Strafvollzugsanstalten

Strafvollzugsanstalten

Anklage wegen Rentenschwindels

Menschen zum Krankschreiben angeworben

Drei Männer aus Recklinghausen und Herne müssen sich vor Gericht wegen Renten-Schwindels verantworten. Sie sollen Menschen angeworben haben, die keine Lust mehr auf Arbeit hatten und lieferten ihren Kunden

Veit Heinichen

Scherbengericht

Auch ein Kommissar macht mal einen Fehler. Veit Heinichens Triester Ermittler Proteo Laurenti hat ihn vor 17 Jahren begangen, als er Aristèides Albanese ins Gefängnis geschickt hat. Von Julia Gaß

Bundespolizisten haben am frühen Sonntagmorgen am Dortmunder Hauptbahnhof einen 27-jährigen Mann aus Oberhausen kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag - wegen Computerbetrugs

Eine einzige Schwarzfahrt in Bayern hat einem 55-Jährigen 60 Tage Haft im Dortmunder Gefängnis eingebracht. Bei einer Routine-Kontrolle im Dortmunder Hauptbahnhof fiel auf, dass ein Strafbefehl gegen Von Thomas Thiel

Psychologin berichtet vor Gericht

Marcel H. hat auch im Gefängnis Mordfantasien

Der 19-jährige Marcel H. hat auch im Gefängnis weitere Mordfantasien. Das hat eine Psychologin am Dienstag im Doppelmord-Prozess am Bochumer Landgericht berichtet. Im Gefängnis haben die Mitarbeiter darauf

Ein 44-jähriger Häftling hat sich in der Nacht zu Sonntag in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Dortmund das Leben genommen. Nach Angaben der Behördenleitung habe es zuvor keinerlei Hinweise auf eine Selbstmordgefährdung Von Michael Schnitzler

Der als Satanist von Witten bekannt gewordene Ritualmörder Daniel R. durfte am Donnerstag ganz alleine vom Gefängnis ins Gericht gelaufen. Dabei ist seine Haftstrafe noch nicht abgelaufen.

David Kikillus, der sich in Dortmund in seinem früheren Restaurant "Kikillus" einen Michelin-Stern erkocht hatte, macht wieder von sich reden: Am 30. September soll in der zum Hotel umgebauten alten Justizvollzugsanstalt Von Ulrike Boehm-Heffels

Körperverletzung mit Todesfolge, Republikflucht, Diebstähle, Schwarzfahren: Sven Schades Liste ist lang. 28 Jahre saß er dafür mit Unterbrechungen im Gefängnis. Nach dem Knast kamen Schulden, Alkoholsucht, Von Alina Meyer

Marcin Plucinski fuhr ohne Führerschein und wurde erwischt. Er nahm Bus und Bahn ohne Fahrschein. Er zahlte seine Strafmandate für die Vergehen nicht – und sitzt nun in der Justizvollzugsanstalt Meisenhof in Ickern. Von Ursula Bläss

Der als Satanist von Witten bekannt gewordene Ritualmörder Daniel R. ist nach über 16 Jahren Haft wieder frei. 2001 hatte der Mann gemeinsam mit seiner Frau einen Arbeitskollegen bestialisch ermordet.

Candida Schlüter

8 m²

Acht Quadratmeter klein ist die Gefängniszelle, die sich Krankenhausärztin Hannah Corvin mit einer anderen Gefangenen teilt. Von Julia Gaß

Micky Beisenherz ist jetzt viermal freitags im WDR-Fernsehen zu sehen. Er vertritt zusammen mit Susan Link die urlaubende Bettina Böttinger und moderiert vier Folgen des „Kölner Sommer Treff“. Wir haben Von Tobias Weckenbrock

Nach bewaffnetem Raubüberfall

Bochumer "Weihnachtsmann" muss in den Knast

Er sah aus wie ein cooler Weihnachtsmann, entpuppte sich aber als abgezockter Schwerbrecher: Sieben Monate nach einem bewaffneten Überfall auf eine Drogerie ist ein 54-jähriger Stadtstreicher am Bochumer

Die Dortmunder Justizvollzugsanstalt im Gerichtsviertel ist ein Gefängnis mit besonderen Herausforderungen: Im von Wohnhäusern umgebenen "Lübecker Hof" ist der Platz beengt, die Mauern alt und der Ausländeranteil hoch. Von Peter Bandermann

In dem Dortmunder Gefängnis "Lübecker Hof" gibt es keine Freitagsgebete mehr. Für die Vorbeter, die Imame, ist der Zutritt zu der Justizvollzugsanstalt verboten. Der neue Anstaltsleiter Ralf Bothge nennt Von Peter Bandermann

Aufatmen beim Waffenhändler aus Schwerte-Westhofen: Trotz einer einschlägigen Vorstrafe und Dutzenden illegalen Waffenverkäufen muss der 56-Jährige nicht ins Gefängnis. Die Richter am Hagener Landgericht

Ein eigentlich harmloser Scherz hat einen 31 Jahre alten Dortmunder am Mittwoch ins Gefängnis gebracht. Der Mann warf am Borsigplatz einer Polizeistreife lächelnd Kussmünder zu. Die Beamten fanden das Von Thomas Thiel

Eigentlich war es nur ein Unfall mit Sachschaden, der sich am Montagmorgen auf der Benninghofer Straße in Hörde ereignete - ein Kleintransporter fuhr auf ein Auto auf und schob dieses auf ein weiteres Fahrzeug. Von Bettina Ansorge

Nach einem Tankstellen-Überfall in Scharnhorst hat das Landgericht den Täter am Freitag zu fünf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Der 27-Jährige hatte die Tat gestanden. Er war nach seiner letzten

In Dorstfeld herrscht Aufregung. Dort hat sich herumgesprochen, dass vier gewaltbereite Dortmunder Neonazis im offenen Vollzug in Castrop-Rauxel ihre Strafe verbüßen. Die Haftanstalt sieht aus wie eine Von Gaby Kolle

Er klaute über mehrere Monate und das sogar während einige Bewohner schliefen - ein 29-jähriger Profi-Einbrecher ist jetzt zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte kam 2015 aus Albanien

Mit einem Geständnis hat am Montag vor dem Landgericht der Prozess um einen Tankstellen-Überfall in Scharnhorst begonnen. Der 27-jährige Angeklagte war erst fünf Tage vor der Tat Anfang Februar aus dem

Satanisten-Mörder Daniel R. kann nun doch auf seine schnelle Entlassung aus dem Gefängnis hoffen. Der 41-jährige Hertener ist am Donnerstag freigesprochen worden. Laut Urteil gibt es keine Beweise für

Justizvollzuganstalt in Schwerte

"Teddy" de Beer gibt JVA-Insassen Probetraining

Da stand er in der Sporthalle der Justizvollzugsanstalt an der Gillstraße in Ergste – Wolfgang „Teddy“ de Beer, Torwarttrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Er hat mit den Insassen der Von Marcel Witte

Es war ein kurzer Ausflug in die Welt der Schwerverbrecher, jetzt wartet das Gefängnis: Der Fressnapf-Räuber, der auch in Dorsten zugeschlagen hat, ist zu sechs Jahren Haft verurteilt worden.

Als sie in der Badewanne gefunden wurde, war Anja S. tot. Gestorben nach massiven Schlägen und Tritten ihres Freundes. Sascha B. aus Dortmund ist am Freitag vom Landgericht Detmold wegen Totschlags an

Auf den ersten Blick sah sie aus, wie eine ganz normale Mutter. Doch tatsächlich erwies sich eine 31-jährige Frau aus Recklinghausen als Profi-Diebin. Die Kinder unterstützen sie bei ihren Diebestouren sogar.

Woche für Woche verfolgt die Polizei in der Dortmunder Innenstadt die Teilnehmer riskanter Autorennen auf dem Wall. Ein 21-jähriger Fahrer muss wegen zahlreicher Taten jetzt für drei Wochen ins Gefängnis. Von Peter Bandermann

Zu 15 Jahren Haft wurde der Satanisten-Mörder Daniel R. 2001 verurteilt. Die Strafe hat er bald abgesessen, nun steht er aber in einem zweiten Prozess vor Gericht. Er soll aus dem Gefängnis den Mord seiner

Silke Kemnitz-Brenjo begibt sich mit ihrer Kamera auf Zeitreise. Die Dortmunder Fotografin ist eine moderne Entdeckerin, eine Jüngerin der Lost-Places-Bewegung. Bei ihren Ausflügen in verlassene Gemäuer Von Nicole Giese

Die Kinder an der Hand, die Beute fest im Blick: Monatelang waren vier Frauen auf Diebestour. Seit Freitag stehen sie in Bochum vor Gericht. Für eine von ihnen ist das nicht neu. Sie stand bereits mehrmals

Fragwürdige Online-Geschäfte

Werner Betrüger muss doch nicht ins Gefängnis

Aufatmen bei einem 38-jährigen E-Bay-Betrüger aus Werne. Trotz mehrerer Vorstrafen und wirklich düsterer Aussichten gab der Richter ihm eine neue Chance: kein Gefängnis, nur 20 Monaten Haft auf Bewährung.

Fast dreieinhalb Jahre Haft

Freundin im Schlaf missbraucht: Gefängnis

Weil er seine Freundin im Schlaf sexuell missbraucht und sie später auch noch verprügelt haben soll, ist ein Haustechniker am Freitag zu drei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Er selbst

Sie waren schnell – und sie waren der Albtraum der BMW-Fahrer und -Händler: Anfang 2016 hat eine litauische Diebesbande reihenweise Autos aufgebrochen und gleich vor Ort ausgeschlachtet. In Haltern wurde

Vor acht Monaten soll ein einst wohlhabener, syrischer Geschäftsmann in einer Herner Asylunterkunft zum Messer gegriffen haben - ein Mann wurde verletzt. Bestraft werden kann der Täter aber wohl nicht.

Neujahrsempfang in Castrop-Rauxel

Eskimo Callboy und JVA gewinnen die Ehrenpreise

Neues Konzept, neue Kategorien, neue Preisträger: Der Neujahrsempfang des Bürgermeisters kam 2017 im runderneuerten Look und an neuer Austragungsstätte daher. Zudem holte man mit dem Stadtsportverband Von Thomas Schroeter

Das hätte er mal lieber nicht getan: Weil er bei einem Gerangel zum Elektroschocker gegriffen hat, ist ein kleiner Drogendealer aus Recklinghausen am Mittwoch zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden.

Erst waren es neun Jahre Haft, jetzt sind es sogar zehn. Weil im Innern eines Handys seine DNA-Spur gefunden worden ist, muss ein Juwelierräuber jetzt noch ein Jahr länger „sitzen“.

Fünfzehneinhalb Jahre nach dem grausamen Ritualmord von Witten muss der satanistische Mörder Daniel R. noch einmal vor Gericht – wegen Anstiftung zum Mord. Prozessauftakt: 29. Mai. Der Angeklagte geht

Die Dreharbeiten zum elften Dortmund-Tatort starten Ende Februar. Der Fall mit dem Arbeitstitel "Tollwut" (Regie Dror Zahavi) spielt in einer Justizvollzugsanstalt. Eine Szene soll auch in Stadionnähe gedreht werden. Von Gaby Kolle

Knapp drei Jahre nach einem spektakulären Auto-Überfall auf eine Juwelierin in Herne steht ein mutmaßlicher „Albtraum-Räuber“ (31) seit Dienstag in Bochum vor Gericht – zum Prozessauftakt herrschte Alarmstufe

Einem jungen Ingenieur droht Gefängnis. Der 24-Jährige soll sich an zwei Mädchen vergangen haben. Seit Freitag steht er vor dem Essener Landgericht.

Mildes Urteil für einen 42 Jahre alten Mann aus Werne: Obwohl er 2008 mehrmals ein Mädchen sexuell missbraucht hat, muss er nicht ins Gefängnis. Das hat das Dortmunder Landgericht in der Berufungsverhandlung entschieden.

Satanistischer Mord in Witten

Neue Vorwürfe gegen verurteilten Mörder

Ein verurteilter Mörder soll im Gefängnis die Tötung seiner Ex-Frau geplant haben. Eine Bekannte sollte die Tat für ihn übernehmen - so sieht es die Staatsanwaltschaft und hat den 41-Jährigen angeklagt.

Die beiden ehemaligen Manager des Dorstener Recycling-Unternehmens "Dela" müssen ins Gefängnis. Das Essener Landgericht hat bis zur drei Jahre und neun Monate Haft verhängt. Die Angeklagten hatten illegal

Weihnachten allein zu sein, ist schon traurig genug. Aber Weihnachten ohne Familie und hinter Gittern feiern zu müssen, das ist noch viel bitterer. Thomas H. weiß das, er sitzt in der Justizvollzugsanstalt Von Lena Beneke

Annett Lenk wurde überfallen, bedroht, fast erschossen. Und trotzdem arbeitet sie heute ehrenamtlich in den Justizvollzugsanstalten in Dortmund und Schwerte. Sie besucht Häftlinge, ist für sie da und hört ihnen zu.

So dreist muss man erst einmal sein: Im Sommer lieh sich ein 51-jähriger Betrüger einen 250.000 Euro teuren Lamborghini aus und brachte ihn nicht mehr zurück. Seit Freitag steht der Mann, der angeblich

Dumm gelaufen: Mit einer Anzeige bei der Polizei stellte sich ein Ahauser selbst ein Bein. Weil er beim Drogendealen von einem Freund mit Falschgeld bezahlt worden war, war er zur Polizei gegangen. Am Von Julian Schäpertöns

Der Tod eines Häftlings in der Justizvollzugsanstalt Bochum ist noch nicht restlos aufgeklärt. Die Vermutung der Staatsanwaltschaft: Der Mann starb am Montag an einer Überdosis Medikamenten. Die Ermittler

Feuerrote Fliegenpilze, leuchtende Tannenbäume aus Holz oder geschmiedete Gartenfackeln: Auf dem diesjährigen Adventsmarkt der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Castrop-Rauxel gab es viel zu entdecken. Das Von Ursula Bläss

Zur Überraschung aller Beteiligten beteuerte der ehemalige Geheimagent Werner Mauss am Montag seine Unschuld. Vor dem Bochumer Landgericht ergriff der 76-jährige Angeklagte schon kurz nach dem Beginn

Nach einer erneuten Serie von Mini-Diebstählen muss eine 78-jährige Witwe aus Bochum nun tatsächlich ins Gefängnis. Das Urteil: sechs Monate Haft ohne Bewährung. Die Frau leidet unter Klausucht.

Dem ehemaligen Party-König des Ruhrgebiets mit mehreren Diskos, Kneipen, Restaurants in verschiedenen Städten droht jetzt Gefängnis. Der 50-Jährige soll Getränke schwarz eingekauft, Autounfälle fingiert

Ein Mann überfällt eine alte Frau, erschlägt einen Komplizen und verscharrt die Leiche im Wald. Das Bochumer Schwurgericht hat nun entschieden: Es wird lange dauern, bis der Mörder wieder aus dem Gefängnis

Geheime Konten, Decknamen, dubiose Stiftungen: Deutschlands legendärer Ex-Agent Mauss steht in Bochum vor Gericht. Der Vorwurf: millionenschwere Steuerhinterziehung. Mauss schweigt. Sein Anwalt spricht

Nach über 30 Jahren im Gefängnis ist ein Serienbankräuber aus Haltern am Freitag erneut verurteilt worden. Wenn er das nächste Mal entlassen wird, ist er über 70. Die Richter am Bochumer Landgericht haben

Schmiergeld und Schwarzarbeit

Firmenchef muss ins Gefängnis

Trotz seiner Lebensbeichte muss ein Bochumer Leiharbeiter-Vermittler ins Gefängnis. Der Angeklagte hatte Schwarzarbeiter auf seinen Listen und außerdem einen ehemaligen EON-Mann aus Dorsten bestochen.

Seine verlorene Fahrkarte hat einen 30-Jährigen am Hauptbahnhof Dortmund ins Gefängnis gebracht. Der Mann wurde am Mittwoch in der Bundespolizeiwache vorstellig, um das für ihn hinterlegte Ticket abzuholen.

Der Staatsanwalt wollte einen 24-jährigen Stadtlohner wieder ins Gefängnis schicken. Ihm war ein Urteil des Borkener Amtsgerichts gegen den jungen Mann wegen versuchter Nötigung zu milde. Er war in Berufung gegangen. Von Bernd Schlusemann

Bruder von Fußballer verurteilt

Falscher BVB-Profi betrügt Studentin um 8000 Euro

Der Name eines BVB-Profis ist für einen dreisten Betrug missbraucht worden - und das vom Bruder des Fußballers. Der 24-jährige Dortmunder gab sich als sein bekannter Bruder aus, um Kontakt zu einer Kölner

Drei Geldautomaten-Sprenger sind am Montag vom Landgericht Kleve verurteilt worden. Die Männer waren einen Tag vor Heiligabend 2015 in Holsterhausen geschnappt worden – bei dem Versuch, den Automaten

Es sah nach leichter Beute aus - und brachte ihn doch ins Gefängnis: Ein Dieb hat am Donnerstagmittag im Außenbereich von "Thier am Markt" eine Geldbörse aus einer Jacke gestohlen, die über einem Stuhl hing. Von Thomas Thiel

Neue Attraktion im Movie Park

Untote warten auf die ersten Gäste

„Don’t Open, Dead Inside“ steht auf einer verschlossenen Krankenhaustür. Wer diese Warnung ignoriert, dem wird das Fürchten gelehrt. Nach fast einem Jahr intensiver Vorbereitungen eröffnet am Sonntag Von Julian Schäpertöns

Der Legdener Volkslauf hat für Hermann Wenning eine besondere Bedeutung. „Ich bin bis heute Rekordhalter“, sagt der gebürtige Legdener und lacht. „Andere waren vielleicht schneller als ich. Aber so oft Von Ronny von Wangenheim

Mit der Ankündigung eines Geständnisses ist am Montag in Bochum der Prozess um die dreiste Betrugsserie mit gefälschten Bürgermeister-Accounts fortgesetzt worden. Gleichzeitig haben die Richter dem Hauptangeklagten

Trotz einer verbotenen Affäre mit einer 13-jähriger Schülerin muss ein 22-jähriger Bochumer wohl nicht ins Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft hat vor dem Bochumer Landgericht am Mittwoch zwei Jahre Haft

Ein 28-Jähriger ist bereits am Sonntag aus der Justizvollzugsanstalt in Castrop-Rauxel entflohen. Seine Flucht führte ihn zu seinem Wohnort, nach Düsseldorf. Als die Polizei ihn dort suchte, fand seine

Auch Häftlinge haben Rechte - in diesem Fall das Recht auf warmes Wasser. Ein Bochumer Häftling hatte geklagt, weil er zum Waschen nur kaltes Wasser hatte. Mit der Wasserfrage - kalt oder warm - musste

Zwei unterschiedliche Wege, um auf kriminelle Art und Weise an Handys anderer Leute zu gelangen, hat ein 25-jähriger Evinger zuletzt beschritten. Beide haben ihn vor Gericht gebracht. Doch die Folgen

Falscher Stadtwerke-Mitarbeiter

Trickbetrüger muss ins Gefängnis

Ein vielfach vorbestrafter Trickbetrüger ist am Montag am Bochumer Landgericht zu weiteren zwei Jahren Haft verurteilt worden. Der 61-Jährige hatte zwei Senioren in Bochum (81 und 94) überrumpelt und

Mit gerade einmal drei Jahren ist ein Mädchen aus Recklinghausen sexuell missbraucht worden. Der Täter war der eigene Vater. Jetzt hat das Bochumer Landgericht sein Urteil gesprochen: Der Vater muss ins Gefängnis.

Fast 700.000 Euro in drei Jahren: So viel hat ein Buchhalter aus Dorsten heimlich auf eigene Konten umgeleitet. Jetzt muss er ins Gefängnis. Das Essener Landgericht hat am Montag dreieinhalb Jahre Haft verhängt.

Im Prozess um den Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel mit einer Bomben-Attrappe hat der Angeklagte am Donnerstag ein volles Geständnis abgelegt. Fest steht bereits: Die Haftstrafe wird nicht

Nach einer Serie von elf bewaffneten Überfällen auf Spielhallen in Bochum und Umgebung ist ein Räuber-Trio (40/43/44) am Donnerstag (4.) zu Haftstrafen von fünfeinhalb bis siebeneinhalb Jahren verurteilt worden.

Hunde fanden Rauschgift zunächst nicht

Drogenfahrt endet trotz Geheimversteck im Knast

Das hätte wahrscheinlich auch James Bond gefallen: Im Sommer haben Drogenschmuggler in Herne ein Auto mit einem elektronisch gesicherten Geheimversteck ausgerüstet. Ihre Fahrt endete trotzdem im Gefängnis.

Ein Jahr nach Prozessauftakt sind die Urteile gegen fünf Mitglieder der so genannten Goldschmuckbande gesprochen worden. Der kriminelle Familienclan hatte sich jahrelang durch reihenweise Einbrüche finanziert

Der 19-Jährige, der im Januar 2015 an einer Oespeler Grundschule ein Mädchen missbraucht hat, muss nicht ins Gefängnis und auch nicht unbefristet in die geschlossene Psychiatrie. Das hat das Hagener Landgericht

Ein Kaufmann aus Werne muss für drei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis: Das hat das Dortmunder Landgericht entschieden. Wegen des monatelangen Missbrauchs eines Neunjährigen war er schon 2014 verurteilt worden.

Tränen, Leid und Aufreger: Das Jahr an den Bochumer Gerichten war auch 2015 wieder ein Ort voller verschiedener Emotionen. Passiert ist viel, doch diese Prozesse bleiben auf jeden Fall in Erinnerung:

Wer im Knast sitzt, ist jung? Falsch. Rund 1800 Inhaftierte in NRW sind mittlerweile älter als 50 Jahre, knapp 500 von ihnen sogar älter als 60. Einen von ihnen haben wir getroffen: Berthold (68), der Von Thomas Schroeter, Björn Althoff

Sie bohrten ein Loch durch den Fensterrahmen, schoben einen Spezialdraht hindurch und legten damit den Griff um. Nach einer Serie von Einbrüchen müssen drei Männer ins Gefängnis. Die Strafen: bis zu vier

Der Mann ist 46 Jahre alt und hat knapp die Hälfte seines Lebens hinter Gittern verbracht. Nach einem räuberischen Diebstahl in der Fußgängerzone im März kommen jetzt weitere zweieinhalb Jahre hinzu.

Zwei absichtlich herbeigeführte Verkehrsunfälle haben einen 44-jährigen Vredener ins Gefängnis gebracht. Das Schöffengericht am Amtsgericht in Ahaus verurteilte den Berufskraftfahrer am Dienstag wegen Von Johannes Kratz

Wer nicht zahlen kann, muss sitzen: Die Bundespolizei zog am Mittwochmittag einen 30-jährigen Dorstener aus dem Bahnverkehr. Der Mann wurde ins Gefängnis gebracht. Von Claudia Engel

Der Mann, der seine Frau auf dem Bauernhof in Bottrop-Kirchhellen ermordet hat, ist tot. Er hat sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in seiner Einzelzelle in der Justizvollzugsanstalt Essen erhängt. Von Claudia Engel

Nach zwei weiteren Vergewaltigungen hat das Bochumer Landgericht am Mittwoch einen mehrfach vorbestraften Sexualstraftäter aus Herten zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Obendrein verhängten die Richter

"Dortmund Hauptbahnhof - dieser Zug endet hier" - einen 27-Jährigen aus Lünen kümmerte diese Ansage nicht. Am Dortmunder Hauptbahnhof wollte er in der Nacht zu Sonntag den Zug nicht verlassen, sondern Von Jean-Pierre Fellmer

Rauschgift-Depot in Ottmarsbocholt

Sechs Jahre Haft für Südkirchener Drogenhändler

Ein spektakulärer Drogenprozess rund um einen Südkirchener Angeklagten ist am Freitag zu Ende gegangen. Für sechs Jahre muss der 36-Jährige ins Gefängnis, sein Geschäftspartner aus Lüdinghausen hat eine

Eine nicht bezahlte Geldstrafe wurden einem Duisburger in der Nacht zu Samstag am Dortmunder Hauptbahnhof zum Verhängnis - und führte den 27-Jährigen ins Gefängnis.

Das war ein Schock: Eine Ärztin aus Bochum ist am Freitag vor dem Bochumer Landgericht zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die 49-Jährige hatte jahrelang erfundene Leistungen abgerechnet und fast

Die Digitalisierung macht auch vor den Zäunen der Justizvollzugsanstalten (JVA) Meisenhof in Castrop-Rauxel nicht Halt. Jetzt wurde eine Handy-App vorgestellt, mit der die im Gefängnis hergestellten Produkte Von Thomas Schroeter

Alte Gefängnisse, Autofriedhöfe oder verlassene Industrieanlagen – was verrottet, hat oft seinen ganz eigenen Charme. Dem widmet sich nun die Neuauflage der Ausstellung urbEXPO. Doch anders als in den Von Benjamin Hahn

Hautcreme, Hühnerfrikassee, Blütenhonig und Sekt: Wegen zwei Mini-Diebstählen musste sich eine 53-jährige Dortmunderin am Montag vor dem Landgericht verantworten. Der Warenwert betrug zwar nur 9,66 Euro

Ausbildung im Gefängnis

Team der JVA Bochum erhält Zuwachs

Ein Leben hinter Gittern ist nicht gerade für jeden erstrebenswert. Anders verhält es sich da bei Menschen wie Herrn Jankowiak. Er hat sich bewusst für das Gefängnis entschieden – als Arbeitsstätte. Der Von Benjamin Hahn

In Nordrhein-Westfalen werden 168 Haftplätze abgebaut, fünf Justizvollzugsanstalten müssen sogar ganz schließen, weil ihnen die "Kundschaft" ausgeht. In der Schwerter JVA kennt man solche Probleme nicht, Von Mario Bartlewski