Stadtverwaltung Dorsten

Stadtverwaltung Dorsten

Die traditionellen Umzüge zu St. Martin können in diesem Jahr in Dorsten wieder stattfinden. Die Stadt empfiehlt eine Maske zu tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Dorstens Bürgermeister ist ein vielbeschäftigter Mann. Jetzt hat Tobias Stockhoff eine weitere Aufgabe übernommen, von der nicht nur „seine“ Stadt profitieren soll.

Die Bauarbeiten im Umfeld des Gymnasiums Petrinum schreiten zügig voran. Das kann man von der Hochstadenbrücke nicht behaupten. Die Sperrung wird länger dauern als geplant.

Der Streit um die Besetzung der Gleichstellungsstelle in Dorsten geht weiter. Friedhelm Fragemann (SPD) mag sich nicht entschuldigen, die Grünen wollen nicht mehr mit den „Roten“ sprechen. Von Stefan Diebäcker

Anwohner der Wagnerstraße ärgern sich über ein plötzliches Halteverbot. Damit hat eine Seniorengruppe nichts am Hut. Sie radelt unentwegt und führt derzeit die Rangliste beim „Stadtradeln“ an. Von Stefan Diebäcker

Einen Monat nach der Sprengung einer 250-Kilo-Bombe ist Altendorf-Ulfkotte einer weiteren Evakuierung offenbar entgangen. Es gab neue Verdachtspunkte. Von Stefan Diebäcker

Für den Abriss des Wulfener Marktes bekommt die Stadt jetzt Fördergelder. Ein neuer Drogeriemarkt in Hervest soll dagegen architektonisch besser gelingen. Ein Unfall unter Drogen. Von Petra Berkenbusch

Die Stadt hat ihr Programm für die „Dorstener Woche des Grundgesetzes“ vorgestellt. Vom 24. September bis zum 3. Oktober dreht sich eine Menge um Demokratie und Respekt. Auch zwei Promis werden erwartet.

Für seine Kritik an der Besetzung der Gleichstellungsstelle im Rathaus mit einer Grünen-Politikerin bekommt SPD-Fraktionschef Fragemann Gegenwind: Die Grünen fordern eine Entschuldigung. Von Robert Wojtasik

Warum die Männerwelt in Dorsten geradezu nach einer Gleichstellungsbeauftragten „schreit“. Warum die Polizei noch nach den Ursachen für den schweren Unfall auf der Rhader Straße forscht: Das Wochenende im Kurzüberblick. Von Claudia Engel

8.100 zufällig ausgewählte Haushalte in Dorsten erhalten Unterlagen für eine Umfrage. Die Stadt möchte ermitteln, wann und warum die Bürger mit welchem Verkehrsmittel unterwegs sind.

Bei bislang vier mobilen Impfaktionen in Dorsten haben sich mehr als 900 Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen. Und: Eine Grünen-Politikerin wird Gleichstellungsbeauftragte der Stadt. Von Robert Wojtasik

Kim Wiesweg wird neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten und voraussichtlich am 1. November die Nachfolge von Vera Konieczka antreten.

Das Stadtumbauprogramm „Wir machen Mitte“ in Dorsten läuft in 2022 aus, dann sind die „Mitte-Konferenzen“ Vergangenheit. Die Altstadt bekommt ein neues Stadtteil-Gremium - mit den Bürgern. Von Michael Klein

Eine 250-Kilo-Bombe kann eine zerstörerische Kraft entwickelt. Dass es bei der notgedrungenen Sprengung eines Blindgängers in Altendorf-Ulfkotte kaum Schäden gab, hat sogar Experten überrascht. Von Stefan Diebäcker

In Altendorf-Ulfkotte muss möglicherweise eine Bombe entschärft werden. Es droht eine teilweise Evakuierung des Stadtteils. Die Stadt Dorsten hat bereits Vorbereitungen getroffen. Von Stefan Diebäcker

Viele Menschen in Dorsten wollen den Opfern der Hochwasserkatastrophe helfen. Doch die Stadtverwaltung bremst jetzt die vielen Sachspenden. Und sie berichtet auch von skurrilen Anrufen.

Eigentlich ist klar geregelt, was in eine Gelbe Tonne gehört. Doch in Dorsten landet dort häufig auch anderer, manchmal sogar unappetitlicher Müll. Der Entsorgungsbetrieb greift durch. Von Stefan Diebäcker

Mehrere Kommunen in der Hohen Mark haben sich zusammengeschlossen, um auf städtischen Flächen mehrere Hektar Blühwiesen anzulegen. Der Startschuss für das Förderprojekt fiel in Dorsten. Von Michael Klein

Am Samstag (3. Juli) findet der erste Garagenflohmarkt in Dorsten statt. Die Anmeldezahl ist mit 63 Anbietern überwältigend. Es gibt Stadtpläne mit allen Standorten, digital und auf Papier. Von Michael Klein

Ein Chihuahua wurde vor der Holsterhausener Filiale der Bäckerei Imping festgebunden - und dann vergessen? Oder war es Absicht, ihn dort zurückzulassen? Engagierte Nachbarn kümmern sich jetzt um den Kleinen. Von Bianca Glöckner

Kaugummi-Reste auf dem neuen Pflaster in der Innenstadt sind eine Sauerei. Deshalb ahndet der Kommunale Ordnungsdienst Ausspucken von Kaugummis mit einem Bußgeld von 200 Euro.

Einen ganz besonderen Kinderferien-Spaß für die ganze Familie organisieren „Youngcaritas“ und die Stadtagentur: Eine Schnitzeljagd durch Dorsten auf der Suche nach einem Piratenschatz.

Was in anderen Städten schon mit Erfolg läuft, findet nun auch in Dorsten statt. Beim Garagenflohmarkt können Privatleute in fünf Stadtteilen gut erhaltene Second-Hand-Ware verkaufen.

Das Rathaus in Dorsten soll saniert werden. Jetzt traf sich erstmals der Beirat aus Bürgerschaft und Mitarbeitern. Auf einer neuen Internetseite soll sich die Öffentlichkeit informieren.

Neun Gärten sind am Sonntag bei „Dorsten zeigt Gärten“ zu sehen. Besucherinnen und Besucher sind von 11 bis 17 Uhr an verschiedenen Stellen willkommen.

Weil auch Sport nur eingeschränkt möglich ist, soll Kindern eine Freude gemacht werden. Die Aktion Heimspiel verwandelt Dorstener Gärten in kleine Bolzplätze.