This is not al love song

Jean-Philippe Blondel

Aus einem Loser-Typ in einem französischen Kaff in der Provinz ist ein wohlhabender Geschäftsmann in England geworden. Nun kehrt er für eine Woche ins Haus seiner Eltern zurück.

21.02.2016, 15:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
This is not al love song

Von dieser Reise in die Vergangenheit, der Kindheit und Jugend, erzählt Jean-Philippe Blondel in seinem lesenswerten Roman "This is not a love song".

Vorurteile machen blind

Keinen sympathischen Typen hat Blondel mit Vincent ersonnen:Seine Eltern gehen ihm wie gewohnt auf die Nerven, Bruder samt Frau mag er nicht, und bei einem Essen mit Freunden langweilt er sich. Doch es sind seine Vorurteile, die ihn die Realität nicht sehen lassen.

Seine Schwägerin klärt ihn über tief greifende Veränderungen auf. Am Ende muss er erfahren, dass er vielleicht nicht ganz unschludig am Tod seines besten Freundes aus Jugendzeiten ist.

 

Jean-Philippe Blondel: This is not al love song, 222 S., Deuticke, 17,90 Euro, ISBN 978-3-552-06293-1.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt