Stadtbetrieb EUV

Stadtbetrieb EUV

Die prekären Wohnverhältnisse im Mehrfamilienhaus an der Wittener Straße sind nach unserem Video-Bericht, aber auch schon seit der Corona-Quarantäne bekannt. Im Juni haben Bewohner aufgeräumt. Von Beate Dönnewald

Wer Kompost für den eigenen Garten benötigt, kann den derzeit kostenlos auf dem EUV-Bringhof bekommen. Ebenfalls kostenlos ist der Service des Umweltbrummis, der wieder auf Tour geht. Von Thomas Schroeter

Der Stadtbetrieb EUV will die Biotonne erfolgreicher machen. Denn noch immer landen zu viele Bioabfälle im Restmüll. Das soll sich ändern. Denn der Biomüll sei wertvoller Müll. Von Thomas Schroeter

Seit Anfang des Jahres gibt es ein Plastikverbot auf den Castrop-Rauxeler Wochenmärkten. Doch für eine Sache gibt es noch eine Übergangsfrist. Und der EUV-Stadtbetrieb hat weitere Ideen. Von Marcel Witte

In anderen Städten sieht man sie öfter, in Castrop-Rauxel noch eher selten: Lastenräder mit oder ohne Elektroantrieb. Der EUV-Stadtbetrieb hat seit ein paar Monaten eins in seinem Fuhrpark. Von Iris Müller

Der Stadtbetrieb EUV kündigte jetzt an, dass ab dem kommenden Montag (20.4.) auch wieder die blauen Papiertonnen geleert werden. Zudem weist man auf einen neuen Container-Standort hin. Von Thomas Schroeter

Seit drei Wochen ist der Bringhof in Ickern geschlossen. Nun hat der EUV bekanntgegeben, dass der Hof wieder öffnet. Und es gibt noch eine gute Nachricht für Castrop-Rauxeler. Von Matthias Langrock

Erst am Donnerstag hatte der Stadtbetrieb EUV angekündigt, die Öffnungszeiten des Bringhofs in Ickern erheblich zu verringern. Jetzt verschärft der Entsorger die Regelung wegen des Coronavirus. Von Matthias Langrock

Das Coronavirus wirkt sich auch auf die Sitzungen der politischen Gremien aus. Jetzt ist bis auf Hauptausschuss und Rat am 30. April erstmal alles abgesagt. Beim EUV geht es auch um Plastik. Von Abi Schlehenkamp

Der EUV Stadtbetrieb arbeitet in der Verwaltung mit einer Notbesetzung. Müllabfuhr und Straßenreinigung sollen aufrecht erhalten werden. Dabei habe der Restmüll Priorität, so heißt es. Von Thomas Schroeter

Und wieder wird am Castroper Marktpflaster gearbeitet. Am Dienstag begannen Arbeiter damit, erneut schadhafte Stellen auf dem Fahrbahnpflaster entlang der Ostseite des Platzes auszubessern. Von Thomas Schroeter

Das Thema nimmt kein Ende: Schon wieder müssen Bauarbeiten am Pflaster des Marktplatzes in Castrop stattfinden. Dafür muss die Marktplatzzufahrt kurzfristig gesperrt werden. Von Marcel Witte

Jedes Jahr im Frühjahr und Herbst bietet der EUV Stadtbetrieb eine kostenlose Grünabfallsammlung an. Ab dem 16. März kann man seine Abfälle loswerden – aber nicht mehr in Pöppinghausen.

Der Glasfaser-Ausbau in Castrop-Rauxel läuft. Seit Wochen buddelt und gräbt Gelsennet in der Stadt. Nun sorgen die Wander-Baustellen allerdings für Argwohn: Wird dort sauber gearbeitet? Von Tobias Weckenbrock

Das Marktpflaster in der Altstadt gilt nicht als pflegeleicht. Dass der EUV noch keine maschinelle Reinigungsmöglichkeit gefunden hat, sorgt bei der FDP Castrop-Rauxel für Unverständnis. Von Thomas Schroeter

Der EUV Stadtbetrieb arbeiten ab Freitag (7. Februar) an den Kanälen im Deininghauser Weg. Dafür muss ein Teil der Straße komplett gesperrt werden. Von Marcia Köhler

Die Römerstraße bekommt neue Kanäle. Deshalb ist die Straße seit Mitte Januar gesperrt. Seit Montag gibt es eine neue Verkehrsführung für Anwohner der Römerstraße.

Nach der tagelangen Suche nach einer flüchtigen Giftschlange in Herne an der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel streiten die Stadt und der mutmaßliche Besitzer jetzt um ein Bußgeld. Von Iris Müller, dpa

26.000 Jahresbescheide zu Grundbesitzabgaben schickt der Staadtbetrieb EUV jetzt an die Castrop-Rauxeler. Dabei warnt man schon jetzt vor Wartezeiten und empfiehlt vor allem einen Beschwerde-Weg.

Der EUV Stadtbetrieb wird den Kanal in der Römerstraße im Bereich zwischen B235 und Wartburgstraße erneuern. Auto- und Busfahrer müssen sich mehere Monate auf Einschränkungen einstellen.

In der Serie „Mein Thema 2019“ blicken Redakteure auf das Jahr in Castrop-Rauxel zurück. Mit dabei: Alicia-Awa Beissert und die Tankstellenräuber. Welches Thema hat Sie bewegt? Stimmen Sie ab! Von Iris Müller

Wer seinen Weihnachtsbaum „spenden“ will, hat im Januar an einem Tag die Chance dazu. Und selbst ganz wenig Arbeit. Die Bäume werden abgeholt. Wann? Wie? Wo? Wir haben alle Infos. Von Iris Müller

Der neue Bringhof des EUV öffnet am 2. Januar seine Tore in Castrop-Rauxel. Er bietet am Deininghauser Weg mehr Platz und mehr Container-Raum und an zwei Tagen erweiterte Öffnungszeiten. Von Thomas Schroeter

Ein Transfer-Hammer, ein Großbrand, eine Kobra und ein betrügerischer Bräutigam: Das Jahr 2019 hielt für Castrop-Rauxel spannende Themen bereit. Diese haben unsere Leser am meisten gelesen. Von Jessica Hauck, Iris Müller

Der alte Recyclinghof des EUV in Pöppinghausen wird ab Anfang 2020 zurückgebaut. Bis dahin hat der Hof an der Pöppinghauser Straße noch genau vier Mal seine Tore geöffnet.

200 Kinder aus 14 Kindertageseinrichtungen in Castrop-Rauxel hatten in der Altstadt Weihnachtsbäume geschmückt. Und alle Castrop-Rauxeler durften dann über den schönsten Baum abstimmen.

Die Wochenmärkte in Castrop und Ickern haben auch an Heiligabend noch geöffnet. Danach ist erst einmal Pause. Silvester geht es weiter. Von Iris Müller

Zwischen den Feiertagen ruht das öffentliche Leben. Stadt- und Kreisverwaltung haben dann komplett geschlossen. Hier ein Überblick über die Schließungszeiten der öffentlichen Einrichtungen. Von Thomas Schroeter

Am neuen Bringhof des Stadtbetriebs EUV in Castrop-Rauxel können vom 4. Januar an an jedem Samstag auch Schadstoffe entsorgt werden. Dazu steht dann dort der bekannte Umweltbrummi.

Der Schlangenhalter von Herne, dem im Sommer eine gefährliche Kobra entwischte, darf weiter Giftschlangen halten. Das ist Auffassung des NRW-Innenministeriums. Es konnte keinen Verstoß feststellen.