TU Dortmund

TU Dortmund

Ein Werk der berühmten Künstlerin Yoko Ono ist auf dem Vorplatz des Dortmunder U ausgestellt. Besucher können das Kunstwerk zum Thema Flucht und Migration mitgestalten. Von Susanne Riese

In der Katholischen Hochschulgemeinde läuft eine Fotoausstellung. Zwei Wochen lang sind Bilder des Studenten Thomas Michna zu sehen. Das bleibt aber nicht alles.

TU-Studierende der Fakultät Raumplanung haben sich mit Martens grüner Infrastruktur beschäftigt. Wo der Stadtteil grüner werden könnte, stellt Dozent Raphael Sieber am Mittwoch (24.7.) vor. Von Carolin West

Die kleine Victoria hat Blutkrebs. Um wieder gesund werden zu können, benötigt sie eine Stammzellenspende. Mögliche Spender werden an der TU Dortmund gesucht – und so können Sie helfen. Von Dennis Werner

Nach über einem Jahr Sanierungsarbeiten wird das Studierendenwerk-Wohnheim an der Ostenbergstraße 109 jetzt wieder eröffnet. Wer mag, kann schon ab dem 15. März dort einziehen. Von Hannah Schmidt

Mit einem Festakt im Konzerthaus hat die TU Dortmund am Sonntag ihren 50. Geburtstag gefeiert. 1000 Gäste waren dabei, darunter ein ganz besonderer, der noch mehr zu feiern hatte. Von Britta Linnhoff

An diesem Sonntag wird mit einem Festakt an die Gründung der Universität Dortmund vor 50 Jahren erinnert. Bei der Gründungsfeier gab’s ein Buffet für 3,65 DM pro Kopf - und viel Aufregung. Von Oliver Volmerich

Am Uni-Campus an der Emil-Figge-Straße gab es am Dienstag einen großen Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften. In einem Forschungslabor war eine kleinste Menge Salzsäure ausgetreten. Von Christin Mols

Vormittags eine Klausur, nachmittags in den Flieger nach Shanghai. Der Maschinenbau-Student Marc Leske tritt am Wochenende bei der Hochschul-Weltmeisterschaft in Shanghai im Rudern an.

Physiker der TU Dortmund sind am IceCube-Projekt am Südpol beteiligt, dem größten Detektor für allerkleinste Teilchen. Jetzt ist den Wissenschaftlern eine spektakuläre Beobachtung gelungen. Von Susanne Riese

Studentenwohnungen sind knapp in Dortmund. Anfang nächsten Jahres soll ein Wohnheim wieder öffnen, das momentan kernsaniert wird. Dann stehen Studenten 189 neue Zimmer zur Verfügung. Von Lukas Wittland

Die Ingenieurswissenschaften an der TU Dortmund werden spitzenmäßig gefördert. In anderen Fachbereichen sieht es allerdings anders aus.

Eigentlich ist der Schlosspark von Bodelschwingh tabu für Besucher. Doch jetzt waren gleich eine ganze Menge Menschen in kleinen Gruppen unterwegs – als „Gartenspäher“. Von Oliver Volmerich

H-Bahn fährt ab 30. Juni auch samstags

Linie fünf am Wochenende betriebsbereit

Gute Nachrichten für all diejenigen, die samstags an der TU oder FH Dortmund zum Blockseminar müssen: Die H-Bahn fährt ab 30. Juni auch samstags. Alle Haltestellen sollen dabei jedoch nicht angesteuert werden. Von Viktoria Degner

Delegation aus Dortmund reiste in die USA

Dortmund strebt Projekte mit Pittsburgh an

Eine Delegation der Stadt Dortmund reiste zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft in die US-Stadt Buffalo. Danach standen noch Stopps in Pittsburgh - wie Dortmund eine alte Stahlstadt - und New York an. Von Michael Schnitzler

Dortmunder besuchten Partnerstadt Buffalo

Sierau will 40-jährige Verbindung mit US-Stadt ausbauen

Eine von Oberbürgermeister Ullrich Sierau angeführte Delegation aus Dortmund hat die US-Partnerstadt Buffalo besucht. Die Städtepartnerschaft besteht seit 40 Jahren – und wurde jetzt bekräftigt. Sierau Von Michael Schnitzler

Als erste Frau seit 15 Jahren hat die Rektorin der Technischen Universität, Prof. Dr. Ursula Gather (64), vor drei Wochen den City-Ring der Stadt erhalten. Wie sie die TU in der Stadt sichtbarer machen Von Susanne Riese, Matthias Langrock

Erstmals nach 15 Jahren erhielt wieder eine Frau den City-Ring. Dortmunds Kaufleute ehrten mit ihrer höchsten Auszeichnung am Mittwoch die Rektorin der Technischen Universität Dortmund, Prof. Ursula Gather. Von Susanne Riese

Mit dem Leih-Fahrrad vom Wohnheim zum Hörsaal oder mal schnell vom Uni-Campus in die Innenstadt: Das soll für Studierende der Technischen Universität (TU) Dortmund wie schon an mehreren anderen Hochschulen Von Oliver Volmerich

Kilometerlanges Tunnelsystem

Unterwegs in den Eingeweiden der TU Dortmund

Über etliche Kilometer erstreckt sich das Wegesystem an der TU Dortmund. Nur wenige wissen: Unterirdisch kommen noch einmal rund vier Kilometer hinzu. Die Katakomben der TU bilden eine eigene spannende Welt. Von Susanne Riese

Ein paar hundert Meter zum Arbeitsplatz laufen: Auf dem Campus der TU Dortmund eine Selbstverständlichkeit, findet ein SPD-Ratsmitglied Inge Albrecht-Winterhoff - für DSW-Vorstand Hubert Jung Grund dafür,

Wegen einer zwischen den Stuhlreihen steckenden Handgranate musste am 21. November ein Hörsaal der TU Dortmund geräumt werden. Die Granate erwies sich als funktionsuntüchtig, der Schock war trotzdem groß.

Unfall im Technologiepark an der TU Dortmund: Ein Duisburger ist am Mittwochnachmittag an der Emil-Figge-Straße von einem Auto angefahren worden. Der 68-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Es war der

2003 ist der vorerst letzte, rund 1,2 Kilometer lange Abschnitt der H-Bahn bis zum Technologiezentrum eröffnet worden. Damals gingen die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) das Projekt mit eher spitzen Fingern an. Von Gregor Beushausen

An der TU Dortmund ist am Dienstagmittag ein Gebäude an der Emil-Figge-Straße geräumt worden. In einem Hörsaal fand ein Hausmeister einen verdächtigen Gegenstand. Der Einsatzleiter der Polizei erkannte Von Paul Klur

Tausende nutzen regelmäßig die Brücke zwischen Lindemannstraße und Westfalenhallen über die B1, etwa auf dem Weg zum BVB. Doch das steile Bauwerk ist alles andere als behindertengerecht. Deshalb soll Von Oliver Volmerich

Bei Intelligenztests von G8- und G9-Schülern schneiden die Jugendlichen besser ab, die nach neun Jahren Abitur machen. Das hat ein Forscherteam der Universitäten Dortmund und Marburg herausgefunden. Von Susanne Riese

Probleme bei der H-Bahn: Am Mittwochmorgen ist die Schwebebahn, die auf dem Campus der Technischen Universität Dortmund verkehrt, zwischen den Haltestellen "Technologiezentrum" und "Dortmund-Universität"

Forscher der TU Dortmund haben eine spektakuläre Entdeckung gemacht: Die Wissenschaftler konnten zeigen, dass auf der Mondoberfläche deutlich mehr Wasser vorhanden ist als bislang angenommen. Mit dem Von Susanne Riese

Christian Albrecht aus Castrop-Rauxel

Vize-Weltmeister trainiert Studenten im Kickboxen

Bis zu 200 Studenten stehen jedes Semester für die Sportkurse von Christian Albrecht auf der Warteliste. Das Kickboxen vom Dortmunder Hochschulsport ist beliebt wie kaum ein anderer - wegen ihm und seiner Von Jennifer Hauschild

Das autonome Schwulenreferat der Technischen Universität hat am Donnerstag eine Diskussion mit Landtagskandidaten und anderen Politikern aus Sicherheitsgründen abgesagt. Teilnehmen sollte auch die AfD. Von Peter Bandermann

Zwei Professoren der TU Dortmund haben das "religiöse Gebäude des Jahres" gebaut. Die Architekten Ansgar und Benedikt Schulz konnten für ihr Projekt "Katholische Propsteikirche St. Trinitatis" in Leipzig Von Bettina Jäger

In dreidimensionale Welten eintauchen, Robotern beim Fußballspielen zuschauen und gemütlich frühstücken - die TU Dortmund hat sich zum fünften Tag der offenen Tür am Samstag (5.11.) einiges einfallen Von Susanne Riese, Corinna Schultz

Eine Geburtstagsparty mit vielen Stunden Jazz der unterschiedlichsten Richtungen hat es am Samstag im Fritz-Henßler-Haus gegeben. Das Jazzfestival der Technischen Universität erlebte seine 20. Auflage. Von Martin Schreckenschläger

Bei der Wahl des richtigen Studienfachs wollen die sechsten Dortmunder Hochschultage eine Orientierung bieten. Am 13. und 14. Januar (Mittwoch und Donnerstag) können Schüler der Oberstufe eine der sechs

Fast 50 Grad Celsius. Trotzdem kämpften sich Spitzhacken und kleine Picken in den Kalksandstein hinein. Knochenarbeit leistete der Schwerter Volker Elm, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter an Ausgrabungen Von Reinhard Schmitz

Liebe auf den ersten Klick - das erhoffen sich viele Studenten vom neuen Facebook-Phänomen "Spotted: TU Dortmund". Nur sieben Tagen nach dem Beginn des Online-Flirtdienstes machen schon 1800 User mit.

Heftige Kritik an einem TU-Professor: Nachdem dieser am Dienstag seine Studenten indirekt dazu aufgefordert hat, gegen überfüllte Hörsäle zu demonstrieren, hat ihn jetzt der AStA der Dortmunder Hochschule