Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Stadtverwaltung Dortmund

Stadtverwaltung Dortmund

Der Masterplan Sicherheit steht an diesem Donnerstag im Mittelpunkt der Ratssitzung. Die Mehrheit für die Verabschiedung ist gesichert – auch wenn es weiter Streitpunkte gibt. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Obdachlosigkeit in Dortmund

Stadt Dortmund will Obdachlose schneller in Wohnungen vermitteln

Die Stadt Dortmund will Obdachlose schneller von der Straße holen. Unterkünfte für Männer und Frauen bleiben ein Provisorium. Das Verfahren funktioniert gut. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Kolumne: „Klare Kante“

Helft Dortmunds Ehrenamtlern im Umgang mit unnötiger Bürokratie!

Der Hygiene-Streit rund um die Kana-Suppenküche zeigt: Staatliche Regeln und Vorschriften machen Ehrenamtlern das Leben immer schwerer. Ihnen muss geholfen werden, findet unser Autor. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Dortmunder Nordstadt

Café-Betreiber gibt Polizei Hinweise auf Drogenhandel und kassiert Kontrollen

Said Bouyakoub versteht sich als Partner der Polizei. Er informiert sie über Drogenhändler. Dealer bedrohen ihn. Doch immer wieder kontrolliert die Polizei sein Café Oase. Warum? Von Peter Bandermann

Die CDU befürwortet den Einsatz von Videotechnik durch die Polizei auf der Münsterstraße. Die Grünen sind dagegen. Von Anwohnern gibt es kaum öffentliche Reaktionen. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Lebensmittel-Kontrollen

Stadt bemängelte Hygiene in Kana-Suppenküche – Ehrenamtliche sprechen von „Frechheit“

Die Kana-Suppenküche füllt täglich kostenlos den Magen Hunderter Bedürftiger. Nach Ansicht der Stadt Dortmund ging es dabei lange Zeit nicht hygienisch genug zu. Die Ehrenamtler sind empört. Von Thomas Thiel

Die Stadt hat eine überarbeitete und gekürzte Version des Imagefilms für den kommunalen Ordnungsdienst vorgestellt. An den Dortmund-Tatort fühlt man sich nun nicht mehr erinnert. Von Oliver Volmerich

Mietrückstände, keine Kaution gezahlt: Der italienische Eigentümer eines Ladenlokals in Dorstfeld hat den Vertrag gekündigt und die Mieterin aus der Naziszene vor die Tür gesetzt. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Clan-Kriminalität

Shisha-Bars schaufeln jede Menge Kohle in der Parallelgesellschaft

In NRW agieren 100 Familienclans, die laut Landeskriminalamt zwischen 2016 und 2018 über 14.000 Straftaten begangen haben. Das Dortmunder Ordnungsamt erkennt eine Parallelgesellschaft. Von Peter Bandermann

Seit 2018 können Autofahrer in der Dortmunder City an 1300 Stellplätzen die Parkgebühren per Smartphone-App zahlen. Mit einer neuen Telekom-App geht das auch - und sie zeigt freie Plätze. Von Michael Schnitzler

Ruhr Nachrichten Fragen und Antworten

Blau wird geschützt, Orange gefällt: alle Infos zu den Forstarbeiten im Stadtwald

Wenn im Stadtbezirk Bäume fallen, dann sind die Bürger immer außerordentlich aufmerksam. Im Stadtwald soll das nun wieder passieren. Ein Förster klärt über die Baumfällarbeitenauf. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Kolumne: Klante Kante

Wachsendes Misstrauen in die Politik: Bezirksvertretungen brauchen ein Update

Schon auf der untersten Ebene unserer parlamentarischen Demokratie, den Bezirksvertretungen, muss sich dringend etwas ändern, findet unser Autor. Von Felix Guth

Ruhr Nachrichten Baustellen-Übersicht

Ostwall, Hellweg, Kampstraße: Dortmunds Straßenbaustellen 2019 - viele verzögern sich

Die Investitionen für bessere Straßen kommen weiterhin nur langsam voran. Immer wieder kommt es zu Verzögerungen, etwa beim Umbau der Kampstraße zum „Boulevard“. Ein Überblick. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Ärger in Seniorenheimen

Wäsche nicht sauber oder verschwunden: Pflegeheime im Streit mit Wäscherei

Vier Standorte der Städtischen Seniorenheime Dortmund gGmbH werden seit Heiligabend 2018 nicht mehr von einer Wäscherei in Lünen beliefert. Mit dem Fall befassen sich jetzt Juristen. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Brexit

Warum Engländer in Dortmund jetzt lieber auch Deutsche sein wollen

Der Ausstieg Englands aus der EU hinterlässt viele Fragen. In Dortmund lebende Engländer haben eine Antwort: Sie wollen die deutsche Staatsbürgerschaft. Aus ganz praktischen Gründen. Von Peter Bandermann

Die Stadt Dortmund eröffnet eine neue Notschlafstelle für obdachlose Männer. Wer runter von der Straße und Hilfe annehmen will, soll innerhalb von 24 Stunden eine Wohnung erhalten. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Dortmunder Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderer erwägen Auszug aus Vorzeige-Gebäude an der Töllnerstraße

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Wirtschaftsförderer Thomas Westphal prüft, die angestammte Adresse in der Töllnerstraße aufzugeben und seine Leute andernorts neu einzuquartieren. Von Gregor Beushausen

Die Stadt Dortmund hat alle Veranstaltungen im Torhaus am Romberpark abgesagt. Grund sind fehlende Fluchtwege im Brandfall. Jetzt steht fest, wie es weitergeht. Von Felix Guth

Rund zehn Mal im Jahr laden die Fachschaften an der Uni ihre Studenten zum Tanzen und Schwofen ein. Nun erhält der Spaß einen Dämpfer: Die Stadt prüft, ob eine Vergnügungssteuer fällig wird. Von Gregor Beushausen

Die Blitzer-Anlage an der B1 ist lange nicht ordnungsgemäß betrieben worden. Mindestens zwei Verfahren gegen Rotlichtsünder wurden deshalb eingestellt. Es könnten noch viele weitere folgen. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Kita-Finanzierung

Das bringen die Kita-Pläne des Landes den Dortmundern

Über eine Entlastung von 5,1 Millionen Euro können sich Eltern von Dortmunder Kita-Kindern freuen. So viel bringt die vom Land verkündete Gebührenfreiheit für das vorletzte Kindergartenjahr. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Neue Landesbauordnung

Wenn die Garage zum Abstellraum wird, bittet die Bauaufsicht auch weiterhin zur Kasse

Garagen werden oft als Abstellraum benutzt. Manchmal ist für das Auto kein Platz mehr. Laut Landesbauordnung gilt dies als Zweckentfremdung - und kann teuer werden. Von Verena Schafflick

Wer seinen Wagen in einer von Dopark betriebenen Tiefgarage in der City abstellt, muss ab Januar tiefer in die Tasche greifen. Dopark zieht die Preise an, macht aber auch ein neues Angebot. Von Gregor Beushausen

Ruhr Nachrichten Neue Bauordnung

Bauherren müssen Stellplätze für Fahrräder und E-Autos schaffen

Eine neue Landesbauordnung hat ab Januar weitreichende Folgen für Bauherren. So sieht eine neue Stellplatzverordnung der Stadt neue Standards vor – und höhere Ausgleichszahlungen. Von Oliver Volmerich

Die Ehrenamtskarte wird offenbar nicht wie geplant im Januar eingeführt. Das stellte sich kürzlich in der Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste heraus. Von Marie Ahlers

