Theaterverein „Heiterkeit“ Huckarde schickt Peterchen auf die Mondfahrt

HUCKARDE Mit „Peterchens Mondfahrt“ brachte der Theaterverein „Heiterkeit“ im Huckarder Kulturzentrum „Alte Schmiede“ ein zauberhaftes Märchen auf die Bühne, das Jung und Alt begeisterte.

von Von Johanna Behrendt

, 05.12.2008 / Lesedauer: 2 min
Theaterverein „Heiterkeit“ Huckarde schickt Peterchen auf die  Mondfahrt

Auf der Reise zum Mond traf Peterchen wahrhaft himmlische Gestalten.

In Begleitung der tierlieben und braven Kinder Anneliese und Peterchen beginnt für den kleinen Käfer eine abenteuerliche Reise zum Mond, auf der er trotz großer Angst gefährliche Situationen meistern muss, um schließlich sein verlorenes Beinchen wiederfinden zu können. Die Inszenierung von Marc Gruppe stellte eine witzige, freche und spannende Version des Klassikers „Peterchens Mondfahrt“ dar, die selbst die Kleinsten zum Klatschen und Lachen animieren konnte und die Großen oft zum Schmunzeln brachte. „Ich kenne die Geschichte noch aus meiner Kindheit. Da habe ich sie aber eher belehrend als amüsant in Erinnerung“, berichtet Zuschauer Heinz Starke, dem die neue Fassung ausnehmend gut gefallen hat.

Schlagworte: