Stadtverwaltung Dortmund

Stadtverwaltung Dortmund

Seit Tagen sorgte ein Tagesbruch auf der Emscherallee für Sorgenfalten im Tiefbauamt. Autofahrer müssen Behinderungen in Kauf nehmen. Nun steht die Ursache fest. Und es gibt eine Perspektive. Von Uwe von Schirp

Wegen Bauarbeiten an einer B1-Brücke wird eine Straße in Dortmund bald für mehrere Wochen einspurig - aber nicht die B1 selbst. Die Baumaßnahme soll eine mögliche Gefahrenquelle beseitigen.

Wieder ist ein Mensch in Dortmund an einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Die Inzidenz steigt im Vergleich zum Vortag allerdings nur minimal.

Wie geht es weiter nach dem Ende des Corona-Impfzentrums auf Phoenix-West? Was schreibt das Land der Stadt Dortmund vor? Antworten gab es am Dienstagmittag von der Stadtspitze. Von Sarah Bornemann

Wer schon immer wissen wollte, wie eine Ratssitzung in Dortmund abläuft, kann jetzt dabei sein – virtuell. Am Donnerstag (23.9.) wird zum ersten Mal eine Ratssitzung live gestreamt. Von Gaby Kolle

Bisher gibt es PCR-Pooltests nur in den Dortmunder Kitas, die in Bezirken mit hoher Inzidenz liegen. Nun feilt die Stadt an einer neuen Teststrategie im Kampf gegen das Coronavirus.

Die Stadtspitze um Oberbürgermeister Thomas Westphal hat am Dienstag zur aktuellen Corona-Lage in Dortmund informiert. Dabei ging es unter anderem um den Rückgang der Fallzahlen in allen Bezirken - außer einem. Von Sarah Bornemann

In den Dortmunder Pflegeheimen haben die sogenannten Booster-Impfungen begonnen, sprich die Drittimpfungen. Doch auch andere Dortmunder können sich den dritten Pieks abholen. Von Gaby Kolle

Das Impfen geht auch in Dortmund nur schleppend voran. Dabei sieht die Stadt einen Zusammenhang zwischen der Impfquote und der extrem unterschiedlichen Sieben-Tage-Inzidenz in den Stadtbezirken. Von Gaby Kolle

In Dortmund sind am Dienstag 81 Neuinfektionen weniger gemeldet worden als vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird fallen. Aber mit einem neuen Todesfall überschreitet die Stadt eine traurige Schwelle. Von Bastian Pietsch

Zu ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause kommt die Bezirksvertretung Hörde am 7. September zusammen. Die Tagesordnung ist gut gefüllt mit spannenden Themen. Von Susanne Riese