Türkei

Türkei

Ruhr Nachrichten Türkei-Urlaub

Trotz Erdogan: Türkei steht bei Dortmundern als Urlaubsziel wieder hoch im Kurs

Die politischen Unruhen in der Türkei mindern nicht die Reiselust der Dortmunder. Das hat auch Auswirkungen auf die Pläne des Dortmunder Flughafens. Von Ulrike Boehm-Heffels

Peter Steudtner ist zurück in Deutschland, die Erleichterung über seine Freilassung ist groß. Sie mischt sich mit der Sorge um mindestens zehn weitere in der Türkei inhaftierte Deutsche. Für Überraschung

Kein Platz für türkischen Präsidenten

Erdogan wollte Auftritt - Westfalenhallen sagten ab

Im Auftrag der türkischen Regierung sollte ein Event-Unternehmen aus Ankara im Juli einen Auftritt des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Dortmund inszenieren. Der Plan ist offenbar gescheitert. Das Von Peter Bandermann

Die Politik des türkischen Staatspräsidenten Erdogan spaltet auch die in Dortmund lebenden Türken. Im Interview bewertet Mehmet Özcan vom Westfalia-Bildungszentrum das Wahlergebnis, mit dem die Türkei Von Peter Bandermann

Politische Gruppen und andere Verbände organisierten am Samstag in der Dortmunder Innenstadt einen Flashmob für die Freiheit in der Türkei. Sie demonstrierten friedlich. Die Türkin Gülten Tas erläutert Von Peter Bandermann

Die türkische Regierung wirbt auch im Ruhrgebiet für ihr Referendum, das Staatspräsident Erdogan im April mit noch mehr Macht ausstatten soll. Ein in Dortmund lebender Türke ist davon überzeugt, dass Von Peter Bandermann

Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Fotoausstellung sorgt für Protestbriefe

Die Bilder hingen noch nicht an der Wand, da flatterten den Ausstellungsmachern schon die ersten Protestbriefe ins Haus. Geschichte und Schicksal des armenischen Volkes sind politisch nach wie vor ein heißes Eisen. Von Karsten Mark

Wenn Fazil Say sein Konzert mit der Sängerin Serenad Bagcan am Sonntag nicht im Konzerthaus Dortmund, sondern in Istanbul gegeben hätte - das Publikum wäre ähnlich gewesen. Die Mehrheit der 850 Besucher Von Julia Gaß

Raesfelderin fühlte sich sicher

Zehn Tage Sommercamp in der Türkei

„Ich hatte eher Angst, dass bei einem Autounfall etwas passiert als bei einem Anschlag.“ Das sagt Marie-Luise Böckenhoff über ihre Zeit in der Türkei. Zehn Tage war die 19-jährige Raesfelderin im Rotary-Sommercamp Von Victoria Thünte

Die politische Lage nach dem Putschversuch vom 15. Juli 2016 in der Türkei hat auch Folgen für das Zusammenleben der Türken in Dortmund. Der Verbund der Migrantenorganisationen in Dortmund erkennt in Von Peter Bandermann

Hendrik Magnusson und Sarah Winkelmann fahren mit zwei Freunden bei der Allgäu-Orient-Rallye 2016 mit. Wie sie auf die Idee gekommen sind, mit welchen Fahrzeugen das Castrop-Rauxeler Team an den Start Von Nils Lindenstrauss

Zwei Rettungswagen aus Castrop-Rauxel sollten eigentlich im November vergangenen Jahres in den Krieg nach Syrien ziehen. Doch keiner der beiden ist bisher in Aleppo und Idlib angekommen. Dabei stand ein Von Ann-Kathrin Gumpert

Rund 500 Menschen haben am Sonntag an der Katharinentreppe demonstriert - als Reaktion auf das Attentat bei der Friedensdemonstration in der türkischen Hauptstadt Ankara am Samstagmorgen. Der Migrantinnenverein Von Felix Guth