Streiks

Streiks

Die Gewerkschaft Verdi hat ihren Streik an den Amazon-Standorten Werne und Rheinberg am Dienstag fortgesetzt. Außerdem setzte sich morgens spontan ein Demonstrationszug für eine Verdi-Kampagne der Gewerkschaft Von Jörg Heckenkamp

Rund 60 Amazon-Mitarbeiter legten am Dienstag ihre Arbeit nieder und liefen gemeinsam zum Werner Marktplatz. Dort machten sie auf sich aufmerksam, indem sie Flyer verteilten und verkleidet Süßigkeiten verschenkten.

Mit „Nadelstichen“ will die Gewerkschaft Verdi auch 2016 das Geschäft von Amazon stören und den Standort im Wahrbrink tageweise bestreiken. Über den Sinn und das Ergebnis der Streiks sprach der zuständige Von Daniel Claeßen

Mitten im Weihnachtsgeschäft hat die Gewerkschaft Verdi in Werne zu einem erneuten Streik beim Online-Versandhändler Amazon aufgerufen. Mit Beginn der Frühschicht um 6.30 Uhr am Montag traten laut Verdi Von Jörg Heckenkamp

Für Freitag, 19.45 Uhr war der Flug einer Dortmunder Berufsschülergruppe von Barcelona nach Düsseldorf geplant. Allerdings entfiel der Flug wegen eines Streiks des Bodenpersonals. Eine Nacht und einen Von Mahad Theurer

In der vergangenen Woche hatte die Gewerkschaft Verdi für Dienstag und Mittwoch (26. und 27. April) Warnstreiks im Öffentlichen Dienst angekündigt. Die Verhandlungen sind vorbei, doch in Castrop-Rauxel Von Markus Trümper

Keine Plakate von Verdi, nur ein kopiertes Schild, das auf den Streik hinweist. In Schwerte halten sich die Auswirkungen in Grenzen. Viele Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung streiken. Zum absoluten Von Heiko Mühlbauer

Mit Tarifverhandlungen kennt sich Ulrike Kletezka aus. Das macht die 2. Bevollmächtigte der IG Metall Dortmund seit 15 Jahren: „Aber so etwas, so etwas habe ich noch nicht erlebt.“ Das sagt die 45-Jährige Von Torsten Storks

Seit 4 Uhr am Dienstagmorgen streiken die Angestellten der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) auch in Lünen. Rund 50 Prozent der Busfahrten fallen aus, einige Lüner trifft der Streik unerwartet und unvorbereitet. Von Christopher Kremer

Auswirkungen des Warnstreiks

Halbe Klasse fehlte zur Mathestunde

Der Warnstreik im Öffentlichen Dienst hatte wenig Auswirkungen auf Dorsten. Dennoch: Der eine oder andere Schüler nutzte offenbar den Ausfall der Busse, um die Schule zu schwänzen. Von Michael Klein

Es war eine schier schon gespenstisch anmutende Szenerie, die am Dienstag am Busbahnhof am Münsterplatz vorherrschte. Wo sonst im Minutentakt die Busse dreier Verkehrsbetriebe ein- und abfahren, waren Von Fabian Paffendorf

Für Mittwoch hat die Gewerkschaft Verdi ihre Mitglieder zum Streik aufgerufen. Bestreikt werden in Schwerte der öffentliche Nahverkehr, die Stadtwerke, die Sparkasse und die Stadtverwaltung. Wir haben Von Heiko Mühlbauer

Schulbusse fahren Dienstag nicht

So wirkt sich der Streik in Haltern aus

Schüler, die in den Ortsteilen Halterns wohnen oder in Nachbarstädten des Kreises, werden am Dienstag (26. April) ein Problem lösen müssen: Weil die Busse der Vestischen Straßenbahnen aufgrund des Verdi-Streiks Von Holger Steffe

Die Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst rollt weiter: Nach Arbeitsniederlegungen in den Krankenhäusern an diesem Donnerstag werden am Mittwoch nächster Woche wohl Busse und Bahnen stillstehen. Und Von Oliver Volmerich

Im Öffentlichen Dienst hat in dieser Woche eine erste Warnstreikrunde der Gewerkschaft Verdi begonnen. In Dortmund waren zum Beispiel viele Kitas dicht. Bisher gab es keine Streik-Aktionen in Selm und Lünen. Von Tobias Weckenbrock

