Streik

Streik

Die Ryanair-Flugbegleiter in Spanien, Portugal und Belgien streiken. Das hat auch Auswirkungen auf Ryanair-Passagiere am Dortmunder Flughafen. Von Gaby Kolle

Warnstreik bei der IKK classic in Dortmund

Angestellte fordern 5,5 Prozent mehr Gehalt

Die Gewerkschaft der Sozialversicherung rief am Dienstag zum Warnstreik auf. Betroffen war auch der Sitz der IKK classic in Dortmund. Sollte es bei den nächsten Verhandlungen nicht zu einer Einigung kommen,

Warnstreik von Verdi in Dortmund

Über 18.000 Demonstranten legten Innenstadt lahm

Geschlossene Kitas, keine Busse und Bahnen und lange Staus in der Innenstadt – die Folgen des Warnstreiks von Verdi waren in Dortmund am Dienstag deutlich spürbar. Über 18.000 Menschen kamen in mehreren Von Oliver Volmerich

Verdi streikt auch in Kitas, Kliniken und Mensen

Demo lähmt Verkehr in Dortmunder City - Südwall gesperrt

Keine Busse und Bahnen, geschlossene Türen an vielen Fabido-Kitas, keine Müllabfuhr  - das Szenario vom Verdi-Warnstreik am 20. März wird sich an diesem Dienstag (10. April) wiederholen. Die Auswirkungen Von Von Oliver Volmerich

Verdi ruft erneut zum Warnstreik in Dortmund auf

Am Dienstag droht erneut der Stillstand bei Bus und Bahn

Große Teile des öffentlichen Lebens in Dortmund drohen am Dienstag, 10. April, wieder stillzustehen: Mit „massiven Warnstreiks“ will die Gewerkschaft Verdi Arbeitgeber von Bund und Kommunen dazu bewegen, Von Johannes Franz

Warnstreik im öffentlichen Dienst

Verdi-Warnung: „Wir können noch zulegen‘

Der Warnstreik im öffentlichen Dienst traf am Dienstag besonders viele Pendler. Busse und Stadtbahnen in Dortmund fielen aus. Die Autofahrer standen im Stau. Aber es gab auch wetterbedingte Streik-Ausnahmen. Von Oliver Volmerich

Warnstreik im öffentlichen Dienst

Hier ist am Dienstag Stillstand zu erwarten

Von Bus und Bahn über Müllabfuhr bis Kindergärten – der Warnstreik im öffentlichen Dienst von Kommunen und Bund an diesem Dienstag wird Folgen haben. Letzte Gewissheit gibt es dabei zwar nicht, wir haben Von Oliver Volmerich

Verdi ruft zum Warnstreik auf

Am Dienstag streikt der öffentliche Dienst

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten von Stadtverwaltung und Stadttöchtern für den nächsten Dienstag (20. März) zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Dortmund ist Schwerpunkt des Warnstreiks. Von Oliver Volmerich

In der Metall- und Elektroindustrie laufen Tarifverhandlungen – die IG Metall ist mit dem bisherigen Angebot der Arbeitgeber aber nicht zufrieden. Am Dienstag und Mittwoch gibt es in Dortmund erste Warnstreiks, Von Michael Schnitzler

Der Pilotenstreik bei der irischen Fluggesellschaft Ryanair hat Passagiere am Dortmunder Flughafen am Freitag (22.12.) nicht betroffen. Alle vier Ryanair-Maschinen, die am Freitag in Dortmund auf dem Von Michael Schnitzler

Amazon, DM und Toys'R'Us sind die führenden Unternehmen in ihren Branchen - sie sind allerdings nicht tarifgebunden. Dagegen wandten sich am Mittwochmittag hunderte Beschäftigte aus ganz NRW bei einer Von Michael Schnitzler

"Annulliert" lesen Petra und Thomas Dziatkowiak, Kunden der Dorstener Reiseagentur Vospohl, am Freitagmorgen am Flughafen Düsseldorf. Ihr Tuifly-Flieger ins warme Griechenland sollte eigentlich um 5.50 Uhr starten. Von Lenja Hülsmann

Mit „Nadelstichen“ will die Gewerkschaft Verdi auch 2016 das Geschäft von Amazon stören und den Standort im Wahrbrink tageweise bestreiken. Über den Sinn und das Ergebnis der Streiks sprach der zuständige Von Daniel Claeßen

Mehr als 150 Mitarbeiter Amazons haben am Montag in Werne gestreikt. So die Angaben von Verdi-Sprecher Karsten Rupprecht. Er erklärt nun, wie die Streikenden Amazon im Weihnachtsgeschäft stören möchten Von Jean-Pierre Fellmer

Die roten Plakate sind wieder eingepackt, die Verdi-Fahnen eingerollt. Die Mitarbeiter des Werner Amazon-Lagers in Werne sind am Donnerstag wieder bei der Arbeit. Allerdings haben die Beschäftigten, die Von Sylvia vom Hofe

Ein Kita-Streik scheint in diesem Jahr abgewendet, nachdem sich die Tarifparteien vorläufig geeinigt haben. Doch der vierwöchige Kita-Streik im vergangenen Jahr könnte noch Konsequenzen haben. Die Stadtspitze Von Gaby Kolle

Öffentlicher Dienst, Verkehr, Lippe Bad

So war der Streik-Mittwoch in Lünen

Im Rathaus und in anderen Bereichen des Öffentlichen Dienstes lief am Mittwoch auch in Lünen wenig. Wegen des Warnstreiks, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hatte, blieb neben vielen anderen Abteilungen

Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag und Mittwoch (26./27. April) weitere Warnstreiks im Öffentlichen Dienst angekündigt. Auswirkungen dieses Streiks betreffen sowohl den öffentlichen Nahverkehr als Von Fabian Paffendorf

Sie trafen sich am Schauspielhaus oder an der Castroper Straße: Am Dienstag kamen Beschäftigte aus ganz NRW nach Bochum, um gemeinsam in die Innenstadt zu ziehen. Die Gewerkschaft Verdi hatte zum Warnstreik Von Michael Nickel

Für Mittwoch hat die Gewerkschaft Verdi ihre Mitglieder zum Streik aufgerufen. Bestreikt werden in Schwerte der öffentliche Nahverkehr, die Stadtwerke, die Sparkasse und die Stadtverwaltung. Wir haben Von Heiko Mühlbauer

Die nächste Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst rollt an: Am Donnerstag sind die Beschäftigten der Krankenhäuser bundesweit zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. In Dortmund treffen sich dann Von Oliver Volmerich

Im Öffentlichen Dienst hat in dieser Woche eine erste Warnstreikrunde der Gewerkschaft Verdi begonnen. In Dortmund waren zum Beispiel viele Kitas dicht. Bisher gab es keine Streik-Aktionen in Selm und Lünen. Von Tobias Weckenbrock

Die Streiks bei Amazon in Werne gehen weiter. Die Gewerkschaft Verdi hat an mehreren deutschen Standorten überraschend die Fortsetzung der Arbeitsniederlegung angekündigt. Noch am Sonntag hatte die Gewerkschaft

Die Briefkästen bleiben leer. Angeblich kommen noch 80 Prozent der Post pünktlich an. Doch die Meldungen über wochenlang verwaiste Briefkästen häufen sich. Eine ganze Flotte von Postautos steht den ganzen Von Stephan Teine

Viele Leute nutzen den Freitag als Brückentag und shoppen in der Dortmunder City. Auch Kaufland und Karstadt am Westenhellweg sind geöffnet - allerdings fehlen laut Gewerkschaft Verdi rund 100 Mitarbeiter: Von Michael Schnitzler

In Woche drei des Kita-Streiks werden die Stimmen verärgerter Eltern lauter. Viele fühlen sich überfordert - und von der Politik allein gelassen. Die Stadt Dorsten hat bereits rund 83 000 Euro eingespart, Von Sandra Heick

Der Montag ist in Dortmund der große Streiktag: Neben Erzieherinnen in Kitas haben erneut Post-Mitarbeiter in Teilen der Stadt die Arbeit niedergelegt. Zudem traten Beschäftigte im Einzelhandel in Dortmund Von Gaby Kolle, Michael Schnitzler

In städtischer Trägerschaft

Kein Kita-Streik in Sicht

Deutschlandweit wollen Erzieher in Kindertagesstätten streiken. Sie fordern eine neue Eingruppierung ihres Berufs im Sozial- und Erziehungsdienst - und damit eine Lohnerhöhung. Betroffen sind davon Kitas Von Stephan Teine

99 von 102 städtischen Kindertagesstätten (Kitas) in Dortmund waren heute wegen eines Warnstreiks der Erzieher geschlossen. Laut Verdi beteiligten sich rund 1100 Beschäftige am Warnstreik in der City. Von Alexandra Schürmann

Eltern, die ihren Nachwuchs in kommunale Kindergärten schicken, müssen sich am Montag auch in Castrop-Rauxel auf verschlossene Türen einstellen. Die Kita Mikado wird ihre Türen nicht öffnen. Lummerland,

Auch wenn Verdi am Montag (23.3.) zum Streik aufruft: Vor allem berufstätige Dorstener Familien, deren Kinder in eine der städtischen Kindertagesstätten gehen, werden keine Probleme haben: „In unseren Von Michael Klein

Viele Eltern müssen sich für Montag eine alternative Kinderbetreuung suchen: Die Gewerkschaft Verdi hat alle Beschäftigten im Bereich des Sozial- und Erziehungsdienstes zum Streik aufgerufen. Die Stadtverwaltung

Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule

Lehrerstreik sorgt für Unterrichtsausfall

20 Unterrichtsstunden sind am Donnerstag an der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule wegen des Streiks der angestellten Lehrer ausgefallen. Acht Pädagogen hatten sich an der Arbeitsniederlegung beteiligt. Von Sebastian Reith

Auch an der Gesamtschule Nordkirchen ist der Lehrerstreik am Donnerstag ein Thema: Acht angestellte Lehrer werden sich an der Arbeitsniederlegung beteiligen, wie Schulleiter Ulrich Vomhof erklärte. Von Marie Rademacher

Gelassen blickt Ulrike Lonsing-Bußkamp, Schulleiterin der Mariengrundschule, auf Donnerstag. Die angekündigten Streiks von angestellten Lehrern dürften keinerlei Auswirkungen haben. Der Grund ist einleuchtend. Von Jörg Heckenkamp

Protest gegen ungleiche Bezahlung

Lehrerstreik betrifft Berufskolleg in Werne kaum

Am Donnerstag sind auch in Werne die angestellten Lehrer zu Streiks aufgerufen. Sie protestieren unter anderem gegen die ungleiche Bezahlung im Vergleich zu den verbeamteten Kollegen. Auch das Berufskolleg Von Jörg Heckenkamp, Verena Schafflick

Streik der angestellten Lehrer

Nur an Gesamtschule droht Unterrichtsausfall

Die angestellten Lehrer im Regierungsbezirk Arnsberg haben für Donnerstag zum Streik aufgerufen, für den Großteil der Schwerter Schulen hat dies allerdings wenig Konsequenzen. In fünf Grundschulen, zwei

Auch in Lünen sind am Donnerstag die angestellten Lehrer zum Streik aufgerufen - vereinzelt könnte Unterricht ausfallen. Auf großes Chaos und viele Freistunden können die Schüler indes nicht hoffen. Von Corinna Schultz

Protest gegen ungleiche Bezahlung

Lehrer-Streik wird Selmer Schulen wohl verschonen

Wenn am Donnerstag angestellte Lehrer für bessere Gehälter demonstrieren, wird das in Selm voraussichtlich ohne größere Auswirkungen bleiben. Ein Großteil der Lehrer an den weiterführenden Schulen ist verbeamtet. Von Thomas Aschwer

Protest gegen ungleiche Bezahlung

Wohl auch Lehrerstreik an Wolfhelm-Gesamtschule

Ob die Olfener Schüler sich am Donnerstag über Freistunden freuen dürfen? Gut möglich, denn die angestellten Lehrer haben Streiks angekündigt. Rund zehn Lehrer der Wolfhelm-Gesamtschule sind nicht verbeamtet Von Marie Rademacher

Protestgruppen vor den Toren des Brennelemente-Zwischenlagers in Ahaus (BZA) sind nichts Ungewohntes. Nur ihre Fahnen zeigen am Montag andere Farben. Im Nieselregen demonstrieren keine Umweltschützer Von Stephan Teine

Gewerkschaft Verdi rief zum Streik auf

AWO-Seniorenzentrum - Zwei Mitarbeiter im Ausstand

Gestreikt wurde am Donnerstag (9.10.) im AWO-Seniorenzentrum in Wulfen-Barkenberg zwar auch, aber die Beteiligung hielt sich in Grenzen.

Der Streik hat Auswirkungen auf die Theater in der Region. An einigen Häusern streiken die Bühnenmitarbeiter, andere Theater retten die Vorstellungen. Weil Busse und Straßenbahnen nicht fahren, wird die Von Julia Gaß, Anna-Kathrin Gellner

Der landesweite Streik des öffentlichen Dienstes hat bisher keine großen Auswirkungen auf das Leben in Haltern am See. Ein befürchtetes Verkehrschaos am Schulzentrum blieb aus. Von Benjamin Glöckner