Stadträte und Gemeinderäte

Stadträte und Gemeinderäte

Am Mittwoch wurde die bisher kürzeste und skurrilste Ratssitzung in der Geschichte der Stadt Haltern abgehalten. Regierungsrätin Dr. Astrid Berlth ersetzte im Auftrag der Landesregierung den Stadtrat Von Silvia Wiethoff

Suche nach einem Kandidaten

Das große Schwerter Bürgermeister-Bingo

Die Stadt Schwerte sucht einen neuen Chef. Wie könnte der aussehen, was muss der können? Wir haben uns in den einzelnen für Bürgermeister wichtigen Kategorien umgesehen, nicht ganz ernst gemeinte Ranglisten Von Heiko Mühlbauer

Mit der touristischen Grundausrichtung der Gemeinde Schermbeck befasst sich der Gemeinderat in seiner nächsten öffentlichen Sitzung, die am Mittwoch (11. Oktober) um 16 Uhr im Rathaus beginnt. Von Helmut Scheffler

Das typische Stadtratsmitglied ist in NRW mehr als 55 Jahre alt, männlich und hoch gebildet. Das geht aus einem Gutachten für das Kommunalministerium des Landes hervor. Daraufhin haben wir diese Daten Von Kevin Kindel

Bürgerbegehren in Castrop-Rauxel

Sonneborn-Platz? 4000 Unterschriften sind nötig

Aus dem Marktplatz in Castrop-Rauxel soll der "Martin Sonneborn Parkplatz" werden. Eine satirische Idee der Partei "Die Partei", aus der Ernst werden könnte: Denn ihren Antrag auf ein Bürgerbegehren hat Von Tobias Weckenbrock

Die CAS-App, die es seit Anfang des Jahres für Smartphones im Google-Play- und im Apple-App-Store kostenfrei zum Herunterladen gibt, ist tatsächlich erfolgreich. Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja Von Tobias Weckenbrock

Baugebiet Scharperloh II

Kleine Kostenexplosion

Die Begeisterung im Gemeinderat hielt sich in Grenzen, als es jetzt um die weitere Erschließung des Baugebiets Scharperloh II ging. Diese Reaktion hatte finanzielle Gründe. Die Erweiterung um den fünften Von Thorsten Ohm

Petra Willemsen ist erst vor drei Jahren in die Politik gekommen, weil bei einer Diskussion in der Familie jemand sagte: „Da kann man doch nichts machen.“ Jetzt vertritt die 58-Jährige ihre Partei im

Der Stadtrat sprach sich am Mittwochabend mit deutlicher Mehrheit gegen einen Neubau der Agathaschule am Voßkamp aus. Der Wechsel zum Nonnenkamp erfolgt 2019, die dortige Geschwister-Scholl-Schule weicht Von Stefan Diebäcker

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Am Mittwoch (13.9.) wird der Dorstener Stadtrat auf Schloss Lembeck endgültig entscheiden, an welchem Standort es mit der Agatha-Grundschule weitergehen wird. Von Michael Klein

Pläne für Strönfeldseen

Sand oder Segeln?

"Geht doch." Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff war die Erleichterung anzumerken, als das Abstimmungsergebnis stand: Am Ende stimmte der Heeker Gemeinderat am Mittwochabend einmütig dafür, zu prüfen, Von Christiane Nitsche

Eine Sporthalle für Nordkirchen und ein größerer Lebensmittelmarkt für Südkirchen: Der Rat der Gemeinde hat in seiner Sitzung am Donnerstag über zwei lange diskutierte Projekte abgestimmt. Wir fassen Von Karim Laouari

Ob der Spielplatz an der Doppelturnhalle abgebaut wird, ist weiter offen. Der Gemeinderat vertagte die Entscheidung in der Sitzung am Montagabend. Erst einmal sollen die Bürger bei zwei Informationsveranstaltungen Von Ronny von Wangenheim

Es ist eine lange Geschichte. Gepflastert mit schönen Erinnerungen an die Zeit, als die Lange Straße als pulsierende Einkaufsstraße reichlich Kundschaft aus der ganzen Region hatte. Eine Geschichte mit Von Abi Schlehenkamp

Fast acht Millionen Euro nimmt die Stadt Dülmen in die Hand, um das Freizeitbad Düb fit für die Zukunft zu machen und den Besuchern neue Perspektiven zu eröffnen. Das Projekt ist in der Stadt umstritten Von Thomas Aschwer

Die Stadt Selm nimmt 2017 zum ersten Mal an der bundesweiten Klima-Bündnis-Aktion "Stadtradeln" teil. Der Selmer ADFC-Sprecher Christian Jänsch hat ehrgeizige Ziele. Um den vergangenen Sieger toppen zu

Haushalt verabschiedet

Drei Millionen für Investitionen

Ohne Gegenstimme hat der Gemeinderat am Mittwochabend den Haushalt 2017 verabschiedet. Darin wird ein Finanzvolumen von rund 17 Millionen Euro bewegt. Vorgesehen ist auch eine Kreditaufnahme für Investitionen Von Bernd Schlusemann

Über 30.000 Euro Mehrkosten für die Stadt Werne: Seit Anfang 2017 verpflichtet ein neues Landesgesetz die Kommunen dazu, Vorsitzenden von Ausschüssen eine monatliche Extra-Pauschale zu zahlen - aus der Stadtkasse. Von Vanessa Trinkwald

Der Geltungsbereich des neuen Bebauungsplanes ist klein, der Aufwand ist es nicht. Wie bei einem großen Verfahren geht der Bebauungsplan „Nördlich der Stadtlohner Straße“ nun in die öffentliche Auslegung. Von Stefan Grothues

Hitzige Diskussionen zum Haushalt sind im Legdener Gemeinderat Fehlanzeige. Die Entscheidungen sind längst vorher gefallen. Vorhersehbar war auch die Verabschiedung des Etats mit den Stimmen von CDU und Von Ronny von Wangenheim

Der Stadtrat muss in seiner Sitzung bestimmen, wie es mit den Wochenmärkten in Castrop-Rauxel weitergehen soll. Die jetzt gültige Festsetzung läuft am 31. März aus. Keine Diskussion gibt es bei den Wochenmärkten Von Abi Schlehenkamp

Rat entscheidet mit großer Mehrheit

Castroper Wochenmarkt bleibt in der Fußgängerzone

Der Wochenmarkt in Castrop bleibt an der Münsterstraße und Im Ort. Gleichzeitig kommt er zum Reiterbrunnen, wo jetzt nebenan höchstens die Fischbude steht. Das ist die Lösung, auf die sich die Politik Von Abi Schlehenkamp

Noch ein Großprojekt

Eine Million für Sporthalle

Mit einem weiteren Großprojekt neben dem Teilneubau der St.-Vitus-Grundschule hat sich der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwochabend befasst: Rund eine Million Euro wird die Sanierung der Dreifachturnhalle Von Bernd Schlusemann

"Es ist schon traurig, jetzt ist auch der letzte Baum an der Feuerwache Stadtlohn gefällt worden." Nachdem am Dienstag auch die wenigen noch verbliebenen Eichen und Buchen des Wäldchens am Steinkamp der Von Stefan Grothues

Zwei Jahre ist in politischen Gremien und in verschiedensten Foren über das Kinoprojekt in Lüdinghausen diskutiert worden, am Montagabend entscheidet sich der Stadtrat. Die Lüdinghauser Apollon-Gruppe Von Thomas Aschwer

Siegfried Reckers wird Nachfolger von Rolf Stödtke als Ratsmitglied der SPD im Südlohner Gemeinderat. Rolf Stödtke hatte seinen Parteikollegen erklärt, dass er sein Ratsmandat abgibt. Von Bernd Schlusemann

12.961.995 Euro will die Gemeinde Legden in diesem Jahr ausgeben. Die Erträge liegen 808.953 Euro darunter. "Ein Sparhaushalt" kommentierte Bürgermeister Friedhelm Kleweken bei der Sitzung des Gemeinderats Von Ronny von Wangenheim

Vier Millionen Euro hat die Verwaltung für Neubau, Abriss und Containerlösung an der St.-Vitus-Grundschule in die Finanzplanung der nächsten Jahre eingestellt. Eine Million Euro davon für das laufende Jahr. Von Bernd Schlusemann

Antrag für Gemeinderat

Landwirte gegen Wildbienenlehrpfad

Eigentlich war alles klar. Die Politiker haben die Errichtung des Wildbienenlehrpfads am Asbecker Mühlenbach beschlossen, die Volkshochschule hat bereits die erste Exkursion dorthin in ihr aktuelles Kursprogramm Von Ronny von Wangenheim

2014 gab es einen erfolgreichen Testlauf, seit der Dezember-Sitzung 2016 ist es Standard: Der Lüner Stadtrat arbeitet papierlos – zumindest so gut wie. Denn einige Ratsmitglieder wollen kein iPad. Welche Von Marc Fröhling

