Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„The Secret Man“: Liam Neeson als Whistleblower

Der Watergate-Skandal nimmt in der Geschichte der USA einen prominenten Platz ein. Mit „The Secret Man“ kommt ein Film ins Kino, der die damaligen Ereignisse aus der Perspektive eines Informanten erzählt.

,

Berlin

, 30.10.2017 / Lesedauer: 2 min
„The Secret Man“: Liam Neeson als Whistleblower

Liam Neeson spielt in „The Secret Man“ den lange unbekannten Informanten Mark Felt. Foto: Kinostar

Der Kinoklassiker „Die Unbestechlichen“ erzählte die Ereignisse um den Watergate-Skandal aus der Sicht von zwei Journalisten. Diese werden gespielt von Dustin Hoffman und Robert Redford.

Jetzt wird der Politikskandal, der den damaligen US-Präsidenten Richard Nixon 1974 zum Sturz brachte, aus der Perspektive des lange unbekannten Informanten „Deep Throat“ neu aufgerollt. Liam Neeson verkörpert in „The Secret Man“ den Whistleblower Mark Felt, der den Reportern geheime Informationen zuspielte. Diane Lane mimt die Ehefrau, Marton Csokas seinen Boss, den FBI-Direktor Patrick Gray. Regisseur Peter Landesman („Erschütternde Wahrheit“) zieht das Politdrama als spannenden Thriller auf.

The Secret Man, USA 2017, 120 Min., FSK o.A., von Peter Landesman, mit Liam Neeson, Diane Lane, Michael C. Hall

Schlagworte: