Umweltausschüsse

Umweltausschüsse

Weil Dortmund wächst, müssen dringend mehr Wohnungen her. Freie Grundstücke sind aber rar und teuer. "Nachverdichtungen", das Bauen im Bestand, stehen deshalb hoch im Kurs. Anwohner laufen gegen die Pläne aber oft Sturm. Von Michael Schnitzler

Millionen von Einweg-Kaffeebechern landen Jahr für Jahr in Dortmund im Müll. Die Grünen im Rat wollen das ändern. Sie wollen, dass die städtische Verwaltung ein Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher ausarbeitet. Von Oliver Volmerich

Sie sollen Schadstoffe aus der Luft filtern und öffentlichen Plätzen Flair verleihen: Sogenannte City-Trees. In Essen stehen bereits zwei davon, doch sie wirken nach einiger Zeit nicht mehr so frisch wie angenommen. Von Mario Bartlewski

Nicht nur im Kreuzviertel will das Wohnungsbauunternehmen Vonovia bestehende Freiräume in Innenhöfen zubauen - auch einem Wohnblock in der Hombrucher Harkortstraße blüht das gleiche Schicksal. Hier sollen Von Falko Bastos

Das neue Feuerwehr-Gerätehaus in Vinnum soll in der ersten Jahreshälfte 2018 zur Verfügung stehen. Dies teilte Bürgermeister Wilhelm Sendermann dem Bau- und Umweltausschuss am Dienstag mit. Auch zu den Von Theo Wolters

An der Gahlener Bruchstraße soll ein Bio-Legehennenstall mit Freilandhaltung errichtet werden. Eine Bauvoranfrage liegt dem Bauordnungsamt in Wesel vor. In den letzten Tagen hat das Projekt für engagierte Von Helmut Scheffler

Zwischen Landwirten, Hoflädenbetreibern und der Stadt läuft es nicht gut: Erst schickt die Verwaltung scharf formulierte Schreiben an fünf Hofläden, die ihre Läden weiterentwickeln wollen. Dann versagt Von Abi Schlehenkamp

Der Wegfall der Hochbeete in der Castroper Altstadt sorgt nun auch für Diskussionen im Umweltausschuss. Während die Verwaltung mobile Bepflanzungen ins Gespräch bringt, wettert Grünen-Politiker Udo Weber Von Abi Schlehenkamp

Was Politiker beschließen, lässt Bürger manchmal den Kopf schütteln. Birgit Matera hat es nicht dabei belassen. Als sie vom Vorhaben des Umweltausschusses erfuhr, das Wäldchen vor der Pestalozzischule Von Sylvia vom Hofe

Eine ganze Reihe von Bäumen an der Schulstraße hat die Stadt Castrop-Rauxel fällen lassen. Sehr zur Verwunderung einiger Anwohner. Was ist der Grund dafür, dass die Bäume weichen mussten - kurz vor Beginn Von Tobias Weckenbrock

Das Votum des Umweltausschusses fiel eindeutig aus: Castrop-Rauxel soll einen City Tree bekommen, eine Mooswand, die Schadstoffe aus der Luft filtern soll. Erste Standort-Vorschläge gibt es bereits - Von Tobias Weckenbrock

Es ist eigentlich ein toller Weg durch Castrop-Rauxel: Der Naturlehrpfad. 1990 angelegt ist er aktuell in schlechtem Zustand - das soll sich jetzt ändern, wenn es nach einem Antrag im Umweltausschuss geht. Von Tobias Weckenbrock, Bettina Ansorge

Eigentlich sollte es um die Natur gehen - um Blühstreifen, um Biodiversität und Baumpflanzungen und vieles andere mehr, das der Förderverein Kulturlandschaft in Sachen Naturbewahrung im Raum Vreden unternimmt. Von Thorsten Ohm

„Kein Tropfen Glyphosat ist im vergangenen Jahr auf städtischen Grünflächen zum Einsatz gekommen.“ Das versicherte am Mittwochabend Stadtwerke-Chef Stephan Schwager dem Umweltausschuss in Burg Botzlar in Selm. Von Sylvia vom Hofe

Ausschuss stimmt UWG-Antrag zu

Fläche für Hundewiese in Olfen gesucht

Eine Hundewiese ist in Olfen durchaus denkbar. Noch ist zwar keine geeignete Fläche gefunden, doch der Bau- und Umweltausschuss beauftragte am Donnerstag bei seiner Sitzung die Verwaltung, zu untersuchen, Von Theo Wolters

Mit dem neuen Probe- und Logistikzentrum will sich das Westfälische Landestheater (WLT) einen Traum erfüllen. Eigentlich sollten die Bauarbeiten Anfang 2017 auf dem Ascheplatz neben dem Stadion beginnen. Von Abi Schlehenkamp

Sanierung soll geprüft werden

Dorstfeld-Süd: Luftwerte sind unauffällig

Die Luftwerte von Dorstfeld-Süd sind unauffällig. Untersuchungen auf krebserregende Stoffe wie Benzol, Toluol und Xylole seien laut Umweltamt in dem früher als belastet geltenden Wohngebiet ohne Befund geblieben.

In vielen Sitzungen haben sich junge Olfener aus der Skater- und BMX-Szene mit der Planung einer neuen Skateranlage beschäftigt. Nun gibt es einen möglichen Standort - den jetzigen Bolzplatz an der Alten Fahrt. Von Theo Wolters

Der Planungs- und Umweltausschuss beschäftigt sich am Dienstag, 4. Oktober, gleich mit zwei Bahnhöfen. Zum einen geht es um den barrierefeien Ausbau des Bahnhofs in Davensberg, zum anderen um die Erweiterung Von Sylvia vom Hofe

Schon vor vielen Jahren wurde die Fläche für Wohnhäuser ausgewiesen, jetzt tut sich was: Auf dem zukünftigen Neubaugebiet auf Schwerin, das jetzt "Südliche Grimbergstraße" heißt, wurde gründlich aufgeräumt Von Abi Schlehenkamp

Zerstörte Nester und tote Vögel: Der umfangreiche Heckenschnitt auf dem ehemaligen Rennbahngelände durch den städtischen Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen während der Vogelbrutzeit kommt auf die Tagesordnung Von Michael Fritsch

Diskussion im Ausschuss

Bohrschlämme sind "Tagesgeschäft"

Kritik und Befürchtungen wurden im Planungs- und Umweltausschuss am Mittwoch zu den aus Niedersachsen stammenden Bohrschlämmen geäußert, die in der Sonderabfalldeponie Hünxe/Schermbeck gelagert werden (wir berichteten). Von Berthold Fehmer

Frühestens im September, so der Zeitplan der Stadt, könnte der Startschuss für den Bau der L‘Osteria an der Grutholzallee erfolgen. Der tatsächliche Startschuss steht allerdings noch in den Sternen. Und Von Abi Schlehenkamp

Abriss des Kraftwerks möglich

Knepper-Werk: Logistiker könnten folgen

In absehbarer Zukunft könnte das Knepper-Kraftwerk tatsächlich abgerissen werden. Auch eine Neunutzung als Gewerbe- und Industriegebiet (GI-Gebiet) wird realistischer. Es gibt auch bereits Gutachten, Von Abi Schlehenkamp

Auf dem ehemaligen Werksgelände der Wasag-Fabrik in Sythen ist im Herbst des vergangenen Jahres eine weitere Gift-Quelle entdeckt worden. Wie sich gestern bestätigte, waren an der Fundstelle etwa drei Von Daniel Winkelkotte

Diskussion um die Schliefenanlage

Steiner mit Schultes Entschuldigung nicht zufrieden

Auch wenn die Vorsitzende des Umweltausschusses beim Kreis Borken, Magdalene Garvert (CDU), meinte, man solle es jetzt auf sich beruhen lassen: Mit der Entschuldigung Roland Schultes vor dem Ausschuss... Von Christiane Nitsche

Roland Schulte hat sein Schweigen gebrochen: Am Donnerstagabend erklärte der Fachbereichsleiter Natur und Umwelt beim Kreis Borken im Umweltausschuss des Kreises, wie es aus seiner Sicht dazu kam, dass

Wer am Evangelischen Krankenhaus (EvK) in Castrop-Rauxel einen Parkplatz sucht, muss ganz viel Geduld mitbringen. Nun könnte sich die Situation entspannen - durch ein Parkhaus. 264 Autos sollen reinpassen, Von Abi Schlehenkamp, Thomas Schroeter

"Reparieren statt Wegwerfen" – die Idee zieht Kreise. Und wird nun sogar preiswürdig. Das grüne Licht des Umweltausschusses steht zwar noch aus, gilt aber als Formsache: Der erste Platz beim Umwelt(schutz)preis Von Abi Schlehenkamp, Thomas Schroeter

Bei einer vor kurzem stattgefundenen Ortsbegehung im Stembergsbusch wurden im Bachbett sowie im Uferbereich des Mühlenbaches Teeraustritte festgestellt, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung

Auf dem ehemaligen Henrichenburger Friedhof soll die neue AWO-Kindertagesstätte errichtet werden. Das ist in Teilen der Bürgerschaft umstritten, von Politikern im Sommer intensiv diskutiert worden. Jetzt Von Thomas Schroeter

Unterstützung für Bohr-Gegner

Nordick: Neuer Gegenwind für Hamm-Gas

Schlummernder Schatz oder tickende Zeitbombe? Kohleflözgas-Vorkommen scheidet die Geister. Ob das Unternehmen Hamm-Gas bald seinen Bohrturm in der Herberner Bauerschaft Nordick aufbauen kann, soll die Von Sylvia vom Hofe

Sanierung der alten Mülldeponie

2015 rollen keine Bagger in der Brandheide

Der offizielle Förderbescheid für die Sanierung der alten Mülldeponie Brandheide in Castrop-Rauxel ist bei der Stadt angekommen. In diesem Jahr wird es dort aber noch keine Bauarbeiten geben. Von Abi Schlehenkamp

Nachdem Blei im Boden unter dem künftigen Neubaugebiet Am Hasenwinkel im Castrop-Rauxeler Stadtteil Schwerin gefunden worden war, herrschte Irritation: Ist das gefährlich - beispielsweise wenn die späteren Von Abi Schlehenkamp