Vandalismus? Keine Chance an der Theodor-Heuss-Realschule

EVING Vollgeschmierte Wände oder zerstörtes Inventar – in Schulen nicht selten ein Problem. Gegen Vandalismus haben die Schüler der Theodor-Heuss-Realschule jetzt ein kreatives Mittel geschaffen:

10.06.2008, 15:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ausgezeichnet und kreativ – die Kunst AG hat die Theodor-Heuss-Realschule verschönert.

Ausgezeichnet und kreativ – die Kunst AG hat die Theodor-Heuss-Realschule verschönert.

Mit künstlerischem Ehrgeiz wollen die Realschüler Schritt für Schritt der gesamten Schule eine behagliche und damit vandalismusvorbeugende Note geben.

Die Jury ist überzeugt 

Mit den Wandgestaltungen hat die Kunst-AG am Ideenwettbewerb „Kreativ gegen Vandalismus“ – im Rahmen des Anti-Vandalismus-Projekts der Westfälischen Provinzia Versicherung – teilgenommen und die Jury überzeugt: der Hauptpreis mit dem Prädikat „Beste künstlerische Präsentation“ ging für herausragends Engagement an die Schüler aus Eving.

Impulse nach innen und außen 

„Die Ausstrahlung der verschönerten Schule kann positive Impulse nach außen geben und wird nach innen die Identifikation der Schülerschaft mit dem Schulumfeld fördern“, sagt Projektleiterin Annette Bockhorst von der Provinzial. Und die Prämierung solle den engagierten Schülern und Lehrern helfen, den eingeschlagenen Weg weiter beschreiten zu können.