Ruhr Nachrichten Paul-Dohrmann-Schule

Förderschule mahnt, dass Serafine seit fünf Wochen nicht in der Schule war

Die schwerbehinderte Serafine braucht eine Integrationshelferin in der Schule. Nun liegt der Familie eine Mahnung der Förderschule vor, weil das Mädchen seit Wochen nicht im Unterricht war. Von Verena Schafflick

Das muslimische Groß-Event Festi Ramazan fand schon an verschiedenen Orten in Dortmund statt. Für 2019 gebe es keine Fläche mehr, sagt jetzt der Oberbürgermeister. Und stößt auf Widerstand. Von Michael Schnitzler

2012 wurden die ersten Laternenmasten in Dorstfeld mit der Anti-Aufkleber-Farbe besprüht. Damals gegen Nazi-Propaganda. Inzwischen findet sich der Lack im gesamten Stadtgebiet. Von Verena Schafflick

Ruhr Nachrichten Kolumne: „Klare Kante“

Stadtverwaltungen sollten endlich ihren frechen Ton gegenüber den Bürgern ändern!

Obrigkeitsstaatliche Briefe vom Dortmunder Steueramt machen uns nur wütend. Ist das ein Grund, warum viele so wenig von ihren Stadtverwaltungen halten? Unser Autor hätte da einen Vorschlag.

Ein Mammutprogramm hat an diesem Donnerstag der Rat der Stadt Dortmund zu absolvieren. Im Mittelpunkt stehen die Verabschiedung des Haushalts und die Wahl eines neuen Baudezernenten. Von Oliver Volmerich

Im Gegensatz zur Stadtverwaltung sieht die B1-Initiative die Ergebnisse des Dialogverfahrens zum Umbau der Stadtbahn-Stationen an der B1 weiter kritisch. Sie erneuert ihre Forderungen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Förderschule

Die geistig behinderte Serafine (11) will zur Schule gehen - aber kann nicht

Seit dem Sommer geht Serafine (11) zur Paul-Dohrmann-Schule in Scharnhorst. Doch inzwischen war sie seit einem Monat nicht mehr im Unterricht. Unter anderem scheitert es an der Bürokratie. Von Verena Schafflick

Dank finanzieller Hilfe des Bundes bekommt Dortmund bald eine neues Parkleitsystem für die City. 5 Millionen soll es kosten und mehr können als die bisherigen Anzeigen. Von Oliver Volmerich

Seit 1991 hat sich Dortmund als Stadt am „Aufbau Ost“ beteiligt und allein bis Ende 2018 rund 768 Millionen Euro in die neuen Bundesländer geschickt. Dafür hat sie Kredite aufnehmen müssen. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Dezernentenwahl

Architekten fordern: Baudezernent soll zur Stadtverschönerung beitragen

Dortmund bekommt einen neue Baudezernenten – und dem geben die Dortmunder Architekten gleich eine ganze Menge Wünsche mit auf den Weg. Sie erwarten mehr als Schlaglöcher zu schließen. Von Oliver Volmerich

Die Stadt verzichtet - auch aufgrund negativer Schlagzeilen - auf Sanktion für Obdachlose, die vor Geschäften nächtigen und verweist offensiv auf Hilfsangebote. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Smart City

Straßenlaternen bekommen Steckdosen für E-Autos und Panik-Knöpfe

Straßenlaternen können mehr als nur leuchten. In Dortmund sollen sie als Lade- und Notrufsäulen zum Einsatz kommen. Erste Stadtviertel für Pilotprojekte sind bereits ausgeguckt. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Polizei und Ordnungsamt

Citywache soll 2019 aus dem Brückstraßenviertel wegziehen

2003 haben die Stadt und die Polizei in der Reinoldistraße die Citywache als Anlaufstelle für Bürger eröffnet. Die Auslastung ist so hoch, dass jetzt ein Umzug notwendig wird. Von Gregor Beushausen

Ruhr Nachrichten Hilferuf der Stadt

Dem Revierpark Wischlingen geht das Geld aus - Streit zwischen Stadt und RVR

Weil die Trägergesellschaft des Revierparks Wischlingen in finanzieller Not ist, will die Stadt ihren Zuschuss um 250.000 Euro kräftig erhöhen. Der Partner RVR will nicht mitziehen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Rechnungsprüfer

Haben Feuerwehrleute städtische Rabatte privat genutzt?

Ein Lieferant hat der Stadt Dortmund Rabatte beim Einkauf eingeräumt. Nun stehen Feuerwehrleute in Verdacht, diese privat genutzt zu haben. Das sei nicht bewiesen, kontert der Feuerwehrchef. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Umzug Café Kick

Drogenkonsumraum: Gericht holt die Streithähne an den Verhandlungstisch

Der Umzug des Drogenkonsumraums („Café Kick“) vom Eisenmarkt in den geplanten Neubau am Grafenhof drohte wegen eines Rechtsstreits zur Hängepartie zu werden. Jetzt kommt Bewegung hinein. Von Gregor Beushausen

Wird der seit Jahren leer stehende Kronen-Turm zum neuen Stadtarchiv? Die Stadt will diese Idee mit einer Machbarkeitsstudie untersuchen lassen. Die Erwartungen sind groß. Von Oliver Volmerich

Millionen Euro fließen nach Dortmund, um Quartiere und Stadtteile umzuwandeln und aufzuhübschen. Die Stadterneuerer wissen, wo die Fördertöpfe stehen. Jetzt bekommen sie ein eigenes Amt. Von Gregor Beushausen

Als Zentrale der Volkshochschule ist der denkmalgeschützte Löwenhof am Wall nicht mehr nutzbar. Die Stadt will ihn aber behalten – als Bürostandort. Von Oliver Volmerich

Ein neues markantes Hochhaus soll den Platz von Rostow gegenüber dem Ellipson zu einem herausragenden Eingangstor in die City verwandeln. In dem Turm sind auch Sozialwohnungen geplant. Von Gaby Kolle

Bisherige Maßnahmen haben in den Augen und Ohren der Ostwall-Anwohner nicht viel Erfolg gezeigt. Noch immer klagen sie über die Lärmbelästigung durch Raser. Die Stadt geht in die Offensive. Von Johannes Franz

Es ist die jüngste, aber nicht erste Online-Petition an die Stadt Dortmund, ihre RWE-Aktien abzustoßen. Obwohl bisher ca. 27.000 unterschrieben haben, wird die Stadt ihre Aktien wohl halten. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Digitalisierung

Dortmund startet Aufholjagd bei schnellem Internet

In 3226 Gebäuden im Stadtgebiet gibt es kein schnelles Internet. Die Stadt hat den weiteren Breitband-Ausbau gerade europaweit ausgeschrieben. Aber nicht alle konnten so lange warten. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Dortmunder Wahrzeichen

Wie das „technische Wunder“ Westfalenhalle entstand

International große Beachtung fand der Neubau der Westfalenhalle in den 1950er-Jahren. Er war zugleich ein Riesenerfolg für einen noch jungen Architekten. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Sonntagsschutz

BVB-Spielerfrauen hatten wegen Flohmarkt Stress mit dem Ordnungsamt

Die Spielerfrauen des BVB haben ihre Kleiderschränke für einen guten Zweck ausgemistet. Der Termin für ihren „Mädchenflohmarkt“ steht. Zuvor gab es allerdings Stress mit dem Ordnungsamt. Von Gaby Kolle

Falschparker und Temposünder in Spielstraßen standen im Oktober im Fokus des Ordnungsamtes - eine Reaktion auf zunehmende Beschwerden. Das Ergebnis zeigt, wie nötig die Kontrollen waren. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Barrierefreiheit

Öffentliche Toiletten: Seniorenbeirat will den Druck aufrecht erhalten

Das Thema ist politisch besetzt: Seit zwei Jahren beschäftigt sich ein eigener Arbeitskreis des Seniorenbeirats mit dem Problem fehlender öffentlicher Toiletten. Aktuell ist der Druck groß. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Sport am Computer

Stadtverwaltung entdeckt das Potenzial von eSport für Dortmund

Schalke praktiziert ihn bereits, der BVB spielt nicht mit, aber die Stadt Dortmund hat jetzt den Trend für sich entdeckt: eSport - Sport am Computer, aber ohne Bewegung. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Tierschutz

Kompromiss bei Kastrationspflicht für Katzen in Sicht

Die unendliche Geschichte um die Einführung einer Kastrationspflicht für Freigängerkatzen in Dortmund geht weiter. Doch es zeichnet sich ein Kompromiss zwischen Stadt und Tierschützern ab. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Veränderte Bestattungskultur

Jede dritte Beisetzung auf städtischen Friedhöfen ist anonym

Die Bestattungskultur in Dortmund hat sich stark verändert. Fast jeder dritte Verstorbene wurde 2017 auf städtischen Friedhöfen anonym beerdigt - auch, weil es dafür ein Komplettpaket gibt. Von Gaby Kolle

Im Jahr 2030 werden der Stadtverwaltung Dortmund aufgrund der Altersstruktur 1600 Beschäftigte fehlen – wenn sie nicht gegensteuert. Das Lösungswort heißt Arbeiten 4.0. Von Gaby Kolle

Für die Phoenix-Projekte wurde die Stadt mit dem Deutschen Städtebaupreis ausgezeichnet. Für die Stadtspitze ein Beleg dafür, die Akzente richtig gesetzt zu haben. Von Oliver Volmerich

Die Steuereinnahmen sprudeln, doch die Stadt Dortmund gibt auch im nächsten Jahr wieder 61,5 Millionen Euro mehr aus als sie einnimmt. Trotzdem gibt es gute Nachrichten für die Bürger. Von Gaby Kolle

Das Ordnungsamt dreht einen Werbefilm, um Mitarbeiter für den Außendienst mit der Polizei zu gewinnen. 13 Stellen sind unbesetzt und Bewerber nicht in Sicht - aber eine mögliche Lösung. Von Gaby Kolle

Einstimmig hat der Ausschuss für Bürgerdienste am Dienstag beschlossen, die Kastrationspflicht für Katzen auch in Dortmund einzuführen. Doch so schnell wird es damit nichts werden. Von Gaby Kolle

Die Stadt will mehr für den Sport in Dortmund tun und die Grundlagen für eine zukunftsorientierte Sportpolitik liefern – laut OB Sierau eine Investition in die Zukunft. Von Gaby Kolle

Die Gefahr eines Dieselfahrverbotes rückt auch für Dortmund näher. Die Klage der Deutschen Umwelthilfe wird am 15. November vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen verhandelt. Von Gaby Kolle

Die Stadt Dortmund stellt endgültig die Weichen für die Sanierung des Sozialamtes an der Luisenstraße. Fest steht: Es wird teurer als bislang geplant. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Datenschutz

Schutz oder Fluch - wie Dortmunder per Video überwacht werden

Man beachtet sie kaum, aber sie nehmen die Stadt immer mehr in den Blick: die Kameras der Videoüberwachung. Doch es gibt eine Instanz, die ein besonderes Auge auf die Kamera-Augen hat. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Bau-Konjunktur

Engpass beim Handwerk lässt Kosten für städtische Bauprojekte steigen

Die Stadt Dortmund klagt über wachsende Engpässe in der Bauwirtschaft. Viele Bauprojekte dauern länger – und werden zum Teil deutlich teurer. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Verkehr in Dortmund

Das Ordnungsamt kontrolliert bald mehr in Spielstraßen

Auf Dortmunds Spielstraßen geht es immer rücksichtsloser zu. Deshalb gibt es im September verstärkte Kontrollen des Ordnungsamts. Das sind die größten Probleme. Von Felix Guth

Augenweiden sollen sie sein, die beiden Rundbeete im Herzen der City, an der Kreuzung Kampstraße/Hansastraße und vor der Thier-Galerie. Doch eines von ihnen sieht eher traurig aus. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Kita-Kinder

Keine Meldung über Impf-Muffel beim Gesundheitsamt Dortmund

Seit einem Jahr müssen Kitas und Kindergärten Eltern melden, die keine Impfberatung für ihre neu angemeldeten Kinder nachweisen können. Die Zahl der Meldungen für Dortmund überrascht. Von Gaby Kolle

Levent Arslan blickt heute anders auf das Dietrich-Keuning-Haus als in den 80er-Jahren. Die Perspektive hat sich um einige Zentimeter verschoben, die Verantwortlichkeit ganz gedreht. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Hochwasser 2008

Als Dorstfeld und Marten vor zehn Jahren im Starkregen untergingen

Vor zehn Jahren ging ein verheerendes Unwetter über Teile von Dortmund nieder. Straßen und Häuser wurden überflutet. Das war Auslöser für eine neue Dimension des Hochwasserschutzes. Von Oliver Volmerich

Es ist der vierte Versuch der Tierschützer in Dortmund, eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Freigängerkatzen einzuführen. Jetzt machen sie Druck - auch mit einer Online-Petition. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Schuldenabbau

Dortmund prüft den Verkauf des Kanalnetzes, um seine Schulden zu tilgen

Die ldee ist nicht neu. Schon vor Jahren war Gelsenwasser interessiert, das Dortmunder Kanalnetz zu kaufen. Ohne Erfolg. Jetzt prüft die Stadt den Verkauf – allerdings an jemand anderen. Von Gaby Kolle

Dortmund muss auf die Wahl eines neuen Baudezernenten noch warten. Der Rat hat am Donnerstag die eigentlich geplante Wahl vertagt. Es gibt noch Beratungsbedarf. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Baudezernent-Wahl

Mader oder Pfeffer: Entscheidung wahrscheinlich in letzter Minute

In der Ratssitzung am Donnerstag (12.7.) könnte es spannend werden. Denn die Wahl eines neuen Baudezernenten wird zum politischen Tauziehen. Es geht um die Kandidatur eines CDU-Ratsherrn. Von Oliver Volmerich

Mutter und Tochter Hand in Hand: Die Stadt hat den neuen Betriebshof für das Tiefbauamt am Sunderweg übernommen. Gebaut hat ihn das Tochterunternehmen EDG. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Open Data

Transparente Stadt: Dortmund lässt sich in die Daten gucken

Wie viele i-Männchen sind zu dick? Wo gibt es freie Kitaplätze? Wie viel Regen fällt im Jahr? Das geplante Open-Data-Portal der Stadt Dortmund beantwortet solche Fragen mit wenigen Klicks. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten EDG und Tiefbauamt

Neuer Betriebshof: Hier arbeiten demnächst 500 Menschen mehr

Grünpflege, Straßenarbeiten, Müllentsorgung: Die Mitarbeiter von Tiefbauamt und EDG starten zu ihrer täglichen Tour ab dem 5. Juli von einem gemeinsamen Betriebshof aus. Wir stellen das 40-Millionen-Projekt vor. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Trinkwasser-Qualität

Stadt Dortmund will Wasseraufbereitung weiter verbessern

Das Dortmunder Trinkwasser ist von guter Qualität. Doch die Wasseraufbereitung muss künftig auf neuere organische Spurenstoffe und stark resistente Mikroorganismen reagieren können. Von Gaby Kolle

Man muss es dem internationalen Autorenverband PEN zuschreiben, dass Dortmund einen Stadtschreiber oder eine Stadtschreiberin bekommen soll – wie 22 andere deutsche Städte. Dortmund hat allerdings eine Von Gaby Kolle