Umweltschutz

Umweltschutz

Im Streit um ein ganztägiges Lkw-Fahrverbot auf der B1 zeichnet sich ein Kompromiss ab – zuvor sollen aber die Messstellen für die Stickoxid-Belastung auf den Prüfstand. Von Oliver Volmerich

Umwelthilfe klagt gegen Dortmund

Forderung nach Dieselfahrverbot

Jetzt ist auch Dortmund im Fokus der Deutschen Umwelthilfe. Sie klagt gegen die Stadt, weil hier weiter die EU-Grenzwerte mit gesundheitsschädlichem Stickoxid überschritten werden und fordert kurzfristige Gegenmaßnahmen. Von Oliver Volmerich

Am Friedensplatz ging zur Earth Hour das Licht aus

Dunkelheit als Symbol für den Umweltschutz

Zur Earth Hour der Umweltorganisation WWF am Samstagabend sind an verschiedenen Orten der Stadt die Lichter ausgeschaltet worden. Auf dem Friedensplatz zündete der WWF Kerzen an und rief zu Klimaschutz Von Rebekka Antonia Wölky

Es ist die Wärme, die mit Beginn des Frühlings die Kröten aus ihrer Winterstarre reißt und in Richtung Laichgründe treibt. Dummerweise führt die Krötenwanderung auch über öffentliche Straßen – und das Von Jörg Bauerfeld

Die Stadt Dortmund sieht keine Hinweise auf eine erhöhte Krebsgefahr für Bewohner der Wohnsiedlung Dorstfeld-Süd. Ein externes Gutachten und Untersuchungen des Umweltamts ließen keinen Zweifel an der Von Oliver Volmerich

Weihnachtsbäume kann man für eher kleines Geld kaufen – sie kommen dann etwa aus dem Ausland und wurden mit Pflanzenschutzmitteln gespritzt. Das Öko-Netzwerk Dortmund will eine Alternative bieten und Von Michael Schnitzler

Täglich landen in Dortmund fast 58000 Coffee-to-go-Becher im Müll. Viele Bäckereien ermöglichen ihren Kunden das Mitbringen von Mehrweggefäßen und geben sogar Rabatte. Das Problem dabei liegt eher auf Von Michael Schuh

Werne will sich am 11. März wieder rausputzen: 22 Vereine, Institutionen und Schulen haben sich bislang angemeldet. Mit dabei sind in einer Woche auch die Grundschüler der Wiehagen- und der Wienbredeschule. Von Vanessa Trinkwald

Aktion des Hauses Kilian

Ein Stoffbeutel für den guten Zeck

Ab sofort ist die Einkaufstasche „ImmerWieder“ erhältlich. Entworfen und genäht wird sie von der Nähgruppe des Hauses Kilian, einem Erwachsenenwohnheim für Menschen mit Behinderung in Schermbeck. Der

Jetzt ist es raus: Das "unbekannte Land" liegt zwischen Legden und Asbeck. Eben jenes unbekannte, blütenreiche Land, das Karel Gott rund um die die Biene Maja besang. Heinz Nottebaum hat es vor seiner Von Stefan Grothues

Einmal um die ganze Welt - so weit sind die Teilnehmer des diesjährigen Stadtradelns zusammengerechnet gefahren. Im landesweiten Wettbewerb, an dem Kommunen und Städte teilnehmen können, geht es um das Von Abi Schlehenkamp

Emily will einen Baum pflanzen, Ariane kein Essen mehr wegwerfen. Hannah hat sich vorgenommen, weniger Wasser zu verbrauchen. Drei von 1000 Umwelt-Versprechen, geschrieben auf kleinen Karten. Da hat Louis Von Stefan Diebäcker

Ein altes Handy und eine CD mit Wellness-Musik: Das waren die auffälligsten Müllfunde, die Gabriele Geldmann mit Lysann und Sara-Carla Genz am Straßenrand der Hullerner Straße ins Auge fielen. Die drei Von Jürgen Wolter

Diese Zahlen erschrecken: Jahr für Jahr landen in Deutschland rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Um diese Menge zu reduzieren, sind nur ein paar kleine und einfache Tricks nötig. Wie verraten Von Gabi Regener

Die Botschaft des Unternehmers Günter Bußmann ist ganz einfach: "Es rechnet sich, an die Belange der Umwelt zu denken." Der Vredener hat es getan - und seine Firma zu einem weitgehend energie-autarken Betrieb gemacht. Von Thorsten Ohm

Gold, Silber, Kupfer und Palladium – alles Metalle, die in Handys enthalten sind. Um die wertvollen Metalle recyceln zu könne, hat der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Selms erste Handysammelstation aufgestellt. Von Sebastian Reith

Zwischen Brambauer und Gahmen sind zwei Windkraftanlagen geplant. Die Pläne für das Windrad gegenüber des Lüner Gewerbegebiets "Wethmarer Heide" sind schon konkret - sorgen dabei aber auch für Unmut. Von Torsten Storks

Bochumerin hilft Igeln

Igel-Notruf rettet verletzte Tiere

Verletzte Igel müssen nach einem Unfall nicht verloren sein. Sehr häufig kann den kleinen Tieren noch geholfen werden. Die Bochumerin Almuth Riedel hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau solche Fälle Von Sina Langner