Targa

B. C. Schiller

In seinem Thriller „Targa – Der Moment, bevor du stirbst“ inszeniert das Ehepaar B. C. Schiller ein Psychoduell: Falk Sandman ist ein Psychologie-Dozent in Berlin, dessen größte Erfüllung es ist, die letzten Worte erstickender Frauen aufzusaugen.

26.09.2017, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nachdem einige dieser Frauen tot in Holzbooten auf der Spree gefunden werden, setzt die Kriminalpolizei eine ihrer besten Ermittlerinnen auf ihn an: Targa Hendricks, eine 30-Jährige mit Zwangsstörungen, die in einem VW-Bus auf einem Campingplatz wohnt. Ihr Hund ist immer an ihrer Seite.

Während es Targa gelingt, dass sich Falk Sandman ihr anvertraut, ist sie selbst mit ihrer Vergangenheit beschäftigt. Eine Vergangenheit, derentwegen sie nach Rache sinnt.

Es sind zwei parallele Handlungsstränge, die zum großen Knall am Ende – der etwas plötzlich daherkommt – zusammengeführt werden. Zum Schluss, den sich Targa ganz anders vorgestellt hat und den nur einer überleben kann.

B. C. Schiller: Targa, 400 S., Penguin Verlag, 10 Euro, ISBN 978-3-328-10151-2.