Unbekannte zerstechen Reifen an "Falken"-Kleinbus

Staatsschutz ermittelt

Unbekannte haben am Montagabend die rechten Reifen eines Kleinbusses der "Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken" zerstochen. Der Staatsschutz ermittelt, die Polizei sucht dringend Zeugen.

DORSTFELD

, 04.07.2016, 11:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als die Unbekannten am Montagabend zwischen 19.35 Uhr und 21.40 Uhr die rechten Reifen des Kleinbusses der "Falken" zerstochen haben, parkte das Fahrzeug auf einem Parkstreifen in Höhe der Wittener Straße Hausnummer 4 in Dorstfeld.

Laut eines Sprechers der Dortmunder Polizei ermittelt der Staatsschutz. Es "kann, muss sich aber nicht" um politisch motivierte Kriminalität handeln. "Wir ermitteln in alle Richtungen", so der Sprecher.

Die Polizei bittet nun um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen. Zeugen können sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter Tel. (0231) 132 7441 melden.

Schlagworte: