Autorenprofil
Vanessa Trinkwald
Redaktion Werne
Arbeitet seit Januar 2017 als Redakteurin in der Lokalredaktion Werne. War freie Mitarbeiterin und Volontärin bei Lensing Media.

Polizei und Krankenwagen waren am Dienstag in der Castrop-Rauxeler Innenstadt gegenüber dem EKZ am Widumer Platz im Einsatz. Vor einer Spielhalle lag ein schwer verletztes Mädchen. Von Vanessa Trinkwald, Matthias Langrock

Wie leben unsere Kinder in 40 Jahren? Rund 550 Menschen zogen am Freitag für eine bessere Klimapolitik durch Werne. Es wurde laut, es wurde provokant. Der Bürgermeister fragte nach dem Gen-Defekt. Von Vanessa Trinkwald

Damit haben die Organisatoren nicht gerechnet: Bei der ersten Klima-Demo in Werne sind am Freitag rund 550 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Straße gegangen. Hier gibt die Fotos vom Klimastreik. Von Vanessa Trinkwald

Eine 25-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagabend zwischen Ascheberg und Herbern mit einem Trecker kollidiert. Die schwangere Frau erlitt einen Schock. Der Treckerfahrer gilt als Unfallverursacher. Von Vanessa Trinkwald

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt“: Dieser Satz hat die deutsche Geschichte geprägt wie kaum ein anderer. Dahinter stecken die Lebenswege von vier besonderen Frauen. Von Vanessa Trinkwald

Das zweite Gleis soll kommen – darin sind sich alle einig. Für Werne könnte der Ausbau der Bahnstrecke Dortmund-Münster auch Konsequenzen für das Gewerbegebiet Wahrbrink haben. Von Vanessa Trinkwald

Die Stimmung war ausgelassen beim großen Rudelsingen des SV Herbern. Und nicht nur rote Lippen, sondern auch die Besucher waren an diesem Abend dem siebten Himmel so nah. Hier gibt es die Fotos. Von Vanessa Trinkwald

Startschuss für das Geburtstagswochenende des SV Herbern: Zum 100-jährigen Bestehen blickte der Verein vor mehr als 700 Gästen auf seine Vereinsgeschichte zurück. Hier gibt es die Fotos und die große Reportage. Von Vanessa Trinkwald

Zum jährlichen Wirtschaftsgespräch kam die IHK-Spitze am Mittwoch im Christophorus-Krankenhaus zusammen. Man setzt auch in Zukunft auf den Standort in Werne – am liebsten mit mehr Service. Von Vanessa Trinkwald

Der SV Herbern feiert am Wochenende seinen 100. Geburtstag – und denkt dabei auch an die, die den Verein erst mit Leben füllen. Sportfest, Sommerfest und Rudelsingen. Das ist das Programm! Von Vanessa Trinkwald

Der neue Kletterturm mit den grünen Dächern auf dem Spielplatz „Auf der Rulle“ fällt wohl besonders ins Auge. Und auf den Spielplätzen in Herbern tut sich noch mehr. Von Vanessa Trinkwald

Das Stadtmuseum sucht für eine Ausstellung Schulbücher, Dokumente, Bilder – und die kleinen Geschichten und Erinnerungen drumherum. Wo waren Sie, liebe Werner, als die Mauer fiel? Von Vanessa Trinkwald

Vieles hat sich getan im Hotel Clemens-August in Davensberg. Die neue Lobby sorgt für modernes Flair. Und in der Bierlounge bieten die Geschäftsführer in Zukunft Biermenüs an. Von Vanessa Trinkwald

Bis Ende August müssen sich die Herberner noch gedulden – dann startet der Verkauf der druckfrischen SVH-Chronik. 100 Jahre Sportgeschichte verpackt zwischen zwei Buchdeckeln. Ein Mammutprojekt. Von Vanessa Trinkwald

Der Baustart für die Gemeindehalle am Profilschulstandort in Herbern steht an. Im Herbst 2019 will man mit den Arbeiten beginnen. Doch jemand könnte diesen Plan durchkreuzen. Von Vanessa Trinkwald

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag in der A1-Ausfahrt Hamm/Bergkamen gestürzt. Das Fahrzeug lag stark beschädigt an der Autobahn – eine Gefahrenquelle. Von Vanessa Trinkwald

Das Krimifestival „Blutige Lippe“ macht am 6. September Station in Werne. Zum Schauplatz eines Verbrechens wird dann ausgerechnet das Solebad. Wer dabei sein will, sollte sich beeilen. Von Vanessa Trinkwald

Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer hat am Montagmorgen auf der A1 bei Ascheberg einen Unfall verursacht. Er war am Steuer eingeschlafen – wohl nicht ohne Grund. Von Vanessa Trinkwald

Ein riesiger Ast hat sich am Samstag aus der Krone eines Baumes gelöst. Er stürzte im Stadtpark auf einen Gehweg. Den Bereich musste die Feuerwehr vorerst sperren. Von Vanessa Trinkwald

2017 traten zum ersten Mal drei Bands bei Rock am Roggenmarkt auf. In diesem Jahr ändert die SPD als Veranstalter erneut die Anzahl. Diese Bands sind am 24. August mit dabei. Von Vanessa Trinkwald

Die Claudiusstraße und die Von-Eichendorff-Straße werden ausgebaut. Geplant ist ein verkehrsberuhigter Bereich. Dass die nächste Spielstraße zur Spielwiese für Temposünder wird, will man vermeiden. Von Vanessa Trinkwald

Ein Motorradfahrer aus Lüdinghausen ist bei einem Verkehrsunfall auf der A1 in Höhe Ascheberg ums Leben gekommen. Der 51-Jährige war beim Überholen mit dem Heck eines Lkw kollidiert. Von Vanessa Trinkwald

Weil in der Ballspielhalle hinter der Sekundarschule der Legionellen-Grenzwert überschritten wurde, lässt die Stadt das Trinkwasser-System sanieren. Genutzt wird die Halle derzeit nicht. Von Vanessa Trinkwald

Kommt der Wochenmarkt ohne Wegwerf-Verpackungen aus? Beschicker und Stadtmarketing arbeiten an Lösungen. Fischhändler Heitze aus Dortmund ist ein Beispiel dafür, wie es gehen kann. Von Vanessa Trinkwald

Frank Noeckens (46) begann am 1. August 1989 seine Ausbildung im Familienunternehmen von der Halben in Herbern. Dem Sanitärbetrieb ist er seit 30 Jahren treu. Von Vanessa Trinkwald

Weg mit dem Hinweisschild an der Altenhammstraße? Diese Frage stellten wir jüngst in einer Online-Umfrage. 52 Prozent sind dafür – mit Verweis auf eine Verkehrsentlastung im Ort. Von Vanessa Trinkwald

Ein Autofahrer aus Hamm ist am frühen Dienstagmorgen auf der Stockumer Straße in den Gegenverkehr geraten und tödlich verunglückt. Rettungskräfte hatten noch versucht, ihn wiederzubeleben. Von Vanessa Trinkwald, Mario Bartlewski

Nach dem tödlichen Unfall am Morgen auf der Stockumer Straße in Werne hat sich am Dienstag ein zweiter schwerer Verkehrsunfall zwischen Werne und Selm ereignet. Von Mario Bartlewski, Vanessa Trinkwald

609 Herberner haben an unserer Online-Abstimmung zur Benediktus-Kirmes teilgenommen. Kirmes abschaffen oder erhalten? Angesichts des mauen Rummel-Wochenendes überrascht das Ergebnis. Von Vanessa Trinkwald

Den Klimanotstand will die Gemeinde Ascheberg nicht ausrufen. „Wenn wir das nicht tun, ist Ascheberg eine Insel der Glückseligen und nicht von dieser Welt“, sagt Grünen-Ratsherr Hubertus Beckmann. Von Vanessa Trinkwald