TuS Germania

TuS Germania

Der Yunus Emre HSV fertigte den TuS Germania III am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 8:3 ab. Der Yunus Emre Hammer SV hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher

Am Sonntag kam die SpVg Bönen bei der Zweitvertretung des TuS Germania Lohauserholz-Daberg nicht über ein 2:2 hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Bönen gestanden. Die 90 Minuten zeigten

Der TuS Germania III muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht Yunus Emre Hammer SV antreten. Letzte Woche gewann der Yunus Emre Hammer SV gegen die

Der Zweitvertretung von Germania steht gegen Bönen eine schwere Aufgabe bevor. Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg II siegte im letzten Spiel gegen den 1. FC Pelkum mit 3:2 und belegt mit 13 Punkten

Gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg III soll dem TuS 46/68 Uentrop III das gelingen, was dem Team von Trainer Dirk Wellenbüscher in den letzten neun Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute.

Im Spiel des 1. FC Pelkum gegen die Zweitvertretung des TuS Germania Lohauserholz-Daberg gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten der Mannschaft von Trainer Klodian Kola. In einem

In der Auswärtspartie gegen die Zweitvertretung der SG Bockum-Hövel ging der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III erfolglos mit 2:4 vom Platz. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf.

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr trifft die Zweitvertretung von Bockum-Hövel auf den TuS Germania III. Die SG Bockum-Hövel II kam zuletzt gegen den TuS 46/68 Uentrop III zu einem 0:0-Unentschieden. Der

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der 1. FC Pelkum gegen die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg in die Erfolgsspur zurückfinden. Zuletzt kassierte Pelkum

Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III kam gegen die Reserve des BV 09 Hamm mit 2:8 unter die Räder. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur BV 09 Hamm II heißen konnte. Der Verlauf der 90

Die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg und der TuS 46/68 Uentrop verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen.

Die Reserve des BV 09 Hamm will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim TuS Germania III punkten. Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:6

TuS Uentrop will bei der Zweitvertretung von Germania die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg II schlug den TuS 1910 Wiescherhöfen II am Sonntag mit 3:1 und

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Westfalia Rhynern und der TuS Germania III mit dem Endstand von 6:0. Der SV Westfalia Rhynern III setzte sich standesgemäß gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg III durch.

Für die Zweitvertretung des TuS 1910 Wiescherhöfen gab es in der Auswärtspartie gegen die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg nichts zu holen. Wiescherhöfen II verlor mit 1:3. Vor dem Match war

Nach sechs Partien ohne Sieg braucht die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Zweitvertretung des TuS 1910 Wiescherhöfen.

Der TuS Germania III sollte vor dem kommenden Gegner SV Westfalia Rhynern III gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Westfalia Rhynern gewann das letzte Spiel gegen die SG Bockum-Hövel

Auf dem Papier der Favorit, auf dem Platz der Unterlegene: die Zweitvertretung des VfL Mark patzte beim TuS Germania Lohauserholz-Daberg III überraschend deutlich mit 1:4. Gegen den TuS Germania III setzte

Der BV 09 Hamm kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur BV 09 Hamm heißen konnte. Der Verlauf

Dem TuS Germania Lohauserholz-Daberg III steht gegen die Reserve von Mark eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt spielte der TuS Germania III unentschieden – 2:2 gegen den SVF Herringen II. Am letzten Spieltag

Die Zweitvertretung von Germania will beim BV 09 Hamm die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. Jüngst brachte der SVF Herringen dem BV 09 Hamm die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Eintracht Werne seit sechs Spielen ohne Pleite – Krise von Germania geht weiter

Kreisliga A1 Unna/Hamm: TuS Germania Lohauserholz-Daberg II – Eintracht Werne 27/62, 1:3 (1:1)

Am Sonntag trafen die Reserve von Germania und Eintracht Werne aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 3:1 für sich. Werne war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Remis in letzter Minute: Harsit in der Nachspielzeit erfolgreich

Kreisliga B1 Unna/Hamm: SVF Herringen II – TuS Germania Lohauserholz-Daberg III, 2:2 (0:0)

Jeweils einen Punkt holten die Reserve des SVF Herringen und der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III an diesem Sonntag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Bereits im Vorfeld hatte

Die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg sollte vor dem kommenden Gegner Eintracht Werne 27/62 gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Germania musste sich am letzten Spieltag

Gegen den SVF Herringen holte sich die Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg eine 1:4-Schlappe ab. Die Überraschung blieb aus: Gegen Herringen kassierte Germania eine deutliche Niederlage.

Die Zweitvertretung der Türkischer SC Hamm gewann das Sonntagsspiel gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg III mit 3:1. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der TSC Hamm II hat alle Erwartungen erfüllt.

Der TuS Germania III konnte in den letzten acht Spielen nicht punkten. Mit der Zweitvertretung der Türkischer SC Hamm kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte der TuS Germania

Die Zweitvertretung von Germania will bei Herringen die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SVF Herringen ernüchternd. Gegen den VfL Mark kassierte

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von der Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg und dem FC Overberge, die mit 1:2 endete. Einen packenden Auftritt legte Overberge dabei jedoch nicht hin.

Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III steckte gegen die Reserve der SpVg Bönen eine deutliche 1:5-Niederlage ein. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Bönen II löste die Pflichtaufgabe

Overberge trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf die Zweitvertretung der Germania. Jüngst brachte der VfL Mark dem TuS G II die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der FCO zog gegen den Hammer

Die Zweitvertretung von Bönen will gegen die Germania die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für die SoVg B gegen die SG Bockum-Hövel

Für die Germania gab es in der Heimpartie gegen die Zweitvertretung von Kaiserau, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Der SuS K setzte sich standesgemäß gegen den TuS G III durch.

Mark setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung der Germania mit 4:0 durch. Der VfL war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Hendrik Kunz brachte den

Die Germania muss mit einer schwarzen Serie von sechs Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht SuS Kaiserau II empfangen. Beim VfK Nordbögge gab es für den TuS G III am letzten Spieltag nichts zu holen.

Mark will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Zweitvertretung der Germania punkten. Letzte Woche gewann der VfL Mark gegen den SV Stockum mit 3:1. Damit liegt der VfL mit zwölf Punkten

Mit 0:4 verlor die Zweitvertretung der TuS Germania Lohauserholz-Daberg am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen den Hammer SportClub 2008. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Hamm

Nordbögge zog der Germania das Fell über die Ohren: 0:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gasts. Der VfK ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den TuS G III einen klaren Erfolg.

Nordbögge will im Spiel gegen die Germania nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt kassierte der VfK eine Niederlage gegen die SG Bockum-Hövel 2013 II – die dritte Saisonpleite.

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr trifft die Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg auf den Hammer SportClub 2008. Die Germania siegte im letzten Spiel gegen den SV Stockum mit 4:2 und besetzt mit

Germ. Fl.-Lenningsen setzte sich standesgemäß gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg III mit 7:1 durch. Flierich-Lenningsen hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte der Gast alle davon und

Am Sonntag verbuchte die Reserve der Germania einen 4:2-Erfolg gegen den SVS. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Hamza Laoudi sein Team in der neunten Minute. Murat Alpaslan beförderte das Leder

Die Germania will gegen Flierich-Lenningsen die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Zuletzt kassierte der TuS G III eine Niederlage gegen den TuS 1859 Hamm – die vierte Saisonpleite. Der letzte

Stockum will gegen die Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Die vierte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den SVS gegen den Türk.

Gegen die Eintracht Heessen holte sich die Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg eine 0:5-Schlappe ab. Der SVEH ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die Germania einen klaren Erfolg.

Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III kehrte vom Auswärtsspiel gegen den TuS 1859 Hamm mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:4. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur TuS 1859 Hamm heißen konnte.

Nach einem durchwachsenen Start in die Saison steht der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III am Sonntag im Spiel gegen den TuS Hamm unter Druck. Jüngst brachte die SG Bockum-Hövel 2013 II dem TuS 1859

Der SVE Heessen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg punkten. Zuletzt musste sich die Germania geschlagen geben, als man gegen den Türk.

Gegen den SSV Hamm holte sich der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III eine 3:5-Schlappe ab. Die Germania legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Florian Korte aufhorchen (4./12.).

In der Auswärtspartie gegen den Türk. SC Hamm ging die Zweitvertretung der TuS Germania Lohauserholz-Daberg erfolglos mit 0:2 vom Platz.

Will die Germania den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss gegen den SSVH gewonnen werden. Zuletzt musste sich der TuS G III geschlagen geben, als man gegen den SVE Heessen II die zweite Saisonniederlage

Am kommenden Sonntag trifft der Türk. SC Hamm auf die Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg. Zuletzt spielte der TSC Hamm unentschieden – 0:0 gegen die SpVg Bönen. Letzte Woche siegte der TuS G

Ein bombastisches Torspektakel lieferte die Zweitvertretung der SVE Heessen dem heimischen Publikum. Am Ende schickte man den TuS Germania Lohauserholz-Daberg III mit einer 13:1-Pleite auf den Heimweg.

Die Reserve der TuS 46/68 hat auch im zweiten Saisonspiel gegen die Zweitvertretung der Germania eine 2:4-Niederlage eingesteckt und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. Vor dem Match war man

TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III glückt nur der Ehrentreffer

Kreisliga B1 Unna-Hamm: TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III – Yunus Emre HSV, 1:6 (0:3)

Yunus Emre HSV erteilte TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III eine Lehrstunde: 6:1 hieß es am Ende für Yunus Emre HSV. Yunus Emre HSV ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen

Will der TuS Germania Lohauserholz-Daberg III den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss bei der Zweitvertretung der SVE Heessen gewonnen werden. Die Eintracht Heessen II gewann das letzte Spiel

Am Sonntag empfängt die Reserve der TuS Germania Lohauserholz-Daberg die Zweitvertretung der TuS 46/68 Uentrop im zweiten Spiel. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Die erste Niederlage kassierte die Germania gleich

Herbe Schlappe für TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. II

Kreisliga A 1 Unna-Hamm: SpVg Bönen – TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. II, 3:0 (1:0)

SpVg Bönen gewann gegen die Zweitvertretung von TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. mit 3:0 und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculu. Von Benedikt Reichel