Sportliche Polizistin hat viel Ausdauer

Jutta Lolies läuft Marathon

19.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Witten Ein Hinweis an alle Straftäter: «Vor dieser Kriminalkommissarin lohnt es sich nicht wegzulaufen!» Die Rede ist hier von Jutta Lolies (38), die seit nunmehr 18 Jahren bei der Polizei arbeitet. 1993 wechselte die 38-Jährige zur Polizei nach Witten, wo sie im Streifendienst sowie im zivilen Einsatztrupp tätig war. Seit einigen Jahren ermittelt die sportbegeisterte Jutta Lolies erfolgreich und mit Ausdauer im Wittener Jugendkommissariat. Und mit großer Ausdauer ist Lolies seit 2005 auch auf den deutschen und europäischen Marathonstrecken unterwegs. Innerhalb von nur zwei Wochen nahm sie sowohl am Rhein-Ruhr-Marathonlauf in Duisburg als auch am Karstadt-Marathon am vorigen Sonntag teil, belegte in ihrer Altersklasse dabei einen eindrucksvollen neunten-, bzw. sechsten Platz. Bei beiden Läufen verfehlte sie ihre beim Florenz-Marathon aufgestellte Bestzeit von 3:37:38 Stunden nur knapp. Für Jutta Lolies, die irgendwann einmal auch bei den Marathonläufen in London und in New York über die Ziellinien laufen will, ist das Training Ausgleich zum Dienst. In Witten wird sie beim Nikolaus- und Zwiebelsackträgerlauf an den Start gehen.