Teutonias Abstieg ist fast besiegelt

Handball-Oberliga

Es will einfach nicht klappen mit dem dritten Sieg in der Rückrunde. Trotz deutlicher Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen reichte es für die Handballer des SV Teutonia Riemke bei der HSG Menden-Lendringsen am Ende erneut nicht zu einem Erfolgserlebnis.

RIEMKE

von Andrea Schröder

, 07.04.2014 / Lesedauer: 2 min
Teutonias Abstieg ist fast besiegelt

Muss auf Hilfe des VfL Gladbeck hoffen: Trainer Timo Marcinowski.

In einem eng umkämpften Spiel unterlag das Team von Timo Marcinowski letztlich mit 29:33. Zur Pause hatten die Grün-Weißen noch knapp mit 16:15 geführt, doch der zweite Spielabschnitt ging am Ende mit 18:13 an die Hausherren.

Abschied auf Raten

Riemke bleibt mit gerade einmal fünf Pluspunkten in der Rückrunde nach Augustdorf das zweitschlechteste Oberligateam und rangiert weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Und nachdem der ASV Senden am Sonntag im Heimspiel gegen Nordhemmern mit 30:26 gewonnen hat, ist der elfte Platz bei nunmehr sechs Punkten Abstand und drei noch ausstehenden Punktspielen definitiv nicht mehr zu erreichen.Hilfe aus Gladbeck?

Es ist im Moment ein Abschied auf Raten, denn offiziell besiegelt ist der Abstieg weiterhin noch nicht. Die Riemker können immer noch ein wenig darauf hoffen, dass der VfL Gladbeck das rettende Ufer in der 3. Liga noch erreicht und damit nur zwei Teams aus der Oberliga Westfalen den Gang in die Verbandsliga antreten müssen. Kein Wunder, dass Trainer Timo Marcinowski seinem ehemaligen Klub, für den er über 1000 Treffer erzielt hat, die Daumen drückt. Doch die Aussichten sind auch hier nicht rosig: Die Gladbecker müssen aus den letzten drei Begegnungen noch drei Punkte auf den vor ihnen liegenden Neusser TV aufholen. Parallel dazu fehlt den Riemkern zumindest ein Sieg, um Bergkamen und Augustdorf noch hinter sich zu lassen.

Reichlich viele Voraussetzungen, die noch erfüllt werden müssen, um das kleine Handballwunder doch noch zu schaffen. Nach der Osterpause könnten in zwei Wochen endgültig Fakten geschaffen werden.

Teut. Riemke: Erzfeld, Stecken; Braithwaite, Krabusch, Kramer, Wild, Aufermann, Samija, Al-Youssef, Lüning, Bouali, Driesel, Müller, Weber