Theater und Konzerte in Castrop-Rauxel

Theater und Konzerte in Castrop-Rauxel

Die großen Weiberfastnachts-Feten vom CCCS sind Vergangenheit. Das Mythos aber feiert wieder groß. Und nun kommt auch noch Seven Cent mit einer eigenen Veranstaltung in Castrop-Rauxel dazu. Von Thomas Schroeter

Ja! Im Meisenhof geht das. Comedian Martin Fromme beantwortete diese Frage und erntete befreiendes Lachen. Der Mann mit nur einem Arm lästerte, was das Zeug hält - auch über sich selbst. Von Ursula Bläss

Der Verwaltungsrat des Westfälischen Landestheaters (WLT) hat den Vertrag mit Intendant Ralf Ebeling verlängert. Der will viele Zuschauer locken und setzt dafür auch auf Anspruchsvolles. Von Jessica Hauck

Anderthalb Stunden Weihnachtsunterhaltung zum Mitmachen und Lauschen: Das Weihnachtssingen füllte die Castroper Lambertuskirche mit über 400 Gästen. Vor allem drei junge Musikerinnen begeisterten. Von Tobias Weckenbrock

Seit 25 Jahren wirkt Rudolf Schiffmann als Musiker und Wissenschaftler in Castrop-Rauxel. Dieses Jubiläum will er nun mit kulturellen Veranstaltungen feiern. Er ist auch Verhaltensforscher. Von Janine Jähnichen

Die Waltroper Rock-Band Big Wheel begeistert seit mehr als zehn Jahren ihr Publikum mit kultigen Unplugged-Auftritten. Am 18. Januar treten Big Wheel zum ersten Mal in Castrop-Rauxel auf.

146 Jahre lang sang der Chor der Lambertusgemeinde, überlebte den Wandel der Zeit. Nun ist es vorbei - doch der Chor geht nicht ohne einen letzten Abschiedsgruß. Von Silja Fröhlich

Musiker und Amateure treffen sich dort am ersten Weihnachtsfeiertag zum zwanglosen Zusammenspiel. Verstärker und Schlagzeug stehen bereit. Die Jam-Session ist oft für eine Überraschung gut. Von Christian Püls

Die Proben für die erste WLT-Premiere im Jahr 2020 laufen: Am 1. Februar werden „Die Mitwisser“ in Castrop-Rauxel aufgeführt. Es geht darin um Big Data in einer immer digitalisierteren Welt.

Bademeister Schaluppke steht eigentich in einem sozialen Brennpunktviertel im Süden von Köln am Beckenrand eines Kombibads. Jetzt kam der Comedian nach Castrop-Rauxel. Wir haben Fotos. Von Iris Müller

John Lennon starb am 8. Dezember 1980. Ihm zu Ehren gibt es in der Wurstküche Habinghorst einen Konzertabend. Jeder kann etwas beitragen, zugesagt hat bereits ein Castrop-Rauxeler Musiker. Von Iris Müller

Die Advents- und Weihnachtszeit: eine Zeit voller Veranstaltungen in Castrop-Rauxel von der Altstadt bis in die Ortsteile. Wir geben einen Überblick über alles, was Sie unternehmen können.

Sie spielten schon vor 70.000 Zuschauern. Sie traten im Vorprogramm von James Brown auf. Am Sonntag spielen „Die Zöllner“ in Castrop-Rauxel. Und der Hammer ist: Der Eintritt ist kostenlos. Von Tobias Weckenbrock

Nach einigen Umbesetzungen startet die Castrop-Rauxeler Metalcoreband A Thousand Suns durch. Eine neue EP ist bereits in Arbeit. Das neue Video gibt es hier zu sehen. Von Christian Püls

Das Westfälische Landestheater bringt einen Weltbestseller in Deutscher Erstaufführung auf die Bühne: „Drachenläufer“ von Matthew Spangler. Wir hatten Regisseur Gert Becker im Interview.

Am Wochenende war im Castroper Adventszelt wieder einiges los. Wir haben über 50 Fotos von der Kneipenparty am Freitag und dem Seven-Cent-Auftritt am Samstag.

Das Bürgerbüro soll 2020 mit weiteren Mitteln bürgerfreundlich gemacht werden. Der Eichenprozessionsspinner droht auch im nächsten Jahr mit Ungemach. Zudem haben wir heute ein WLT-Interview. Von Thomas Schroeter

Die größte Aids-Gala in NRW fand am Samstag zum 20. Mal in Castrop-Rauxel statt. Der Tanz unterm Regenbogen konnte bunter nicht sein. Die Europahalle glänzte dabei in allen Farben. Von Ursula Bläss

Im Mai 2020 kommt „Deutschlands lustigste Hypnoseshow“ nach Castrop-Rauxel. Hypnotiseur Aaron ist einer von fünf Profi-Hypnotiseuren in Deutschland. Aber was verspricht seine Show?

Auch die zweite Woche von „Ab ins Zelt“ hat eine Menge spannender Auftritte zu bieten. Besucher können sich unter anderem auf ein paar bekannte Gesichter aus Castrop-Rauxel freuen.

Jetzt heißt es auf dem Castroper Altstadt-Marktplatz wieder „Ab ins Zelt“. Das Eröffnungswochenende liegt hinter uns. Wir haben die besten Bilder von den beiden ersten Abenden.

Die Parkbad-Süd-Gastronomie wird von einer Frau geleitet. Frohlinder Wohnbauprojekt befindet sich auf der Zielgeraden. Außerdem heute: Spenderin übergibt Kleidung im Wert von 18.000 Euro. Von Said Rezek

Freier Eintritt für vier Kulturveranstaltungen im Knast gibt es ab Montag, 18. November. Warum Knast und Kultur Begriffe sind, die sich nicht widersprechen erklärt der Leiter der JVA. Von Iris Müller

Der kulinarische und satirische Advent „Ab ins Zelt“ geht in die 19. Runde. Besucher können sich auf ein buntes Programm auf dem Castroper Marktplatz freuen. Das ist in der ersten Woche los.

Im Haus Uebersohn, bei Eintracht Ickern und im Gleis 4 feierten am Halloween-Abend viele Gäste in den Feiertag. Unser Fotograf hat die Bilder von den drei Partys mitgebracht. Von Christian Püls

Kultur im Knast mit Dr. Mojo: Das steht nächsten Dienstag, 29. Oktober, in der Castrop-Rauxeler JVA Meisenhof in Ickern an. Um 19 Uhr geht die Veranstaltung los. Wir verlosen 10 x 2 Karten. Von Tobias Weckenbrock

Als letzter Vorbote des neuen Albums präsentieren Eskimo Callboy einen neuen Song. Dieser könnte einige Fans überraschen, denn es handelt sich um eine eingängige Mainstreamnummer. Von Christian Püls

Insgesamt zehn Karten verlost unsere Redaktion unter unseren Lesern für die Premiere von „Der Zauberer von Oz“ des Westfälischen Landestheaters - ein magisches Vergnügen.

Die Open-Stage im Habinghorster Café Q der Evangelischen Kirchengemeinde geht in ihr fünftes Jahr. Die Veranstaltung ist eine unerwartete Erfolgsgeschichte.

Zum Weihnachtssingen sind alle Castrop-Rauxeler für den dritten Advent auf den Castroper Marktplatz eingeladen. Moderator Dieter Niecke hat eine heimliche Hoffnung für die Veranstaltung.

Wie viel kann eine Freundschaft überstehen? Dieser Frage widmet sich das Westfälische Landestheater (WLT) in seiner neuen Produktion „Drachenläufer“ nach dem Erfolgsroman von Khaled Hosseini.

Im Kindertheater soll die ganze Familie Spaß haben. Wie WLT-Regisseur Tankred Schleinschock das mit seinem Stück „Der Zauberer von Oz“ erreichen will, verrät er im Interview.

Nach Auftritten bei „Castrop kocht über“ und „Ab ins Zelt“ haben die sechs jungen Musiker erste eigene Songs geschrieben und produziert. Die gibt‘s am Samstag bei einem Heimspiel zu hören. Von Christian Püls

Wenn Britney Spears singt, kann das nur bedeuten, dass die 90er-Jahre zurück sind. Zumindest für einen Abend im Mythos. Neben einem Getränke-Special gibt es eine Neuerung im Programm. Von Victoria Maiwald

Tantra, Tupper und Tequila ist ein breiter Titel für eine Comedy-Show. Kabarettistin Maria Vollmer arbeitete diese Themen und mehr im Knast ab. Das Programm gefiel, aber nicht jedem. Von Ursula Bläss

Können unterschiedliche Kulturen zusammenarbeiten, um das Klima zu retten? Die Schüler der Sekundarschule Süd probieren es aus, und hatten dafür am Dienstag Jugendliche aus Uganda zu Besuch. Von Silja Fröhlich

Das Westfälische Landestheater bringt mit „Blackout“ einen Krimi auf die Bühne, der das Szenario eines weltweiten Stromausfalls beschwört – und nachdenklich macht. Von Kai-Uwe Brinkmann

Eine Nacht lang durch die Stadt fahren und dabei Live-Musik und Comedy erleben. Das erwartet die Gäste bei der neuen Auflage am 2. Oktober in Castrop-Rauxel. Von Victoria Maiwald

Der Comedian Helmut Sanftenschneider trat bei „Kultik - Kultur im Knast“ in der JVA Meisenhof in Ickern auf. Das Publikum hatte Spaß, wurde bei einem besonderen Lied aber auch ganz still. Von Ursula Bläss

Gleich vier Bands treten beim zweiten Shooter-Rock-Festival an der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel auf. Am Samstag, 5. Oktober, veranstalten zwei Schützenvereine das Musik-Festival.

Das WLT feiert am Sonntag, 27. Oktober, die Premiere des Kinderstücks „Der Zauberer von Oz“. Kinder ab sechs Jahres sind eingeladen, die kleine Dorothy auf ihrer Abenteuerreise zu begleiten.

Am Samstag wird es laut auf der Waldbühne an der Wartburgstraße. Beim Musikfestival „Save the Planet“ geht es aber nicht nur um die Musik, sondern auch um das Thema Klimaschutz. Von Marcel Witte

Comedy, Musik und gutes Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die 9. Nachtfahrt am 2. Oktober. Im Forum tritt eine Kabarettistin für gewisse Stunden auf: Lioba Albus. Von Victoria Maiwald

Comedy, Musik und gutes Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die Nachtfahrt am 2. Oktober. In der Residenz tritt der bekannte Kabarettist Hennes Bender auf. Viermal gleich. Von Victoria Maiwald

Comedy, Musik und Essen aus dem Revier. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die Nachtfahrt am 2. Oktober. In der Brasserie Leuthold‘s 1910 tritt der Comedian Cüneyt Akan auf. Von Victoria Maiwald

Comedy, Musik und gutes Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die Nachtfahrt am 2. Oktober. Die Jungs von „live@five“ infizieren das Publikum mit dynamischen Rocksounds. Von Victoria Maiwald

Comedy, Musik und Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die Nachtfahrt am 2. Oktober. Im Haus Oestreich wird es an diesem Abend groovy. Carl & the Hurricanes treten auf. Von Victoria Maiwald

Es sollte ein stimmungsvoller Abend unter dem Fördergerüst der ehemaligen Zeche Erin werden. Doch am Montag sah sich die SPD gezwungen, die Veranstaltung „Rock unterm Förderturm“ abzusagen. Von Marcel Witte

Comedy, Musik und Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die neunte Nachtfahrt am 2. Oktober. Marwin Schoenacker begeistert das Publikum in der Kulisse mit deutschen Hits. Von Victoria Maiwald

Comedy, Musik und gutes Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die 9. Nachtfahrt am 2. Oktober. Die Kachones machen mit einer Kiste ordentlich Stimmung im Brauhaus. Von Victoria Maiwald

Comedy, Musik und gutes Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die neunte Nachtfahrt am 2. Oktober. Laumann und Kuballa bringen Revier-Humor in das Restaurant Tante Amanda. Von Victoria Maiwald

Comedy, Musik und Essen. Und das an neun verschiedenen Orten. Das bietet die 9. Nachtfahrt am 2. Oktober. Die Band „gitarrenspass“ fordert das Publikum im Sportforum zum Singen auf. Von Victoria Maiwald

Sie spielen Songs von Michael Jackson und bringen seine Show zurück auf die Bühne: Diese Band lässt Pop-Geschichte im Parkbad Süd aufleben. Es gibt noch Karten.

Die Besucher bei „Bühne raus“ waren begeistert. Zweimal gab es ein fast volles Haus im früheren Schwimmbecken des Parkbad Süd. Auch die Planung für das kommende Jahr läuft schon. Von Vanessa Wobb

Sänger Deniz Leder und Bassist Kevin Wiese haben die Band verlassen. Nun sucht A Thousand Suns nach neuen Optionen - sowohl musikalisch als auch bei der neuen Besetzung der Band. Von Christian Püls

Der Bürgerverein Mein Ickern und das Westfälische Landestheater (WLT) laden für August wieder zum Bürgerpicknick. Nun haben sie bekanntgegeben, welches Programm die Besucher erwartet.

Das Westfälische Landestheater wird von der Bezirksregierung mit einem hohen Betrag gefördert. Der Geschäftsführende Direktor Günter Wohlfarth hat auch darüber hinaus gute Nachrichten. Von Marcel Witte

Das Rockorchester Ruhrgebeat eröffnet Open Air Saison im Parkbad Süd in Castrop-Rauxel. Es ist zum zweiten Mal zu Gast und freut sich aus einem besonderen Grund. Wir verlosen Tickets.

Lachen, Schreien, Weinen – der siebte Poetry Slam des Vereins CasKultur im Brauhaus Rütershoff soll wieder ein Abend voller Emotionen werden. So gut wie diesmal lief es im Vorfeld noch nie.

Die ersten Shows des Ruhricals „Radio Ruhrpott“ sind gespielt. Im Juni und Juli folgen weitere Termine. Aussagen von Bürgermeister Rajko Kravanja und Schalke-Legende Olaf Thon überraschen. Von Tobias Weckenbrock

25-köpfiges Ensemble, 500 Zuschauer im Saal, 20 Songs mit Lokalkolorit zum Mitgehen und eine schnulzig-romantische Love-Story: die Zutaten fürs Ruhrical „Radio Ruhrpott“. Eine Show-Kritik. Von Tobias Weckenbrock

Am WLT läuft die Probenarbeit ein für die beiden Stücke, die bei „Bühne raus“ im Parkbad Süd ihre Premiere feiern werden: „Rock of Ages“ und Janoschs „Löwenzahn und Seidenpfote“ . Von Thomas Schroeter

Es sollten erst einmal drei Veranstaltungen sein. Die waren fest gebucht in der Castrop-Rauxeler Stadthalle. Kurz vor der Premiere des Ruhricals Radio Ruhrpott gibt es nun Neuigkeiten. Von Tobias Weckenbrock

Am 2. Mai feiert Radio Ruhrpott, das Ruhrical Castrop-Rauxel Premiere in der Europahalle. Wir waren schon vorher da und haben exklusive Einblicke gewonnen. Von Patrick Radtke

Am 10. Mai wird das Stück zum zweiten und dritten Mal aufgeführt. Es stellt die Frage danach, wie jugendliche Amokläufer ticken. Das WLT spielt „Good Morning, Boys And Girls“. Und so ist es. Von Kai-Uwe Brinkmann

Er mimt den Präsidenten des Kleingartenvereins - und sieht genau wie einer aus: Karl Hölscher aus Datteln, ältestes Mitglied der Radio-Ruhrpott-Crew. Wir trafen den Ex-Kumpel zum Interview. Von Tobias Weckenbrock