Baukosten: 500000 Euro

Anbau am Marienkindergarten

Jetzt ist es amtlich: Der Marienkindergarten bekommt einen Anbau für eine weitere Betreuungsgruppe. Im Gemeinderat stellte die Verwaltung die endgültigen Planungen vor - der Gemeinderat hatte zuvor in Von Christiane Nitsche

90 Grundstücke sollen im neuen Baugebiet „Königsallee“ in Ascheberg entstehen. Dringend benötigte Grundstücke, wie nicht nur Bürgermeister Dr. Bert Risthaus in seinem Grußwort zum neuen Jahr betont hat. Von Daniel Claeßen

Kurz vor dem Jahreswechsel hat der Stadtrat eine Reihe von Gebührenänderungen beschlossen. Einiges wird etwas teurer, manches sogar preiswerter – eine Übersicht. Von Stefan Diebäcker

Fünf Millionen Liter Wasser, so Berechnungen, sind vom 23. bis 25. Juni auf Legdens Gemeindegebiet heruntergeregnet. Überschwemmte Felder und Wiesen, vollgelaufene Keller und Wohnungen waren die Folge. Von Ronny von Wangenheim

Abriss des PCB-belasteten Gebäudetrakts und Neubau an der Grundschule, Vermietung der Hauptschule, Mittel für einen Kunstrasenplatz - der Südlohner Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwochabend wichtige Von Bernd Schlusemann

Stadtrat verabschiedet Dinglichkeitsliste

Diese Investitionen sind in Castrop-Rauxel geplant

Weg frei für das Projekt Bildungscampus Süd: Der Stadtrat hat eine Investitions-Dinglichkeitsliste verabschiedet. 938.774 Euro für ein Bauvorhaben in der Altstadt zwischen Leonhardstraße und Marcel-Callo-Haus Von Tobias Weckenbrock

1100 Castrop-Rauxeler haben sich an der Umfrage der Stadt beteiligt - mit einem klaren Ergebnis. Mehr als zwei Drittel der Teilnehmer haben sich für einen Verbleib des Wochenmarkts in der Fußgängerzone ausgesprochen. Von Abi Schlehenkamp

Wenn es um Tiere geht, kommen schnell Emotionen ins Spiel. Da macht der Vredener Stadtrat keine Ausnahme - auch wenn das Gremium eigentlich gar nicht die richtige Adresse für zwei Anträge war, die auf Von Thorsten Ohm

Die UWG im Südlohner Gemeinderat hat sich festgelegt: Für sie ist der Umzug der St.-Vitus-Grundschule in die zum Sommer 2017 frei werdende Hauptschule keine Alternative, der die Unabhängigen zustimmen könnten. Von Bernd Schlusemann

30 Jahre lang haben Helga und Bernhard Nitschke die Partnerschaft zwischen der Gemeinde St. Ignatius Lassia Tuolu in Ghana und der St.-Otger-Kirchengemeinde in Stadtlohn unterstützt. Ihr vielfältiges

Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung der Bezirksregierung: Nachdem sowohl Planungsausschuss als auch der Ascheberger Gemeinderat den Satzungsbeschluss für das Baugebiet Königsallee abgesegnet haben, können

Bislang ist die Stadt Lüdinghausen für die Müllentsorgung in Ascheberg zuständig, ab 2019 soll diese Aufgabe der Kreis Coesfeld übernehmen. Für die Kommunen des Kreises könnte das eine Kostenersparnis bedeuten. Von Daniel Claeßen

Da haben die Linken in Castrop-Rauxel bei der Koalition auf Granit gebissen: Linken-Fraktionschef Ingo Boxhammer wollte im Stadtrat die Gründung einer städtischen Wohnungsbaufirma durchdrücken - ohne Erfolg. Von Abi Schlehenkamp

Jetzt ist es endgültig: Die Hauptstraße wird beidseitig befahrbar bleiben. Der Gemeinderat hat am Montagabend einstimmig die Umgestaltung beschlossen. Zweites wichtiges Thema: der Breitbandausbau in den Außenbereichen. Von Ronny von Wangenheim

(Fast) alles zurück auf Anfang. Beim Umbau der Hauptstraße zwischen Vikar-Entrup-Straße und der Kreuzung zur König- und Kirchstraße soll jetzt der Siegerentwurf aus dem vergangenen Jahr realisiert werden. Von Ronny von Wangenheim

Die Ascheberger Bürger sind ratlos und verärgert. Sie haben ihre Telefonverträge gekündigt, weil die BBV den Glasfaserausbau schnell voranbringen wollte. Nun fehlen aber die finanziellen Mittel und der Von Helga Felgenträger

Einigen Zündstoff hält die Tagesordnung der ersten Ratssitzung nach der Sommerpause bereit. Neben der Frage rund um das Brennelemente-Zwischenlager und die Einlagerungsgenehmigung für Castorbehälter aus Von Stephan Teine

Der Werner Landwirt Heinz Ostkotte kann seinen Legehennenbetrieb erweitern. Das hat der Stadtrat am Mittwoch beschlossen. Einigkeit herrschte zwischen und innerhalb der Parteien aber nicht. SPD und Grüne Von Daniel Claeßen

Vorbild und Gönner der Stadt Schwerte oder williger Waffenproduzent für das Kaiserreich? Soll nach dem Gründer der Nickelwerke, Theodor Fleitmann, eine Schule benannt werden? Darüber stritten Schwertes Von Heiko Mühlbauer

Ein Investoren-Ehepaar aus dem Ort plant mehrere Wohn- und Geschäftshäuser an der Friedhofsallee zu errichten. Bauamtsleiter Dirk Vahlmann stellte die Pläne dem Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung vor. Von Bernd Schlusemann

Einwohnerversammlung im August

Hauptstraße: Ärger um Testphase

Es ist eine kuriose Situation. Die UWG fand im Bauausschuss Zustimmung für ihren Antrag zur Umgestaltung der Hauptstraße. Im Gemeinderat lehnten Gerd Heuser und zwei seiner UWG-Fraktionskollegen jetzt Von Ronny von Wangenheim

Ein neuer Kindergarten soll bereits im August 2017 in Legden an den Start gehen. Zustimmung gab es von dem Gemeinderat für den geplanten Standort: das neue Baugebiet Roggenkamp. Von Ronny von Wangenheim

Gemeinde informiert

Asbecker wollen Mühlenteich

Wenn es nach den Asbeckern geht, wird das Stauwehr so saniert, dass der Mühlenteich bleibt. Das zeigte sich bei der Versammlung am Mittwochabend im Asbecker Dormitorium. Vorgestellt wurde an dem Abend Von Ronny von Wangenheim

Entscheidung am Mittwoch

Rat wählt neuen Beigeordneten

Der Stadtrat hat am Mittwoch die Wahl: Wer soll in der Verwaltung das wichtigste Amt neben dem des Bürgermeisters bekleiden? Zwei Kandidaten und eine Kandidatin – alle aus dem Münsterland – sind in die Von Anne Winter-Weckenbrock

Der bedeutendste Verdienstorden der Stadt Olfen, die Goldene Ehrennadel, hat seit Mittwochnachmittag zwei neue Träger: Paul Ostrop (83) und Bernhard Bußmann (60). Bürgermeister Wilhelm Sendermann zeichnete Von Tobias Weckenbrock

Wird der Mühlenteich an der Stiftsmühle doch verschwinden? Die Bezirksregierung hat jetzt neue Argumente in die Diskussion um die Sanierung des Stauwehrs geworfen. Für einen ökologischen Umbau kann es Von Ronny von Wangenheim

Ein großes, neues Wohnbaugebiet wird in Nähe zum Ortskern entstehen. Die Pläne für das 58000 qm große Gelände zwischen Asbecker Straße und Legdener Mühlenbach fanden am Montagabend im Gemeinderat große Von Ronny von Wangenheim

Der Gemeinderat trifft sich hier, Flüchtlinge lernen Deutsch und junge Menschen versprechen sich die Ehe. Das Haus Weßling ist ein Begegnungszentrum. Das will der Heimatverein Legden jetzt noch viel mehr herausstellen. Von Ronny von Wangenheim

Schlagholz: Abbrennen ist erlaubt

Gemeinderat beschließt Ausnahmegenehmigung

Ab sofort ist es vom 15. Oktober bis zum 15. April des jeweiligen Folgejahrs erlaubt, in der Dinkelgemeinde "Schlagabraum aus Maßnahmen zur Pflege von Wallhecken, Windschutzstreifen, Kopfbäumen sowie

„Der Filz ist zurück.“ So markig kommentierte der Fraktionsvorsitzende der CDU im Stadtrat, Christian Haardt, die vorweg genommenen Personalentscheidung für das neu zugeschnittene Personal- und Rechts-Dezernat. Von Max Florian Kühlem

Vergangenen Donnerstag hatte sich der Rat der Stadt Lünen darauf verständigt, die Spendenvergabe- und annahme transparenter gestalten zu wollen. Der Appell richtete sich auch an Sparkasse und ihre Stiftungen. Von Benedikt Ophaus

Viele Wirtschaftswege sind reparaturbedürftig. Risse ziehen sich durch den Asphalt, die Fahrbahnen sind teilweise abgesackt, die Ränder beschädigt. Es muss mehr getan werden: Da sind sich alle Fraktionen Von Ronny von Wangenheim

Spur in den Pingelerhook

Rat stimmt Gemeindeverwaltung zu

Nun wird es doch die teure Variante mit der direkten Anbindung der geplanten Gewerbegebietserweiterung an den Vredener Dyk (B 70): Der Rat stimmte dem Vorschlag der Gemeindeverwaltung zu. Von Bernd Schlusemann, Anne Winter-Weckenbrock

Die Vergabe des noch brach liegenden Teils der Schniewindschen Fabrik an einen Investor hat ein weiteres Nachspiel: Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff hat den vom Gemeinderat in geheimer Abstimmung

Das hat es lange nicht gegeben: Die im Vorfeld teils öffentlich ausgetragenen Auseinandersetzungen um den Verkauf des zweiten Teils der ehemaligen Schniewindschen Fabrik haben den Gemeinderat dazu bewegt, Von Christiane Nitsche

Rat stimmt für Förderperiode von drei Jahren

Alte Häuser fürs junge Heek

Das gemeindeeigene Förderprogramm "Jung kauft Alt" geht in die Verlängerung - inklusive einer Förderung für die energetische Sanierung von Altbauten. Das Programm, das junge Familien animieren soll, Altimmobilien Von Christiane Nitsche

Seit mehr als einem Jahrzehnt hoffen viele Legdener auf eine Ampellösung für den stark befahrenen Knotenpunkt B 474/Industriestraße/Neue Mühle. Und sie werden noch länger warten müssen. Von Stefan Grothues

Politikwissenschaftler im Interview

"Einnahmen decken hohe Sozialausgaben nicht"

„Die Kommunen sind am Ende“, hat Wernes Kämmerer Marco Schulze Beckinghausen vor einer Woche gestöhnt. Politikwissenschaftler Lars Holtkamp von der Fernuniversität Hagen erklärt im Interview, warum er Von Sylvia vom Hofe

Die Zukunft der Johannesschule wird am Mittwochabend besiegelt. Punkt drei der Tagesordnung, über den der Stadtrat am Mittwoch entscheidet, sieht die Auflösung der Förderschule zum August 2016 vor. Dass Von Stefan Klausing

Vom Staatsfeind zum Kandidaten

Bürgermeister-Wahl: Gleich zwölf Bewerber

Egal ob Punk-Sänger oder Staatsfeind des Iran – in kaum einer anderen Kommune Nordrhein-Westfalens stehen am 13. September so viele verschiedene Kandidaten zur Oberbürgermeister-Wahl wie in Bochum. In Von Benjamin Hahn

In der Diskussion um die Wichernschule will Bürgermeister Tobias Stockhoff dem Rat vorschlagen, in einem Ratsbürgerentscheid abstimmen zu lassen, ob der Standort geschlossen wird. Dann hätten sich mögliche

Die Stadt zieht planerisch die Konsequenzen: Weil sich in den Gutachten zu den Windkraftzonen bereits Einschränkungen abzeichnen, hat der Rat jetzt "abgespeckte" Vorrangzonen festgezurrt. Von Thorsten Ohm

Die Grünen in Werne trauern um einen ehemaligen Ratsherren: Reiner Wald aus Horst ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Fünf Jahre lang war er Fraktionssprecher im Stadtrat. Er gehörte zu denen, die die Von Helga Felgenträger

Heek gründet Entwicklungsgesellschaft

Windparks sollen in Bürgerhand bleiben

Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause grünes Licht für die Beteiligung der Gemeinde an der AHL Windparkentwicklungsgesellschaft (WEG) gegeben. Gemeinsam mit der Stadt Ahaus Von Christiane Nitsche

Ein Ausschuss gibt ein Bekenntnis für eine Schule ab, der Stadtrat beschließt trotzdem das Aus. Das kann passieren, im Fall der Wichernschule ist das aber brisant. Von Stefan Diebäcker