Transporter rammt entgegenkommendes Auto und Laterne

Benninghofer Straße

Gesundheitliche Gründe führten am Mittwochvormittag zu einem spektakulären Unfall auf der Benninghofer Straße. Eine 41-Jährige aus Hemer krachte mit ihrem Transporter erst gegen ein entgegenkommendes Auto und dann gegen eine Laterne.

HÖCHSTEN

, 10.06.2015, 17:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach ersten Zeugenaussagen fuhr eine 41-Jährigen aus Hemer mit ihrem Transporter die Benninghofer Straße in Richtung Höchsten. Aus zunächst unbekannter Ursache verlor die Frau aus Hemer die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr.

Unfallverursacherin kam ins Krankenhaus

Dort krachte sie zunächst gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug einer 67-jährigen Dortmunderin und dann gegen eine Laterne. Es stellte sich heraus, dass die Unfallursache ein medizinischer Notfall bei der Unfallverursacherin war. Die Frau wurde zur ärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von insgesamt 30.000 Euro.