Stromausfall in Huckarde - 2000 Haushalte betroffen

Störung im Zehntausend-Volt-Netz

Die 2000 vom Stromausfall betroffenen Haushalte in Huckarde sind wieder am Netz. Durch eine Störung im Zehntausend-Volt-Netz waren die Haushalte eine Stunde ohne Strom. Der genaue Grund für die Störung ist noch unklar.

HUCKARDE

18.05.2017 / Lesedauer: 2 min

Aktualisierung, 18:36: Alle Haushalte wieder am Netz

Alle 2000 betroffenen Haushalte im Bereich der Rahmer Straße, der Roßbachstraße und der Mamertusstraße in Huckarde sind wieder am Netz. Das teilte Donetz-Sprecherin Gabi Dobovisek mit. Donetz-Mitarbeiter waren vor Ort. "Die genaue Fehlerursache wir jetzt noch ermittelt." Auswirkungen auf die Stromversorgung der Haushalte habe dies aber nicht mehr. Insgesamt waren die 2000 Haushalte knapp eine Stunde, von 16:15 bis etwa 17:12 Uhr, ohne Strom.

Aktualisierung, 17.32 Uhr: Erste Haushalte wieder am Netz

Die ersten Haushalte sind inzwischen wieder am Stromnetz, sagt Donetz-Sprecherin Gabi Dobovisek. Nach und nach dürfte der Strom überall zurückkehren. Sobald der Stromausfall komplett behoben ist, melden wir es an dieser Stelle.

Erste Meldung, 17.06 Uhr: Stromausfall in Huckarde

Wie Donetz-Sprecherin Gabi Dobovisek auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigt, gibt es aktuell einen Stromausfall im Stadtteil Huckarde. Rund 2000 Haushalte müssen seit etwa 16.15 Uhr auf Strom verzichten. Eine Störung im Zehntausend-Volt-Netz der Dortmunder Netz GmbH hat den Stromausfall verursacht. Wann alle Haushalte wieder mit Strom versorgt werden können, steht bislang nicht fest. 

Wir berichten nach.

Die "Dortmunder Netz GmbH" (Donetz) ist eine Tochtergesellschaft von DEW21.

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt