Straße

Straße

Der geplante Mobilpunkt in Olfen soll nun doch nicht im Bereich der Bilholtstraße entstehen. Die Verwaltung schlägt stattdessen einen Bau an der Stadthalle vor. Schnellbuslinie, Bürgerbus, Auto- und Radverkehr Von Theo Wolters

Ausbau des Möllenweggs

Die einen zahlen, die anderen nicht

Gepflasterte Straße, schmucke Bepflanzung - ein Stück Lebensqualität vor der eigenen Haustür. Dass allerdings nicht alle Anlieger eines Gebietes auch gleichermaßen von der Stadt dafür zur Kasse gebeten Von Thorsten Ohm

Die Wallstraße soll neu gestaltet werden: weniger Verkehr, mehr Aufenthaltsqualität. Erste Ideen hat die Verwaltung am Dienstag rund 200 Zuhörern im Kulturquadrat vorgestellt. Allein, vielen Anliegern Von Stephan Teine

So schnell kann sich ein Thema erledigen: Jetzt bleibt doch alles beim alten auf der Kirchstraße in Lünten. Die Einengung dort bleibt, wie sie ist - samt der Bäume, die dort stehen. Das hat der Kreis Von Thorsten Ohm

Der Schüttenwall, die Münsterstraße und die Weseler Straße gehören zu den Hauptverkehrsachsen Halterns. Diese sind überdurchschnittlich vom Lärm gestört und zudem in einem desolaten Zustand, was im Lärmaktionsplan Von Elisabeth Schrief

Das Revier - eine Bühne. Wie im Kino hocken wir in einem Lkw. Vor der Scheibe, die seine ganze Seite einnimmt, spielt das Leben in Breitwand: Leute warten auf den Bus, joggen im Fitness-Studio, schlendern Von Kai-Uwe Brinkmann

Die SPD will die Einbahnstraßen in der Schwerter Innenstadt umdrehen. In Zukunft soll der Durchgangsverkehr direkt auf der Ostenstraße fahren und nicht über die Brück- und Hellpothstraße gehen. So sollen Von Heiko Mühlbauer

Die L654n wird nicht gebaut, das Projekt ist endgültig begraben. Doch was geschieht mit den Grundstücken, die für die Straße gedacht waren? Laut den Grünen in Castrop-Rauxel stellt die CDU die als Verlust dar.

Mit diesem Zustand soll bald Schluss sein. Doch noch rumpeln die Reifen über den rissigen Asphalt. "Straßenschäden" warnt ein Schild. Der Fahrer des großen LKW mag allerdings weniger als der des entgegen Von Jennifer von Glahn

Der Cappenberger Damm hat schon bessere Zeiten gesehen. Am Rand bricht der Asphalt weg. In der Fahrbahndecke klaffen jede Menge Löcher - gerade da, wo die Fahrspuren sind. Ein Leser fragte uns, wie lange Von Tobias Weckenbrock

Drei Jahre diskutieren, um dann zu einer Lösung zu kommen, die es schon einmal gab: Am Niederhofer Kohlenweg, einer wichtigen Verbindungsstraße im Dortmunder Südosten, ist genau das passiert. Es geht Von Felix Guth

Die Stadt Selm rätselt: Warum es Wellen in der Asphaltdecke auf dem Sandforter Weg gibt, kann sich die Verwaltung nicht erklären. Womöglich sind Altlasten im Straßenuntergrund dafür verantwortlich - und Von Sebastian Reith