Unterhaching nach 3:3 gegen Cottbus auf Abstiegsrang 18

Die SpVgg Unterhaching ist in der 3. Fußball-Liga trotz eines glücklichen Punktgewinns auf einen Abstiegsrang abgerutscht.

Unterhaching (dpa)

02.05.2015, 16:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bayern kamen am Samstag durch den Treffer von Yannic Thiel (85.) im eigenen Stadion zu einem 3:3 (1:2) gegen den FC Energie Cottbus. Robert Berger (9.) und Marco Holz (24.) hatten die Gäste mit 2:0 in Führung gebracht und Uwe Möhrle (71.) für den dritten Cottbuser Treffer gesorgt. Vor 3000 Zuschauern erzielten Kenny Prince Redondo (27.) und Alon Abelski (52.) die Hachinger Tore zum zwischenzeitlichen 2:2.

Das erste Gästetor entsprang einem abgefälschten Schuss Bergers. Das 2:0 für Cottbus erzielte Holz per Fallrückzieher. Beim Hachinger Anschlusstor zum 1:2 nutzte Redondo die Schläfrigkeit der gegnerischen Abwehr per Flachschuss. Abelskis Lupfer zum 2:2-Ausgleich wurde ebenfalls von Unordnung in der Gäste-Defensive begünstigt. Die erneute Führung für Cottbus köpfte Möhrle nach einer langgezogenen Flanke. Vor dem erneuten Hachinger Ausgleich hatte Anton Makarenko auf der anderen Seite nur den Pfosten getroffen.