Überfall auf 14-jährige Mädchen

WITTEN Zwei 14-jährige Mädchen sind am Freitagabend Opfer eines Überfalls geworden. Die Polizei fahndet nach drei türkischen Jugendlichen.

27.01.2008, 18:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 21.35 Uhr fuhren die beiden Schülerinnen mit dem Linienbus 320 der Bogestra von der Haltestelle Adolf-Manns-Straße zur Haltestelle Fröbelstraße. Im Bus wurden die Mädchen von drei türkischen Jugendlichen angesprochen. An der Fröbelstraße verließen die beiden Freundinnen den Bus und gingen in Richtung Rebhuhnweg. Die drei Jugendlichen folgten ihnen.

Auf der Fröbelstraße wurde plötzlich einer der 14-Jährigen die Handtasche, die sie in der rechten Hand trug, entrissen. Mit der Handtasche rannten die männlichen Jugendlichen über die Fröbelstraße zur Einmündung Herdecker Straße in Richtung Bebelstraße. Hier verschwanden sie in einem Fußweg in Richtung Steinbachstraße.

Die Polizei beschreibt die drei Täter wie folgt: Alle etwa 16 - 17 Jahre alt, ca. 175 cm - 180 cm groß, türkischer Herkunft, kurze schwarze Haare. Einer trug zur dunkelblauen Jeans eine schwarz-weiß-gestreifte Kapuzenjacke. . Der Dieb trug einen dünnen Seitenbart und war mit einer dunkelblauen Jeans und einem braunen Pullover bekleidet. Er wurde mit dem Namen „Chem“ angesprochen.   Hinweise an Tel. (0234) 909-3821