Stadtverwaltung Dortmund

Stadtverwaltung Dortmund

Dortmund hat in der Corona-Pandemie eine Inzidenz von 100 erreicht. Die Stadt ruft einen weiteren Zug von Bundeswehrsoldaten zur Hilfe. Von Gaby Kolle

Der 6. Bürgerdialog zum Phoenix-See steht an, und der soll wieder eine Präsenzveranstaltung sein. Deshalb wurde ein besonders großer Veranstaltungsort gewählt. 100 Gäste dürfen kommen. Von Susanne Riese

Die Corona-Zahlen in Dortmund sind in den vergangenen Tagen geradezu explodiert. In einer Pressekonferenz informiert die Stadt über das weitere Vorgehen - hier zu sehen im Re-Live-Video. Von Gaby Kolle, Robin Albers

Die Planung zur Neugestaltung des Hafenquartiers Speicherstraße geht in die nächste Runde. Interessierte können die Pläne jetzt nicht nur einsehen, sondern sich auch selbst miteinbringen. Von Sabrina Fehring

Nach dem Angebot der Arbeitgeber für den Öffentlichen Dienst von Freitag (16.10.) stehen auch in Dortmund die Zeichen weiter ganztägig auf Streik - dieses Mal sogar zwei Tage hintereinander. Von Gaby Kolle

Kneipen, Bars und Restaurants müssen ab Freitag von 23 bis 6 Uhr schließen. Dortmunds Rechtsdezernent und Krisenstabs-Chef Norbert Dahmen behagt das gar nicht. Er plädiert für eine Verlängerung.

Weil in Dortmund die 7-Tage-Inzidenz über der kritischen 35er-Marke liegt, hat die Stadtverwaltung weitere Regeln zum Infektionsschutz erlassen. Das betrifft auch Sport- und Kulturevents. Von Kevin Kindel

Die Dortmunder Stadtspitze hat am Dienstag (6.10.) nach der Sitzung des Verwaltungsvorstandes zu einer Pressekonferenz geladen. Hier der Livestream aus dem Rathaus zum Nachgucken.

21 weitere Personen in Dortmund sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Stadt hat am Samstag die aktuellen Zahlen bekanntgegeben.

Die Bezirksvertretung Mengede hat die Wahlperiode im September eigentlich abgeschlossen. Nun kommt sie noch einmal zusammen. Anlass ist die Auseinandersetzung um den Volksgarten. Von Uwe von Schirp

Ein Mann ist im Hombrucher Marien-Hospital an Covid-19 gestorben. Das teilte die Stadt Dortmund am Samstagnachmittag mit und nannte weitere Corona-Infektionszahlen.

Die telefonische Übermittlung der Wahlergebnisse wurde am Abend der Kommunalwahl in Dortmund zum Engpass und Ärgernis. Jetzt versprechen die Wahlorganisatoren Besserung. Von Oliver Volmerich

Stadt und BVB ziehen bei den Planungen zum Bundesliga-Start mit 10.000 Zuschauern am Samstag (19.9.) an einem Strang. Eine bürokratische Hürde ist aber noch aus dem Weg zu räumen. Von Oliver Volmerich

Wegen der Partyszene am Phoenix-See mussten die Sitzbänke dran glauben, die vorläufige Sitzverteilung des Dortmunder Rats und eine Baustelle an einer wichtigen Dortmunder Straße. Von Joshua Schmitz

Die Stadt Dortmund hat nach der Wahl die vorläufige Sitzverteilung der Parteien für den Stadtrat veröffentlicht. Zwei Parteien sind neu in den Rat eingezogen.

In Dortmund ist am Sonntag (13. September) ein positives Testergebnis auf das Coronavirus hinzugekommen. Der Fall steht in keinem bekannten Zusammenhang. Von Joshua Schmitz

In Dortmund sind am Samstag (12. September) 14 positive Testergebnisse auf das Coronavirus hinzugekommen. Darunter ist auch ein Reiserückkehrer. Von Wilco Ruhland

Rund 18.000 fehlerhafte Briefwahl-Unterlagen wurden in sieben Dortmunder Wahlbezirken verschickt. Welche Auswirkungen das auf die Kommunalwahl hat, hat die Stadt in einer Pressekonferenz erklärt. Von Oliver Volmerich, Bastian Pietsch

Zehn Tage vor der Kommunalwahl hat die Stadt eine große Panne entdeckt. Wahrscheinlich sind deshalb auch einige Stimmen, die bereits per Briefwahl abgegeben wurden, ungültig. Von Bastian Pietsch, Peter Wulle

Die Stadt Dortmund hat sich erstmals zu der Klage einer Familie gegen eine Quarantäne geäußert. Das Gesundheitsamt will bei seiner Linie bleiben. Der Fall wird dennoch Konsequenzen haben. Von Felix Guth

Einen Termin bei den Dortmunder Bürgerdiensten ergattern? Weiterhin schwierig, zumeist sind diese für die nächsten zwei Wochen ausgebucht. Doch wer früh ist, hat wahrscheinlich Glück. Von Philipp Thießen

„Ich brauche das Auto ja“, denken viele Dortmunder. Dabei könnten viele auf öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrräder ausweichen. Die Stadtverwaltung sucht jetzt Haushalte für ein Experiment. Von Kevin Kindel

Für die großen Standuhren in der Dortmunder City hat bereits ihre letzte Stunde geschlagen. Auch viele Werbeflächen sollen bald weichen.

In der Sitzung des Verwaltungsvorstands berät die Stadtspitze über aktuelle Anliegen der Stadt und die Lage der Coronavirus-Epidemie. Wir streamen die Pressekonferenz live aus dem Rathaus.

Bei einer Online-Umfrage unserer Redaktion haben 2.709 Menschen 42 Fragen zur Dortmunder Stadtverwaltung beantwortet. Das Ergebnis: Viel Kritik - aber auch viele Verbesserungsvorschläge.