The Story behind…

Thomas Steinberg

Eigentlich, sagt Thomas Steinberg, habe er mit immer derselben Reaktion gerechnet: "Nicht schon wieder." Heute weiß er: "Das Gegenteil ist der Fall. Die meisten Stars erzählen eigentlich sehr gern, wie ihre Hits entstanden. Es ist für sie auch ein Zeichen dafür, dass jemand wirklich an ihrer Geschichte interessiert ist."

28.03.2017, 14:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Also hat der 55-jährige freie Musikjournalist, der für mehrere Rundfunksender die Größen aus Rock und Pop porträtiert, mal wieder gefragt. Das hat er 2010 schon einmal getan, damals entstand die erste Ausgabe von "The Story behind - Die größten Hits und ihre Geschichte", nun ist der zweite Band erschienen.

Letzte Interviews

Den Ersten hat Steinberg bei dieser Gelegenheit gleich mal überarbeitet. Und als die zweite Auflage in Planung ging, konnte niemand damit rechnen, dass es mit dem ein oder anderen Künstler das letzte Interview sein würde.

"Roger Cicero hat mir erzählt, wie es zu ,Zieh die Schuhe aus’ gekommen ist. Als er dann 2016 völlig überraschend starb, war das ein großer Schock für mich", sagt der Dortmunder. Und dass David Bowie ausgerechnet ihm sein vermutlich letztes Interview mit einem deutschen Journalisten gab, konnte ebenfalls niemand erahnen. "Ich habe ihn nicht nach einem seiner Superhits gefragt, sondern danach, warum er ausgerechnet den Italo-Hit ,Volare’ gecovert hat."

"The Story behind - Volume 2" ist wieder eine Fundgrube für Rock- und Pop-Fans, die es nicht beim Hinhören belassen, sondern mehr über das Lied wissen wollen, das sie vielleicht durchs Leben begleitet. Steinberg hat dazu die Lyrics aufgeschrieben und Bands und Sänger porträtiert. Mit viel Liebe zum Detail.

Thomas Steinberg: The Story behind…, 208 S., Motourmedia, 19,95 Euro, ISBN 978-3-9399-9725-2.