Nach ersten Warnstreiks im Laufe des Dienstags etwa in der Stadtverwaltung Gelsenkirchen sollen Streik-Aktionen der Gewerkschaft Verdi in vielen NRW-Regionen am Mittwoch und am Donnerstag folgen. Welche Von Abi Schlehenkamp

Fast ein Jahr schon ist das Solebad in Werne geschlossen. Und das wird es bis mindestens 2019 auch bleiben. Geplant war das so nicht. Die Geschichte eines Neubau-Projekts, bei dem sehr vieles schief lief Von Natascha Jaschinski

Kurz nach Beginn des Weihnachtsgeschäfts hat die Gewerkschaft Verdi die Mitarbeiter des Versandhändlers Amazon in Werne zum Streik aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert einen Tarifvertrag, Amazon lehnt dies ab. Von Alexandra Schürmann

Die Stadt Schwerte kommt ihrer Ankündigung nach und erstattet noch in dieser Woche aufgrund des seinerzeit aufgrund gleichlautender Fraktionsanträge von CDU und SPD im Juni gefassten Beschlusses des Jugendhilfeausschuss

Gute Nachrichten für alle Eltern: Aller Voraussicht nach wird es keine neuen Kita-Streiks geben. Nach sieben Monaten erzielten die Gewerkschaften und die kommunalen Arbeitgeber jetzt einen Durchbruch Von Oliver Volmerich

Offiziell endete der Mitarbeiterstreik beim Online-Versandhändler Amazon am Samstag, 26. September. Nun hat die Gewerkschaft Verdi am Montag unter anderem für Werne erneut zu Streiks aufgerufen. Was sind Von Daniel Claeßen

Die Streiks bei Amazon in Werne gehen weiter. Die Gewerkschaft Verdi hat an mehreren deutschen Standorten überraschend die Fortsetzung der Arbeitsniederlegung angekündigt. Noch am Sonntag hatte die Gewerkschaft

Eltern, deren Kinder städtische Kitas besuchen, müssen sich ab Montag, 11. Mai, um Alternativen kümmern. Die Gewerkschaft Verdi im Bezirk Bochum-Herne hat die Mitarbeiter der Kindertagesstätten zum unbefristeten Von Johannes Hülstrung

Ein neuer Kita-Streik droht frühestens im Oktober. Das deutete der Gewerkschaftssekretär Martin Steinmetz am Donnerstagabend bei einer Elternversammlung der Gewerkschaft Verdi im Fritz-Henßler-Haus an.

Die Sommerpause der Dortmunder Politik ist beendet: Der Rat tagte am Donnerstag das erste Mal seit Juli. Es warteten Entscheidungen auf die Ratsvertreter, darunter ein millionenschweres Großereignis. Von Gaby Kolle, Thomas Thiel, Oliver Volmerich

Im Sozial- und Erziehungsdienst

Ab Oktober droht in Dorsten neuer (Kita-)Streik

Anfang August lehnte die Basis der Gewerkschaft Verdi den Schlichterspruch für den Sozial- und Erziehungsdienst krachend ab. Im Oktober droht nun die Streik-Neuauflage. Von den Erziehern in den Kitas

In den städtischen Kitas drohen im September neue Streiks. Entsprechende Vorbereitungen laufen, bestätigte der zuständige Sekretär der Gewerkschaft Verdi, Martin Steinmetz. Am 3. September will die Gewerkschaft Von Oliver Volmerich

Sprecher der Post wiederholen es in diesen Tagen gebetsmühlenartig: Trotz Streiks kämen 80 Prozent aller Briefe - bei den Paketen etwas weniger - pünktlich an. Die Gewerkschaft Verdi zweifelt das schon länger an. Von Michael Schnitzler

Der Streik im Groß- und Außenhandel hat nun auch Ikea in Dortmund erreicht: Seit der Nachtschicht zu Freitag haben laut Gewerkschaft Verdi hunderte Mitarbeiter im Europalager des schwedischen Möbelriesen Von Michael Schnitzler

Fragen und Antworten

Die Post kommt – nur später

Die Post streikt. Briefe und Pakete kommen zum Teil nur mit Verspätung an. Wie lange der Streik dauert, ist im Moment noch nicht klar. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Von Stephan Teine

Seit Montag streiken Mitarbeiter des Briefverteilzentrums an der Revierstraße in Dortmund. Am Mittwoch haben sich nun auch die ersten Brief- und Paketzusteller der Post in Dortmund dem unbefristeten Streik angeschlossen. Von Michael Schnitzler

Die Pläne für eine Ausweitung der Notbetreuung und die Freigabe von Kitas für Betreuung durch Eltern lagen schon in der Schublade. Doch jetzt können auch Dortmunder Eltern, deren Kinder Fabido-Kitas besuchen, aufatmen. Von Oliver Volmerich

Pläne für Streik-Notbetreuung

Eltern sollen Erzieherinnen in Kitas ersetzen

In Dortmunds städtischen Kitas könnten bald die Eltern das Regiment übernehmen. Die Stadt will Eltern die Möglichkeit einräumen, bei einer Fortsetzung des Erzieherinnen-Streiks ihre Kinder selbst zu betreuen. Von Oliver Volmerich

Plakate, Verkleidungen, Trillerpfeifen

300 Streikende waren zur Groß-Demo in Dorsten

In Woche vier des „Kita-Streiks“, des Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst, ist noch immer keine Einigung in Sicht. In Dorsten gingen am Montag Hunderte auf die Straße, um ihren Unmut über die Arbeitgeber-Vorstellungen Von Sandra Heick

Dortmunds Eltern können aufatmen - zumindest ein bisschen: Beim Erzieher-Streik in den städtischen Kitas ist jetzt der Notdienst ausgeweitet worden. Darauf haben sich die Stadt und die Gewerkschaft Verdi geeinigt. Von Sarah Bornemann

Der Unmut über den Kita-Streik wächst. Für die Brackeler Zwillingsmutter Angela Allmann ist das Maß schon lange voll. Die 39-Jährige ruft zu einer Elternversammlung am Friedensplatz auf - und will die Von Beate Dönnewald

Der unbefristete Streik in den kommunalen Kindertagesstätten ist in die dritte Woche gegangen und erstmals veranstaltete die Gewerkschaft Verdi einen offenen Elternabend rund um das Thema. Der war zwar Von Benjamin Hahn

Seit drei Wochen werden die kommunalen Kitas bestreikt. Trotzdem bestehen immer noch Unsicherheiten darüber, worum es eigentlich geht. Wir erklären in einem „Fragen und Antworten“ die grundlegenden Positionen Von Benjamin Hahn

Wenn am Mittwoch, 20. Mai, um 2 Uhr einige Lokführer der Deutschen Bahn erneut ihren Streik im Personenverkehr beginnen, wird auch in Haltern der Zugverkehr eingeschränkt. Die Bahn ermöglicht aber mit Von Holger Steffe

Einen Warnstreik hat es am Montag bei Kaufland in Schwerte gegeben. Die Gewerkschaft Verdi hatte zum Ausstand mit Beginn der Frühschicht aufgerufen. Wie groß die Auswirkungen waren, lesen Sie hier. Von Reinhard Schmitz

Die unbefristeten Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst werden auch in dieser Woche fortgesetzt. Das kündigt die Gewerkschaft Verdi an. In Dorsten ist am Donnerstag (21.5.), 10 bis 14 Uhr, eine öffentliche

Die Streiks in den städtischen Kitas werden auch in Bochum in der nächsten Woche fortgesetzt - das teilte die Gewerkschaft Verdi im Bezirk Bochum-Herne am Freitagnachmittag mit.

Viele Aufgaben und am Ende steht oft der Burn-Out: Das machten rund 100 Erzieherinnen und Sozialarbeiter am Mittwochmorgen bei einer Kundgebung in der Lüner Innenstadt deutlich. Mit Musik und Theater Von Marc Fröhling

Ein Bahnstreik und das Land liegt lahm. Viele Menschen kommen nicht mehr von A nach B. Und die Güter? Hätte es nicht in Schwerte große Auswirkungen geben müssen, in dieser ehemaligen Eisenbahner-Stadt? Von Lena Beneke

Schwere Tage und vielleicht sogar Wochen stehen Eltern bevor, deren Kinder eine städtische Kindertageseinrichtung besuchen. Ab Montag wird gestreikt. Unbefristet. Welche Auswirkungen hat der Arbeitskampf Von Dominik Möller

Auch auf den Schienenverkehr im Bereich Haltern wirkt sich der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer im Güter- und Personenverkehr der Deutschen Bahn aus. Das spüren auch die hiesigen Taxiunternehmen. Von Silvia Wiethoff, Vanessa Dumke

Die 21 Linien der Nordwestbahn sind nicht vom erneuten Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) gegen die Deutsche Bahn betroffen. Der aktuelle Tarifkonflikt besteht nur zwischen der GDL

Unbezahlbar und unterbezahlt

Darum geht es beim Streik in den Kitas

Die Gewerkschaft Verdi hat die Erzieher der städtischen Kitas für heute (15. 4.) zum Streik aufgerufen. Ein Besuch in der Kita Wittenbrink in Wulfen macht deutlich, worum es geht. Von Sandra Heick

Der Streik bei Amazon geht weiter - auch in Werne. Damit will die Gewerkschaft Verdi im Ostergeschäft den Druck erhöhen und sich im Tarifkonflikt durchsetzen. Neu ist, dass sich jetzt auch Betriebsrats-Spitzen Von Natasa Balas, Sylvia vom Hofe

Rund 150 Lüner Angestellte aus dem Sozial- und Erziehungsbereich sind am Freitagmorgen durch die Lüner Innenstadt gezogen, um ihren Unmut über die Arbeitsbedingungen und die laufenden Tarif-Verhandlungen Luft zu machen. Von Verena Schafflick

Langes Ende einer anstrengenden Reise: Eine Schülergruppe des Ernst-Barlach-Gymnasiums hat am Freitag aufgrund eines Pilotenstreiks einen ganzen Tag lang am Mailänder Flughafen fest gesessen. Erst nach Von Sylvia Schemmann

Die zehn städtischen Kindertagesstätten in Lünen bleiben am Montag geschlossen. Der Grund dafür ist der angekündigte Warnstreik der Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes. Eine Notgruppe gab es nicht. Von Verena Schafflick

Auch wenn Verdi am Montag (23.3.) zum Streik aufruft: Vor allem berufstätige Dorstener Familien, deren Kinder in eine der städtischen Kindertagesstätten gehen, werden keine Probleme haben: „In unseren Von Michael Klein

Auch Schüler aus Castrop-Rauxel sind vom Pilotenstreik der Fluggesellschaften betroffen. Eine Austauschgruppe, die die vergangene Woche in Turin verbracht hat, sitzt schon seit Freitag um 9 Uhr am Flughafen Von Lukas Hansen

Gleiches Geld für die gleiche Arbeit – das ist die Forderung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) für die angestellten Lehrer. Um den Forderungen Ausdruck zu verleihen, rief die GEW am Donnerstag Von Benjamin Hahn

Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule

Lehrerstreik sorgt für Unterrichtsausfall

20 Unterrichtsstunden sind am Donnerstag an der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule wegen des Streiks der angestellten Lehrer ausgefallen. Acht Pädagogen hatten sich an der Arbeitsniederlegung beteiligt. Von Sebastian Reith

Gelassen blickt Ulrike Lonsing-Bußkamp, Schulleiterin der Mariengrundschule, auf Donnerstag. Die angekündigten Streiks von angestellten Lehrern dürften keinerlei Auswirkungen haben. Der Grund ist einleuchtend. Von Jörg Heckenkamp

Auch in Lünen sind am Donnerstag die angestellten Lehrer zum Streik aufgerufen - vereinzelt könnte Unterricht ausfallen. Auf großes Chaos und viele Freistunden können die Schüler indes nicht hoffen. Von Corinna Schultz

Protest gegen ungleiche Bezahlung

Lehrer-Streik wird Selmer Schulen wohl verschonen

Wenn am Donnerstag angestellte Lehrer für bessere Gehälter demonstrieren, wird das in Selm voraussichtlich ohne größere Auswirkungen bleiben. Ein Großteil der Lehrer an den weiterführenden Schulen ist verbeamtet. Von Thomas Aschwer

Die Kunden der Schwerter Post sind am Montagmorgen von verschlossenen Glastüren überrascht worden. Die Gewerkschaft Verdi hatte die Angestellten zu einem Warnstreik aufgerufen, um Druck auf die laufenden Von Reinhard Schmitz