Unglaubliches 15:0 - Torfestival bei GS Cappenberg gegen TIU Rünthe

Fußball

Kein Druckfehler bei der Ergebniseingabe: GS Cappenberg hat wirklich mit 15:0 gegen die TIU Rünthe gewonnen. Die Gäste waren dabei nicht ansatzweise konkurrenzfähig.

Cappenberg, Rünthe

, 12.09.2021, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lars Bußkamp, hier auf einem Archivbild, gewann mit Cappenberg mit 15:0 gegen TIU Rünthe.

Lars Bußkamp, hier auf einem Archivbild, gewann mit Cappenberg mit 15:0 gegen TIU Rünthe. © Jura Weitzel

Was für ein unglaubliches Ergebnis: In der Fußball-Kreisliga B2 Unna-Hamm hat Grün-Schwarz Cappenberg Gegner TIU Rünthe mit 15:0 aus dem Stadion geschlossen. Schon zur Pause stand es 5:0.

Für eine starke Offensive mit den Bußkamp-Brüdern Lars und Nils ist Grün-Schwarz Cappenberg II ja bekannt. Doch so eine Toreshow ist selbst für die Cappenberger Torjäger ungewöhnlich. Lars Bußkamp traf fünffach gegen völlig überforderte Gäste aus Rünthe. Die TIU rangiert nach drei Spieltagen mit bereits 29 Gegentoren am Tabellenende.

Sein Bruder Nils Bußkamp traf dreifach, Maximilian Klimecki erzielte einen Doppelpack. Die übrigen Torschützen hießen Luis Buschmann, Hendrik Teuber, Jan Steinkamp, Dennis Lunemann und Leon Brinkmann. Die Treffer fielen wortwörtlich im Minutentakt.

Es ist der höchste im Internetportal Fußball.de dokumentierte Sieg in einem Meisterschaftsspiel von Grün-Schwarz Cappenberg und für die TIU Rünthe ein ebenso trauriger Negativrekord.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt