„The Crown“: Erste Bilder der Verlobung von Diana und Charles veröffentlicht

Netflix

Am Sonntag ist es so weit: Dann veröffentlicht Netflix die neue Staffel von „The Crown“. Die Dramaserie behandelt in der vierten Staffel die Beziehung zwischen Lady Diana und Prinz Charles.

11.11.2020, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lady Diana und Prinz Charles im Jahr 1981, am Tag ihrer Verlobung in den Gärten des Buckingham Palace.

Lady Diana und Prinz Charles im Jahr 1981, am Tag ihrer Verlobung in den Gärten des Buckingham Palace. © picture alliance/dpa

Darauf haben die „Crown“-Fans lange gewartet: Erstmals wird Lady Diana in der Dramaserie zu sehen sein, denn die vierte Staffel behandelt die Beziehung zwischen ihr und Prinz Charles.

Netflix veröffentlichte nun erste Bilder der Verlobungsszene, auf denen die Diana-Darstellerin Emma Corrin (24) in dem weltberühmten blauen Kostüm zu sehen ist. Josh O’Connor (30) spielt in der Serie die Rolle des Prinz Charles. Die Aufnahmen zeigen das Paar, wie es sich den Fotografen und Journalisten stellt.

Diana und Charles lernten sich bereits im Jahr 1977 kennen, als Charles 29 Jahre und Diana 16 Jahre alt waren. Ein Liebespaar wurden sie aber erst im Juli 1980 – sieben Monate später verlobten sie sich. Die Royals heirateten am 29. Juli 1981 in der St.-Pauls-Kathedrale in London: Die Beziehung war von Turbulenzen geprägt, angebliche Affären überschatteten ihre Ehe.

RND