Theater und Konzerte in Dorsten

Theater und Konzerte in Dorsten

Das Creativ-Quartier Fürst Leopold und die Stiftsquelle verwandeln sich am Samstag (29.6.) bei der „Extraschicht“ in leuchtende (Kultur-)Landschaften. Hier Fragen und Antworten zum Programm. Von Michael Klein

Ein aus knapp 60 Stimmen bestehender Projektchor hat den Zuschauern zum Auftakt des 7. Dorstener Chorfestivals das Sacred Concert von Jazz-Legende Duke Ellington präsentiert. Von Martin Jaster

WDR-Moderator Stefan Verhasselt präsentierte am Wochenende im Cornelia-Funke-Baumhaus sein neues Programm und erklärte, wie er sich inspirieren lässt. Von Paul Kahla

Neues Line-up, größere Bühne, besserer Sound - aber auch eine etwas teurere Tageskarte: Am ersten August-Wochenende geht das Dorstener Red Balloon Festival in die zweite Runde. Von Robert Wojtasik

Zum Abschluss des diesjährigen Dorstener Hansetages präsentierte die Stadtinfo am Samstagabend mithilfe der Sparkasse Vest das „Ensemble Mirabilis“ im Alten Rathaus. Von Sabine Bornemann

Dass man auch nördlich der Lippe seine Sprache versteht, daran bestand sowieso kein Zweifel. Der „Bochumer Jung“ Frank Goosen machte Donnerstagabend im Gemeinschaftshauses Wulfen Station. Von Gregor Rößmann

„Alles, was mir bleibt“ heißt die erste Feinwerk-EP, die gerade pressfrisch erschienen ist. Hier mehr über die Band aus Dorsten - und der Youtube-Clip des Titelsongs. Von Michael Klein

Beim Frühlingskonzert in der Aula der St.-Ursula-Realschule sorgten Sophie Schwerthöffer und weitere Künstler für Standing Ovations und teilten ihre Freude an der Musik mit dem Publikum. Von Lara Tewes

Über 100 Gäste wollten sich am Mittwochabend ein besonderes Konzert im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten nicht entgehen lassen. Zu Gast waren Esther Bejarano und die Microphone Mafia. Von Barbara Seppi

Ein Stück, das von der Thematik aktueller denn je ist, hat sich die Theater-AG des Gymnasiums Petrinum für ihr erstes Projekt ausgesucht. „Die Welle“ feierte am Mittwochabend Premiere. Von Julian Schäpertöns

Heiner Lauterbach und Dominique Lorenz gastierten am Montagabend mit dem Stück „Jahre später, gleiche Zeit“ in der Aula der St.-Ursula-Realschule und boten dem Publikum feinstes Theater. Von Ralf Pieper

Unterm Pagoden-Zeltdach auf dem Dorstener Marktplatz treten beim Auto- und Gastro-Event „Dorsten is(s)t mobil“ 13 Musiker und Bands auf. Es ist die erste „Vinlycafe-Festivalbühne“. Von Michael Klein

Stefan Verhasselt tourt zurzeit mit seinem neuen Programm durch die Lande. Am 24. Mai macht er auch in Dorsten Station und stellt fest: „Wer kommt, der kommt - Kabarett 4.0“. Von Anke Klapsing-Reich

Kaum ist er auf der Bühne, da geht es schon los. Es wäre nicht Jürgen von Lippe, würde nicht direkt zu Anfang das Publikum auf Kurs gebracht. Am Donnerstagabend gastierte er in Dorsten. Von Gregor Rößmann

Der Kinder- und Jugendchor Lembeck und der Gospelchor „Good News“ luden Sonntag zum Erzählkonzert „Hope“ ein. Gesanglich eine starke Leistung, unser Autor hatte einen bitteren Beigeschmack. Von Hendrik Buecker

Diese Veranstaltung hat Tradition. Die Damen des Lions Club Dorsten-Lippe und die Herren des Lions Clubs Dorsten veranstalteten zum 18. Mal ihr Benefizkonzert in der Aula von St. Ursula. Von Gregor Rößmann

Drei Wochen verbrachte die Dorstenerin Jutta Schauer-Angerer in der Ukraine, um die dortige Jugendarbeit zu unterstützen. Jetzt folgt der Gegenbesuch eines Konzertmeisters. Von Robert Wojtasik

Seit acht Jahren herrscht in Syrien Krieg. 1,5 Millionen Syrer suchen im Nachbarland Libanon Schutz. Diesen Flüchtlingen möchten die Dorstener Rotarier mit ihrem Benefizkonzert helfen. Von Anke Klapsing-Reich

Es hat schon Tradition, dass sich die Frauen des Literarischen Arbeitskreises Dorsten bei den Frauenkulturtagen mit eigenen Texten zu Wort melden. Freitag fand die Lesung im Baumhaus statt. Von Sabine Bornemann

Zum Ende des Kabarett-Abos 2018-2019 von Theo Wellmann gab es am Samstagabend mit Carmela de Feo eine komödiantische Glanzvorstellung in der Aula St.-Ursula. Damit endete die Reihe. Von Barbara Seppi

Anlässlich des 200. Geburtstages von Theodor Fontane erinnerte das Baumhaus-Team unter Leitung von Bertold Hanck an den großen deutschen Vertreter des literarischen Realismus. Von Marita Kipinski

Anlässlich des Dorstener Chorfestivals haben Kulturamt, Stadtinfo und Musikschule einen Projektchor ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt stehen dabei Duke Ellingtons „Sacred Concerts“. Von Manuela Hollstegge

Ein Vierteljahrhundert wird sie alt, und längst ist die „Wulfener Musikwoche“ zu einer institutionellen Größe in der Dorstener Kulturlandschaft geworden. Im August ist es wieder soweit. Von Sabine Bornemann

Zwei ganz unterschiedliche Chöre gestalteten den Konzertabend für den guten Zweck am Samstag im Hervester Bahnhof. Und es hat sich in zweierlei Hinsicht gelohnt. Von Ralf Pieper

Die Band „Floyd Box“ aus Oberhausen spielte am Samstagabed ein emotionales Konzert in der Aula der St.-Ursula-Realschule - und hätte es kaum besser machen können. Von Barbara Seppi

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ am vergangenen Wochenende in Marl waren auch Kinder und Jugendliche aus Dorsten erfolgreich dabei.

Einen wunderschönen Abend bereitete die Neue Philharmonie Westfalen dem Dorstener Publikum am Samstag (12. Januar) in der Aula der Realschule St. Ursula am Nonnenkamp.

Der Trägerverein Altes Rathaus hat für das 1. Halbjahr 2019 wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Los geht‘s im Januar mit Krimigeschichten.

Herzerfrischend unterhielt die Theatergruppe „Chamäleon“ ihr Publikum in der Aula der Ursula-Realschule am Samstagabend. Die „Perlenhochzeit“ von Rolf Bechtel sorgte für viele Verwirrungen. Von Ralf Pieper

„Ungeheuer schön“ war der Samstagabend im Gemeinschaftshaus Wulfen. Das Ensemble der „Off Broadway Players“ ließ das Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“ in neuem Licht glänzen. Von Ralf Pieper

Zum siebten Mal lädt die Neue Philharmonie Westfalen im Januar 2019 zum Silvester- und Neujahrskonzert in Dorsten ein. Das Motto in diesem Jahr: „Belcanto im Dreivierteltakt“. Von Manuela Hollstegge

Im Cornelia-Funke-Baumhaus wurde es am Dienstagabend weihnachtlich: Manfred Lauffs, Klaus-Dieter Krause und Hans-Georg Karl gaben den Startschuss zu: „Auf die Plätzchen, fertig, los! Von Lara Tewes

Gitarrist Herbie Klinger präsentiert im Dorstener „Vinylcafe Schwarzes Gold“ die Live-Premiere seines neuen Albums. Der Titel „Old Times“ ist dabei in mehrfacher Hinsicht Programm. Von Michael Klein

Auch in diesem Winter hält die „Kleine Bühne 74“ an eine lieb gewordene Tradition fest. Zur Adventszeit spielt sie wieder ein beliebtes Theaterstück für Groß und Klein. Von Guido Bludau

„Mixtape“, der Name hält, was er verspricht. Ein buntes Musikprogramm versetzte das Publikum am Montagabend in der Aula der St.-Ursula-Realschule in die Zeit der 80er-Jahre zurück. Von Lara Schlüter

Das Weihnachtskonzert des Männergesangsvereins 48 Hervest-Dorsten steht in diesem Jahr unter einem besonderen Motto. Der MGV nimmt Abschied vom Bergbau. Von Robert Wojtasik