlin. Während die meisten das Ereignis nur im Fernsehen verfolgen konnten, Von Tobias Weckenbrock

Und wieder Knöllchenärger: Nachdem bereits mehrfach im Stadtgebiet das Gehweg-Parken vom Ordnungsamt geahndet wurde, hat es jetzt die Anwohner der Lessenstraße in Westerfilde erwischt. Sie sind verärgert und ratlos. Von Uwe von Schirp

Auf der Autobahn 40 wird ab Wittekindstraße in Richtung Westen weiterhin Tempo 100 gelten. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat dem Wunsch der Bezirksvertretung Innenstadt-West, ein Tempolimit von 70 Stundenkilometern Von Oliver Volmerich

Die Olfener SPD-Fraktion ist mit einem Antrag zu einer Änderung der Stellplatzpflicht gescheitert. Bei der letzten Sitzung des Bauausschusses vor Jahresende äußerten die CDU-Fraktion und der Bürgermeister Von Theo Wolters

Die Schließung der letzten Gaststätte im Borker Zentrum beschäftigt auch die Politik. Eine nichtöffentliche Versammlung aller interessierter Borker Mitte Dezember – Ratsmitglieder aus anderen Ortsteilen Von Jessica Hauck, Sylvia vom Hofe

Vorsitzender des Ortsvereins

Rolf Stödtke will die SPD verlassen

Rolf Stödtke will nicht mehr: Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Südlohn-Oeding will nicht nur sein Amt aufgeben, sondern gleich auch das Parteibuch zurückgeben. Von Christiane Nitsche

Hörde und der Phoenix-See sollen im Sommer zum Triathlon-Schauplatz werden. Am 12. Januar (Mittwoch) werden die genauen Pläne der Öffentlichkeit während einer Informationsveranstaltung im Bürgersaal Von Peter Wulle

Der Bereich rund um die Schniewindsche Fabrik belebt sich weiter: Der Gemeinderat gab in seiner letzten Sitzung grünes Licht für den Verkauf des Grundstücks Ecke Schniewindstraße/Industriestraße und für Von Christiane Nitsche

Es wurde ein wenig später als geplant. 20 Minuten arbeiteten Werner Tischer und Martin Wilczynski am letzten Öffnungstag von Tischer’s Bude in Wethmar länger, dann, um 12.20 Uhr, ließ Tischer die Rollos

Weniger Zuschüsse der Stadt

Schwerter KuWeBe häuft Kreditschulden an

Abseits des städtischen Etats, den die Stadt Schwerte mit Einsparmaßnahmen und Erhöhung von Steuern und Gebühren in den Griff zu bekommen versucht, lauern enorme Schulden im Schattenhaushalt: Der städtische Von Heiko Mühlbauer

Eigentlich sind die Modernisierungsmaßnahmen am Bahnhof Preußen endlich fertig. Aber nur eigentlich. Denn der schon eingebaute Aufzug ist immer noch nicht in Betrieb. Ärgerlich, besonders für die, die Von Marc Fröhling

Ein Zirkus, der Wildtiere im Programm hat, kann auch in Zukunft darauf hoffen, sein Zelt in Dorsten aufschlagen zu dürfen. Ein Antrag der SPD, solchen Unternehmen keine öffentlichen Fläche anzubieten, Von Stefan Diebäcker

Der Rahmer Wald soll vom Landschaftsschutz- zum Naturschutzgebiet umgewandelt werden. Das kündigte Planungsdezernent Ludger Wilde überraschend in der Novembersitzung der Bezirksvertretung (BV) Huckarde an. Von Nils Heimann

Die Schulerweiterung der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule ist in trockenen Tüchern, beide Räte – Nordkirchen und Ascheberg – haben am Donnerstag dafür gestimmt. Jetzt erklärten Vertreter beider Verwaltungen Von Karim Laouari

Der Pumpenhersteller Wilo will seinen Firmensitz an der Nortkirchenstraße ausbauen. Ein Teil der Straße wird dann auf Firmengelände liegen, eine neue Straße soll gebaut werden. Jetzt können die Bürger mitreden. Von Felix Guth

Die bloße Ankündigung, mit NRW-Fördergeld einen Jugendtreff auf Phoenix-West errichten zu wollen, hat in Hörde Diskussionen ausgelöst. Jetzt sorgt Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) für die nächste Wende. Von Felix Guth, Gaby Kolle

Die Halterner verteidigen ihre Demokratie, sie sind gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus. Dieses Bekenntnis trugen 150 Bürgerinnen und Bürger gestern Abend bei einem Sternmarsch unter dem Von Elisabeth Schrief