Übersicht: Das ist Dortmunds größte Party des Jahres

Juicy Beats im Westfalenpark

Es ist Dortmunds größte Party des Jahres: Die 20. Auflage von Juicy Beats im Westfalenpark bricht in diesem Jahr alle Rekorde. Heute um 15 Uhr geht es los. Wir blicken auf das Festival-Programm und verraten, was wir geplant haben.

DORTMUND

, 23.07.2015, 16:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
47.000 Besucher werden am Freitag und Samstag beim Juicy Beats im Westfalenpark erwartet.

47.000 Besucher werden am Freitag und Samstag beim Juicy Beats im Westfalenpark erwartet.

Es fing an als kleine Sommer-Party, heute ist es ein Massen-Spektakel für zehntausende Musik-Fans: das Juicy Beats im Westfalenpark. Am Freitag (24.7.) ab 15 Uhr und Samstag (25.7.) ab 12 Uhr steigt die 20. Auflage des Musikfestivals. 47.000 Karten sind verkauft worden, so viel wie nie - damit ist das Festival ausverkauft.

Zum ersten Mal geht das Festival über zwei Tage, ebenfalls eine Premiere ist das - ebenfalls ausverkaufte - Camping auf einem nahen Parkplatz (siehe Karte unten).

Die Highlights am Freitag:

  • Mainstage: Fettes Brot, SDP, Weekend, Coely

Die Highlights am Samstag:

  • Mainstage: Fritz Kalkbrenner, Trailerpark, LaBrassBanda, 257ers, Antilopen Gang, Susanne Blech
  • 2nd Mainstage: Mighty Oaks, Erlend Øye & The Rainbows, Chakuza, WhoMadeWho, Olson, Swiss & die Andern

Das komplette Programm finden Sie hier (klicken Sie auf die fruchtigen Bühnen-Symbole für mehr Infos):

Das haben wir geplant: 

Unser Juicy-Beats-Team Helena Brinkmann, Felix Guth, Kai-Uwe BrinkmannJean-Pierre Fellmer, Oliver Schaper, Nils Foltynowicz und Daniel Müller berichten aktuell vom Festival. 

Freitag: Kurz nach dem Start des Festivals gibt es am Freitagnachmittag erste Eindrücke von vor Ort und viele Fotos. Am Abend folgt die Bilanz vom ersten Tag - inklusive Fotos und Videos.

Samstag: Am Morgen gibt es eine Geschichte aus der Nacht. Wir werden uns auf dem Campingplatz umsehen, Stimmen und Fotos einholen. Am Vormittag blicken wir auf den zweiten Festivaltag. Gegen 16 Uhr ziehen wir ein erstes Zwischenfazit. Zum Abschluss folgt dann am Abend das komplette Paket: die große Bilanz von Juicy Beats 20.

Soziale Netzwerke: Wir werden das gesamte Wochenende den Hashtag #JuicyBeats20 nutzen. Beim Kurznachrichtendienst Twitter haben wir einen eigenen Festival-Account eingerichtet - Sie finden uns unter  @RN_JuicyBeats . Unter jedem Online-Artikel gibt es zudem eine Twitter-Wall, über die wir Sie mit aktuellen Informationen, Videos und Bilder versorgen.

Alle Infos zum Festival auf einen Blick:

Großes Spezial zum 20. Geburtstag:

So verpassen Sie nichts: 

Ein Quiz zur Einstimmung:

Jetzt lesen

So war Juicy Beats 2014: 

Lesen Sie jetzt