Stadtwerke entbinden Hellen von der Schweigepflicht

Honorar-Affäre

Die Stadtwerke Bochum beugen sich dem öffentlichen Druck und wollen Promi-Vermittler Sascha Hellen von seiner vertraglichen Schweigepflicht entbinden. Das teilte Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz am Mittwoch nach einem Gespräch mit Stadtwerke-Chef Bernd Wilmert mit.

BOCHUM

von Von Benedikt Reichel

, 05.12.2012, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Promi-Vermittler Sascha Hellen wird von seine Schweigepflicht entbunden.

Promi-Vermittler Sascha Hellen wird von seine Schweigepflicht entbunden.