Startprogramm für FSV anspruchsvoll

08.07.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sevinghausen Nach dem Aufstieg der zweiten Mannschaft der SG 09 Wattenscheid und dem Abstieg der DJK RW Markania ist der FSV Sevinghausen der einzig verbliebene Bochumer Landesligist im Frauenfußball.

Zum Start in die neue Saison hat die Mannschaft von Trainer Jürgen Wolf ein anspruchsvolles Programm zu bewältigen. Schon am 19.8. müssen die FSV-Frauen am ersten Spieltag beim Aufsteiger Hombrucher SV antreten, der von Insidern als Geheimtipp gehandelt wird. Am zweiten Spieltag gastiert der FC Finnentrop bei den Wolf-Schützlingen, bevor es dann in die Nachbarstadt zu Falkenhorst Herne geht.

Hier die ersten drei Spieltage in der Übersicht:

1. Spieltag, 19.8.

Rhade - Resse

Hombruch - Sevinghausen

Walstedde - Ihmert

Wickede/Ruhr - Marl-Hüls

Hamm - Lütgendtmd. II

Flaesheim - Hagen

Finnentr. - Falkenh. Herne

2. Spieltag, 26.8.

Hagen - Hamm

Lütgendtmd. II - Wickede

Marl-Hüls - Walstedde

Ihmert - Hombruch

Sevinghausen - Finnentrop

Falkenh. Herne - Rhade

Resse - Flaesheim

3. Spieltag, 2.9.

Rhade - Flaesheim

Hombruch - Marl-Hüls

Walstedde - Lütgendtmd. II

Wickede/Ruhr - Hagen

Hamm - Resse

Falkenh. - Sevinghausen

Finnentrop - Ihmert

Der letzte Spieltag der Hinrunde ist der 18.11., dann folgen die ersten beiden Spieltage der Rückrunde (2. und 9.12.), ehe am 9.3.2008 die Meisterschaft mit dem 16. Spieltag fortgesetzt wird. jüd