Supermarkteröffnung schon wieder verschoben

Boden muss erneuert werden

Eröffnung sollte der neue Supermarkt an der Nelkenstraße eigentlich schon im Jahr 2013, dann im Frühjahr 2014, dann im Juni 2014 und jetzt frühestens im Juli 2014.

SÖLDERHOLZ

, 12.05.2014, 19:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

  • 2010 brannte der Rewe-Supermarkt an gleicher Stelle ab. Nach einer schnellen Lösung wurde gesucht.
  • Rewe zog in ein Provisorium an der Eichholzstraße. Zog sich aber im Dezmeber 2012 dort zurück. Sölderholz und Lichtendorf hatten keinen Supermarkt mehr.
  • Gestoppt wurden die Planungen eines Edeka an der Nelkenstraße durch die Idee, auf dem Sportplatz der SF Sölderholz ein Einkaufszentrum zu bauen. Der Verein sollte dafür einen Kunstrasenplatz erhalten.
  • Die erfolglose Suche nach einem geeigneten Grundstück für den neuen Sportplatz ließ im Sommer 2013 das Projekt platzen.
  • Noch im Juli 2013 wurde an der Nelkenstraße das Bausschild für den neuen Edeka-Markt aufgestellt, die Eröffnung für das selbe Jahr anvisiert.
  • Nach einigem hin und her über die Größe der Verkaufsfläche kam es dann endlich zum Spatenstich.
  • Die für Juni 2014 geplante Eröffnung ist nun aufgrund des "Bodenproblems" auf den Juli verschoben.
Schlagworte: