Valentina sucht das Glück

Hans Kruppa

"Valentina sucht das Glück" - so lautet der Titel von Hans Kruppas kleinem, keine 140 Seiten zählendem Roman. Natürlich findet die 30-jährige Frau es in dieser Geschichte mit nett verpackten Lebensweisheiten.

von Von Britta Helmbold

, 19.01.2014, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ihre Oma rät ihr: "Gib dich nicht mit der Zufriedenheit zufrieden! Lebe so, dass du glücklich bist, Valentina."

Auf der Bahnfahrt zu ihrem Wohnort verändert sich alles: Vom Bahnsteig aus blickt ein Mann Valentina in die Augen. Sie ist berührt und nimmt Großmutters Rat ernst. Am nächsten Bahnhof steigt sie aus, nimmt den Zug zurück und die Suche nach diesem Fremden beginnt.Nette Menschen leiden an der Liebe

Eine Woche lang, der in Marl geborene Autor Kruppa hat jedes Kapitel mit einem Wochentag überschrieben und einen Ratgeberspruch dazu gesetzt, verfolgt der Leser Valentinas Glückssuche. Sie trifft nette Menschen, die ihr helfen - Vanessa und Raphael. Es gibt allerlei Verwicklungen und Verbindungen unter diesen drei Protagonisten, die alle schwer an gescheiterten Beziehungen leiden. Aber am Ende, am Sonntag, findet Valentina ihr Glück - der fremde Mann ist es jedoch nicht.

Hans Kruppa: Valentina sucht das Glück, dtv, 9,95 Euro, ISBN 978-3-423-21478-0.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt