Teutonia Riemke ärgert sich über Remis im Lokalduell

Handball: Frauen-Landesliga

Riemkes Trainerin Marta Kaczmarek war nach dem Spiel stocksauer. Sie hatte drei Sekunden vor dem Spielende ein siebenmeterreifes Foul an Romy Lampe ausgemacht. Die Schiedsrichter sahen das anders und so blieb es beim Unentschieden.

RIEMKE

von Von Andrea Schröder

, 10.02.2014, 14:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Teutonia Riemke ärgert sich über Remis im Lokalduell

Hart umkämpft war das Landesliga-Derby zwischen den Frauen des Bochumer HC (rote Trikots) und Teutonia Riemke.

Frauen-Landesliga Teut. Riemke 2 - Bochumer HC 26:26 (18:14) Vorangegangen war eine Partie, in der die Riemkerinnen lange Zeit die Zügel in der Hand hielten. Riemke störte den Spielaufbau des BHC erfolgreich mit einer sehr offensiven und aggressiven Abwehr, so dass der starke Rückraum des Aufsteigers kaum zur Entfaltung kam. Nach 20 Minuten hatte sich Riemke eine 11:6-Führung erspielt und bis dahin die Vorgaben perfekt umgesetzt.Gesteigert Nach dem Seitenwechsel legte die Teutonia direkt wieder vor und erhöhte auf 19:14, doch in der Folgezeit steigerte sich der BHC deutlich in der Abwehr und schaffte mit einer Viererserie wieder den Anschluss. In der 43. Minute gelang dem BHC erstmals der Ausgleich zum 21:21. Riemke ging dann zwar noch einmal mit 25:22 (47.) in Führung, aber in der Schlussphase ließen die BHC-Frauen nur noch einen einzigen Gegentreffer zu und holten Tor um Tor bis zum 26:26 auf. "Eine kämpferisch sehr starke Leistung von uns. Die Steigerung in der Abwehr war entscheidend für den Punktgewinn", so BHC-Trainer Martin Söltenfuß. Auch Marta Kaczmarek war mit der Leistung zufrieden: "Wir waren heute eindeutig die bessere Mannschaft und hätten den Sieg verdient gehabt."Starke Torhüterinnen Ein ganz starkes Spiel zeigten hüben wie drüben die beiden Torhüterinnen. Beim BHC Chantal Wetzel, die in der zweiten Spielhälfte im Tor des BHC stand, bei der Teutonia Simke Isik, die ihrer Mannschaft nach dem Wechsel mit einer Vielzahl erstklassiger Paraden den Rücken stärkte.Teut. Riemke: Isik, N. Schabrowski, Hurrelmeyer (3), Wessel (2/2), Lampe (7), Fleckstein (6/3), Krawinkel (4), Bobek (1), Karabatic (2), Trachternach, Kuhn (1), T. Schabrowski.BHC: Bieber, C. Wetzel, Braunheim (5), Clausen (7), Engell (1),Röhling, Stefanowski (2), Taube, Treffner, J. Wetzel , Wiese (2), Wolniak (9).

 

 

 

Lesen Sie jetzt