Über 1000 Schüler feiern auf dem Kahlen Plack

Große Abi-Fete

Der Ernst des Lebens kann kommen - aber bitte erst später. Wittens Schüler feierten am Mittwoch, 25. Juni, ausgiebig ihren Schulabschluss auf dem Kahlen Plack. Schon auf der Ardeystraße, auf dem Weg zur Party am Herrenholz, waren die Motto-Shirts nicht zu übersehen.

ANNEN

, 25.06.2014, 18:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über 1000 Schüler feiern auf dem Kahlen Plack

"Abikini- knapp, aber passt schon" war das Motto des Schiller-Gymnasiums.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Abi-Feier auf dem Kahlen Plack

Wie auch in den Jahren zuvor feierten die Wittener Abiturienten gemeinsam auf dem Kahlen Plack ihren bestandenen Abschluss. Dabei ging es sehr ausgelassen zu.
25.06.2014
/
Selfies mit den Freunden zur Erinnerung.© Foto: Radix
Auf dem Kahlen Plack konnte man auch mit Krücken auf die Tanzfläche, wie diese Abiturientin des Schiller-Gymnasiums beweist.© Foto: Radix
Die Abiturienten Florian (l.) und Max (r.) von der Holzkamp-Gesamtschule feierten mit Freund Aomi (M.) vom Berufskolleg.© Foto: Radix
Selfies überall.© Foto: Radix
"Abikini- knapp, aber passt schon" war das Motto des Schiller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Absolventen der Holzkamp-Gesamtschule.© Foto: Radix
"Das Niveau verlässt das Gebäude" und "Hakuna Matabi - Hasse Abi, bisse König" waren zwei der Mottos der Abiturienten.© Foto: Radix
Der ein oder andere Abiturient hatte sogar einen Standard-Tanz im Repertoire.© Foto: Radix
Auch die Jungs vom Albert-Martmöller-Gymnasium feierten ihr Abitur auf dem Kahlen Plack.© Foto: Radix
Pascal und Marina vom Albert-Martmöller-Gymnasium verlagerten die Feier auf die Tische.© Foto: Radix
Abiturientinnen des Albert-Martmöller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Die Tanzfläche war schon um um zwölf Uhr mittags gefüllt.© Foto: Radix
Verewigungen auf dem Abi-Shirts des Schiller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Die Jungs von der Hardenstein-Gesamtschule sorgten mit Seifenblasen für ein schönes Ambiente vor der Bühne.© Foto: Radix
Wo ist hier noch Platz zum Unterschreiben? Ein fast fertiges Abi-Shirt vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Die Tanzfläche war ab zwölf Uhr durchgängig gefüllt.© Foto: Radix
Handy-Selfies zur Erinnerung.© Foto: Radix
Die Damencrew vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Die Freunde verewigen sich auf den Abi-Shirts.© Foto: Radix
Zwei fröhliche Abiturienten von der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Die eingängigen Bikini-Shirts des Schiller-Gymnasiums wurden auch beschriftet.© Foto: Radix
Holzkamp-Gesamtschule und Schiller-Gymnasium vereint.© Foto: Radix
Seifenblasen auf der Tanzfläche.© Foto: Radix
Freude bei den Abiturientinnen der Holzkamp-Gesamtschule.© Foto: Radix
Unterschriften auf dem Bikini-Shirt vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Simon, Pascal, Marina (o.v.l.), Bianca und Julie (u.v.l.) vom Albert-Martmöller-Gymnasium.© Foto: Radix
Abiturientinnen des Schiller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Zwei erfolgreiche Schulabgänger von der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Auf der Jagd nach dem nächsten Autogramm.© Foto: Radix
Zwei Absolventen der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Vor dem Bierstand entstand auch mal Stau. Die gute Laune ließ sich deshalb niemand nehmen.© Foto: Radix
Absolventen des Schiller-Gymnasium zusammen mit einem Abiturienten der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Tanzen im Nebel, dank der Nebelmaschine vor der Bühne.© Foto: Radix
Lea (l.) und Svetlana entwischten der Nebelmaschine.© Foto: Radix
Diese drei Abiturientinnen hatten am Anfang des Tages noch fast weiße Abi-Shirts.© Foto: Radix
Legen seit drei Jahren bei der Abi-Feier auf dem Kahlen Plack als DJ´s auf: Thomas Wilker (l.) und Kevin Lämmer.© Foto: Radix
Auch auf den roten Abi-Shirts der Holzkamp-Gesamtschule verewigten sich die Mitschüler.© Foto: Radix
Für Kinderschminke ist man nie zu alt. Auch die Abiturientinnen des Schiller-Gymnasiums nicht.© Foto: Radix
Zwar schien die Sonne nicht den ganzen Tag, Sonnenbrillen konnten trotzdem nicht schaden.© Foto: Radix
Die Absolventen der Holzkamp-Gesamtschule feierten zusammen.© Foto: Radix
Posieren für´s Foto und Shirts beschriften geht auch gleichzeitig.© Foto: Radix
Eine Absolventin der Holzkamp-Gesamtschule feiert hier mit ehemaligen Abiturienten.© Foto: Radix
Abikini - knapp, aber passt schon. Das Motto vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Schlagworte Witten

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Abi-Feier auf dem Kahlen Plack

Wie auch in den Jahren zuvor feierten die Wittener Abiturienten gemeinsam auf dem Kahlen Plack ihren bestandenen Abschluss. Dabei ging es sehr ausgelassen zu.
25.06.2014
/
Selfies mit den Freunden zur Erinnerung.© Foto: Radix
Auf dem Kahlen Plack konnte man auch mit Krücken auf die Tanzfläche, wie diese Abiturientin des Schiller-Gymnasiums beweist.© Foto: Radix
Die Abiturienten Florian (l.) und Max (r.) von der Holzkamp-Gesamtschule feierten mit Freund Aomi (M.) vom Berufskolleg.© Foto: Radix
Selfies überall.© Foto: Radix
"Abikini- knapp, aber passt schon" war das Motto des Schiller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Absolventen der Holzkamp-Gesamtschule.© Foto: Radix
"Das Niveau verlässt das Gebäude" und "Hakuna Matabi - Hasse Abi, bisse König" waren zwei der Mottos der Abiturienten.© Foto: Radix
Der ein oder andere Abiturient hatte sogar einen Standard-Tanz im Repertoire.© Foto: Radix
Auch die Jungs vom Albert-Martmöller-Gymnasium feierten ihr Abitur auf dem Kahlen Plack.© Foto: Radix
Pascal und Marina vom Albert-Martmöller-Gymnasium verlagerten die Feier auf die Tische.© Foto: Radix
Abiturientinnen des Albert-Martmöller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Die Tanzfläche war schon um um zwölf Uhr mittags gefüllt.© Foto: Radix
Verewigungen auf dem Abi-Shirts des Schiller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Die Jungs von der Hardenstein-Gesamtschule sorgten mit Seifenblasen für ein schönes Ambiente vor der Bühne.© Foto: Radix
Wo ist hier noch Platz zum Unterschreiben? Ein fast fertiges Abi-Shirt vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Die Tanzfläche war ab zwölf Uhr durchgängig gefüllt.© Foto: Radix
Handy-Selfies zur Erinnerung.© Foto: Radix
Die Damencrew vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Die Freunde verewigen sich auf den Abi-Shirts.© Foto: Radix
Zwei fröhliche Abiturienten von der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Die eingängigen Bikini-Shirts des Schiller-Gymnasiums wurden auch beschriftet.© Foto: Radix
Holzkamp-Gesamtschule und Schiller-Gymnasium vereint.© Foto: Radix
Seifenblasen auf der Tanzfläche.© Foto: Radix
Freude bei den Abiturientinnen der Holzkamp-Gesamtschule.© Foto: Radix
Unterschriften auf dem Bikini-Shirt vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Simon, Pascal, Marina (o.v.l.), Bianca und Julie (u.v.l.) vom Albert-Martmöller-Gymnasium.© Foto: Radix
Abiturientinnen des Schiller-Gymnasiums.© Foto: Radix
Zwei erfolgreiche Schulabgänger von der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Auf der Jagd nach dem nächsten Autogramm.© Foto: Radix
Zwei Absolventen der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Vor dem Bierstand entstand auch mal Stau. Die gute Laune ließ sich deshalb niemand nehmen.© Foto: Radix
Absolventen des Schiller-Gymnasium zusammen mit einem Abiturienten der Hardenstein-Gesamtschule.© Foto: Radix
Tanzen im Nebel, dank der Nebelmaschine vor der Bühne.© Foto: Radix
Lea (l.) und Svetlana entwischten der Nebelmaschine.© Foto: Radix
Diese drei Abiturientinnen hatten am Anfang des Tages noch fast weiße Abi-Shirts.© Foto: Radix
Legen seit drei Jahren bei der Abi-Feier auf dem Kahlen Plack als DJ´s auf: Thomas Wilker (l.) und Kevin Lämmer.© Foto: Radix
Auch auf den roten Abi-Shirts der Holzkamp-Gesamtschule verewigten sich die Mitschüler.© Foto: Radix
Für Kinderschminke ist man nie zu alt. Auch die Abiturientinnen des Schiller-Gymnasiums nicht.© Foto: Radix
Zwar schien die Sonne nicht den ganzen Tag, Sonnenbrillen konnten trotzdem nicht schaden.© Foto: Radix
Die Absolventen der Holzkamp-Gesamtschule feierten zusammen.© Foto: Radix
Posieren für´s Foto und Shirts beschriften geht auch gleichzeitig.© Foto: Radix
Eine Absolventin der Holzkamp-Gesamtschule feiert hier mit ehemaligen Abiturienten.© Foto: Radix
Abikini - knapp, aber passt schon. Das Motto vom Schiller-Gymnasium.© Foto: Radix
Schlagworte Witten

Die erfolgreichen Schulabgänger der Gymnasien, der Gesamt- und der Realschulen feierten zusammen das Ende ihrer Schulzeit. Auch ehemalige und zukünftige Absolventen gesellten sich dazu. Der einzige Bierstand war umlagert, getrunken wurde aus Messbechern und auch mal aus umfunktionierten Benzinkanister. Auch auf der Tanzfläche gab es ab 12 Uhr Mittags kein Halten mehr. Die Zukunft dieser Abiturienten beginnt heute, aber nicht zu früh. 

Schlagworte: