Stutenschau in Vinnum

03.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Vinnum. Die Herzen vieler Pferdefreunde haben am Dienstagnachmittag höher geschlagen. Denn: Auf der Reitanlage des Reitvereins Lützow fand die jährliche Stuten- und Fohlenschau statt. Eine Stute ist ein weibliches Pferd, ein männliches Pferd nennt man Hengst. Fohlen sind Pferdekinder. 59 Züchter haben auf dem Reitplatz zwischen Olfen und Selm ihre Pferde präsentiert. Eine Jury hat ihren Körperbau und ihre Bewegung nach Kategorien bewertet. Dabei handelte es sich um Kaltblüter, das sind Zugpferde, die nicht so lebhaft sind. Außerdem waren Reitponys und Fohlen, die für das Spring- und Dressurreiten ausgebildet werden, dabei. Auch drei- bis vierjährige Stuten beurteilte die Jury. Für die guten gab es eine Auszeichnung von der Jury. Die Besten dürfen sich nun noch mal in Münster Handorf für eine höhere Bewertung zeigen. Viele Besucher haben am Dienstag verfolgt, wie die Stuten mit ihren Fohlen über den Reitplatz stolzierten. Nicht immer einfach war es für die Führungspersonen. Geduld und Kraft brauchte es, um die kräftigen Kaltblüter im Griff zu haben. Die Reitponys beeindruckten Zuschauer und Jury mit ihrer Lebhaftigkeit. In den Gangarten Trab oder Galopp ging es um die Arena. Das Publikum war begeistert. Annika Heuser