Sportangebote kennenlernen bei "Fit Fun Family"

Spiel- und Sportfest

WITTEN Die Badehose sollte keinesfalls vergessen, wer am Sonntag, 14. Juni, das große Spiel- und Sportfest „Fit Fun Family“ des Stadtsportverbandes hinter dem Saalbau besuchen möchte.

von Von Beatrice Haddenhorst

, 25.05.2009, 15:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Wer möchte, der kann dann auch mal baden gehen und auf einer Bahn sogar das Sportabzeichen im Schwimmen erlangen oder beim Schnuppertauchen mitmachen“, sagt Monika Ludwig vom TuS Stockum. Um die 1000 Besucher waren im vergangenen Jahr schon beim Sportfest an der Zeche Nachtigall. „Wir hoffen, dass dieses Jahr noch mehr kommen. Schließlich liegt der Saalbau zentral, da kommt man auch ohne Auto hin“, unterstreicht Ines Großer vom Stadtsportverband.

Ein Familienspiel führt über fünf sportliche Stationen. Wer mitmacht, kann eine Kanutour, eine Tauchaktion oder Fahrten mit der Schwalbe gewinnen. Auf der Bühne gibt es Musik mit „The Pharragoes“ und Darbietungen von den Cheerleadern des TuS Stockum von HipHop aus Bommern bis zum Chinesischen Löwentanz.

Feierlich wird es bei der Ehrung von 80 erfolgreichen Wittener Sportlern um 14, 15 und 16 Uhr. Unter den Geehrten ist natürlich auch Olympiateilnehmer Mirko Englich. Neben Sportvereinen machen auch die Wabe, die das Projekt Ruhrtal Integral vorstellt, das Jugendamt und weitere Akteure bei „Fit Fun Family“ mit. Wer immer schon mal Sport treiben wollte, aber bisher nie so recht wusste wie und wo, kann sich an diesem Tag bei den Vereinen informieren. Der Stadtsportverband bietet die Neuauflage der Broschüre „Fit mit Spaß“ an, die alle Sportangebote in Witten auflistet.