Stadthaus Werne

Stadthaus Werne

Ruhr Nachrichten Großeinsatz am Stadthaus

Nach Stadthaus-Räumung wegen weißem Pulver: Das steckte hinter dem mysteriösen Pulver

Feuerwehr und Polizei umstellten im April das Stadthaus, als mysteriöses weißes Pulver entdeckt wurde. Jetzt ist klar, was das Pulver war - doch die Suche nach dem Täter ist aufwendig. Von Mario Bartlewski

Für die zweite Auflage von „Werne blüht auf“ hat sich das Marketing für eine bienenfreundliche Variante entschieden. Zwischen Solebad und Innenstadt dienen die Blumenampeln als Wegeführung. Von Vanessa Trinkwald

Ruhr Nachrichten Unfälle in Werne

Kritische Unfallstellen am Stadthaus - Stadt denkt über Temporeduzierung und Schilder nach

Die Kreispolizei hat gleich zwei Stellen in Werne als gefährliche Stellen ausgemacht - beide rund ums Stadthaus. Die Stadt will die Stellen entschärfen. Eine Lösung: das Tempo drosseln. Von Mario Bartlewski

Beim weißen Pulver, das für einen Großeinsatz sorgte, handelte es sich wohl um Backpulver. Das bestätigte ein Feuerwehrsprecher. Die Polizei spricht aber von weiteren Untersuchungen. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Großeinsatz in Werne

„Es war beklemmend und macht Angst“ - So erlebten Mitarbeiter den Großeinsatz am Stadthaus

Drei Stunden waren sie im Stadthaus eingesperrt, weil weißes Pulver gefunden wurde. Was los war, wussten sie nicht. So erlebten die Mitarbeiter der Stadt Werne den Großeinsatz am Montag. Von Mario Bartlewski

Die Aktion „Werne blüht auf“ geht 2019 in die nächste Runde. Jeder, der möchte, kann die Patenschaft für eine bienenfreundliche Blumenampel übernehmen. Von Vanessa Trinkwald

Ruhr Nachrichten Bevölkerungszahl

Einwohnerzahl bleibt im Vergleich zum Vorjahr stabil in Werne

Die neuesten Einwohnerzahlen der Stadt liegen vor. Sie bewegen sich auf dem Niveau des Vorjahres. Aber knacken sie auch die 30.000er-Grenze? Von Jörg Heckenkamp

Sie hat als Bürogehilfin angefangen. Dann das Vorzimmer zweier Bürgermeister geleitet. Am Schluss war sie die rechte Hand der Wirtschaftsförderin. Jetzt geht Ute Kirscht in den Ruhestand. Von Jörg Heckenkamp

Das Prinzip ist einfach – Sponsoren tun sich zusammen, finanzieren ein Fahrzeug, auf dem sie dann mit Werbefläche vertreten sind. Bereits zum zweiten Mal gelangte die Stadt so zu einem Auto. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Schönes Wochenende 6. KW

Wochenende in Werne: Jugendausstellung und Kolleg-Schnuppern

Eine besondere Ausstellung ist momentan im Foyer des Stadthauses Werne zu sehen: Jugendliche schildern dort ihre Sicht der Dinge aufs Leben und auf die Stadt. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Ausstellung

„Jetzt red ich“: Ausstellung zeigt Wertevorstellung Werner Jugendlicher

Gut ein halbes Jahr haben die Vorbereitungen gedauert. Seit dem 1. Februar bis zum 1. März können sich Besucher im Stadthaus die Ergebnisse des Wertevermittlungs-Projektes anschauen. Von Julian Reimann

Mit einem ausgeweiteten Sicherheitskonzept wollen das Ordnungsamt und alle Beteiligten Ausschreitungen wie beim Rosenmontagszug 2018 verhindern. Dazu ist ein Bündel an Maßnahmen geplant. Von Jörg Heckenkamp

Die Stadt Werne gründet in Kooperation mit der Caritas Lünen-Selm-Werne ein ZWAR-Netzwerk für Menschen ab 60 Jahren. Was dahintersteckt, ist so simpel wie originell. Von Vanessa Trinkwald

Ruhr Nachrichten Wochen-Vorschau 3. KW

Was in dieser Woche in Werne wichtig wird

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt ist abmontiert, die ausrangierten Tannenbäume sind abgeholt. Der Terminplan füllt sich langsam wieder. Aber wirklich nur langsam. Von Jörg Heckenkamp

Mieter von Vivawest in Brambauer finden das unnötig: Der Winterdienst streut, auch wenn das Thermometer fünf Grad plus anzeigt. Vivawest verspricht, zukünftig mehr zu kontrollieren. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Gisbert Bensch

Tiefbauamtsleiter Bensch geht in Rente - und macht doch weiter

Gisbert Bensch (65) hatte kurz vor Weihnachten seinen letzten Arbeitstag als Tiefbauamtsleiter der Stadtverwaltung Werne. Doch ab 2. Januar 2019 macht er mit einer neuen Aufgabe weiter. Von Jörg Heckenkamp

Böse Überraschung am frühen Heiligabend: Am Stadthaus Werne stießen zwei Pkw zusammen. Es entstand hoher Sachschaden, der Verursacher beging Unfallflucht. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Bußgelder

Garagen dürfen nicht als Abstellraum genutzt werden

Ist der Keller voll, verwandeln sich Garagen gerne in Abstellflächen für Fahrräder, Grill oder sogar Sperrmüll. Das kann allerdings teure Konsequenzen nach sich ziehen. Von Julian Reimann

Ruhr Nachrichten Wochen-Vorschau

Was in Werne diese Woche wichtig wird

Wie soll der Moormannplatz aussehen? Wie geht es mit dem Lehrschwimmbecken weiter? Und wie steht Werne ohne die St.-Konrad-Kirche da? Es sind Fragen, die in dieser Woche wichtig werden. Von Jörg Heckenkamp