Tradition

Tradition

Ende Juli könnte das Café Koehler‘s an der Wißstraße schließen. Doch unter den Gästen regt sich Widerstand. Und sogar Dortmunds Wirtschaftsförderer scheinen an dem Traditions-Café zu hängen. Von Ulrike Boehm-Heffels

Ausstellung im LWL-Industriemuseum

Zwischen Heimatstolz und Kommerz

Das LWL-Industriemuseum Zeche Hannover beleuchtet die Erinnerungskultur und geht der Frage auf den Grund, wo Heimatstolz endet und gezieltes Marketing beginnt. Von Frederike Schneider

Der Klostergarten wurde zu einem gemütlichen Biergarten, es duftete nach Reibekuchen, die "Plätzerinnen" stimmten an den Pfannen ihre Lieder an und das Bläsercorps Werne spielt auf: Es war wieder Plätzerfest.

Im Haus Schneider gehen Ende Oktober die Lichter aus. Wirtin Ute Schneider denkt voll Wehmut daran, dass sie aufhören muss. 35 Jahre stand sie hinterm Tresen und hat so einiges in ihrer Kneipe erlebt. Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Von Selm aus bewahrt Dietmar Richter Tradition und Brauchtum von rund 80.000 Bergleuten in ganz Deutschland. Er ist Geschäftsführer des Bundes Deutscher Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine. Doch einen Von Arndt Brede

Mit "Bütterchen" und Fremdenzimmern fing es an, mittlerweile steht Regina Fromme seit 47 Jahren hinter der Theke - und ist damit die dienstälteste Schwerter Wirtin. Wie viele Liter Bier sie in all den Von Reinhard Schmitz

Es ist eine lange Tradition für die Werner Bürger: Zehn Tage nach Fronleichnam bedanken sie sich mit der Stadtprozession dafür, dass die Söldner im Dreißigjährigen Krieg die Stadt nicht fanden und sie

Echte Trauer mischte sich in die gespielten Tränen zur Bacchus-Beerdigung: Zum endgültig letzten Mal wurde am Aschermittwochabend die Puppe des trinkfesten Schwerenöters im Haus Schneider zu Grabe getragen. Von Reinhard Schmitz

Die Schlagzeile wird direkt in den Block diktiert: "Heimat- und Schützenverein kauft Schniewindsche Fabrik". Eine Schützenhalle, das wäre es doch, sagen die Schlöffkenkerls mit einem Augenzwinkern. Mehr Von Ronny von Wangenheim

Der Ausstellungsraum für Fahrräder ist weitgehend geräumt, die freien Flächen im Haushaltswarengeschäft sind groß. Sichtbare Zeichen für das Ende eines Olfener Traditionsunternehmen. Nach stolzen 180 Von Thomas Aschwer

Soul-of-Africa-Museum

Neues Haus für Voodoo-Kunst

Sie könnten bald Wirklichkeit werden, die neuen Räume für das Soul-of-Africa-Museum. Das Gebäude ist gefunden. Die Gelder für die Konzeption und Präsentation der Ausstellung sind zusammen. Der Landschaftsverband

Tradition im Druckergewerbe

Das Gautschfest findet statt

Das ist eine gute Nachricht: Das Gautschfest ist vorerst gerettet. Die traditionsreiche Zeremonie wird allerdings nicht mehr in Haltern stattfinden. Von Daniel Winkelkotte

Es gab viele große Osterfeuer in Haltern an diesem Wochenende. Eines von ihnen brannte am Lippspieker. Die Katholisch Junge Gemeinde St. Sixtus (KJG) hat es organisiert. Wir durften nicht nur beim Abbrennen

Tradition in Haltern

Gautschfest steht auf der Kippe

„Das Gautschfest in Haltern am See – traditionell, stilvoll, großartig“. So war es viele Jahre lang und so ist es auch noch auf einer Seite im Internet zu lesen. Eine Aussage allerdings, die sich in dieser Von Daniel Winkelkotte

Die alte Erler Brennerei-Tradition bleibt erhalten. Die Verhandlungen mit seinem Nachfolger Dirk Böckenhoff, der in Dorsten eine Obstbrennerei betreibt, seien mittlerweile soweit gediehen, dass die Besiegelung Von Petra Bosse

Es gibt ihn noch - den uralten Brauch des Hochzeitsbitters. Zumindest in der Grenzgemeinde wird er weiterhin ab und an hoch in Ehren gehalten. Von Georg Beining