Venneker

Venneker

Der erste Spatenstich für das Bauvorhaben des Viehhandels Venneker in Nordkirchen erfolgte am 14. September 2016. Seitdem hat sich viel getan auf der Baustelle, auf der viele neue Gebäude mit viel Platz Von Theo Wolters

Die Umsiedlung des Viehandels Venneker von Südkirchen nach Nordkirchen sorgte für Kontroversen. Mittlerweile ist der Umzug beschlossene Sache, kommende Woche setzt Venneker in Nordkirchen den ersten Spatenstich. Von Tobias Weckenbrock

Die Bürgerinitiative Lebenswertes Nordkirchen hat einen weiteren Schritt im Bemühen getan, die Ansiedlung des Viehhandels Venneker am Kreisverkehr Ermener Straße zu verhindern. Sie hat Bürgermeister Dietmar Von Arndt Brede

Nichts zu spüren von einer Annäherung innerhalb der Venneker-Debatte: Aus der Fragestunde im Ausschuss für Bauen und Planung ist am Dienstag eine aufgeladene Diskussionsrunde zwischen der Bürgerinitiative Von Karim Laouari

Von Südkirchen nach Nordkirchen

Landwirte vehement für Venneker-Umsiedlung

Die Gegner haben sich längst formiert. Nun äußert sich nach langem Schweigen ein Verband, der für die Umsiedlung des Viehhändlers Venneker von Südkirchen nach Nordkirchen plädiert. Und zwar vehement. Von Tobias Weckenbrock

Die Pläne zur Umsiedlung des Viehhandels Venneker bewegen die Bürger: Bei der Gemeindeverwaltung sind viele Anregungen und Fragen eingegangen. Auch eine Stellungnahme des Landesbetriebs Straßen NRW liegt Von Theo Wolters

Nimmt die Gemeinde Nordkirchen die Sorgen der Bürger ernst? In Bezug auf den geplanten Neubau des Viehhändlers Venneker nicht. Das zumindest behauptet die Bürgerinitiative "Lebenswertes Nordkirchen", Von Theo Wolters

Eine neue Bürgerinitiative (BI) hat sich in dieser Woche gegründet. Ihr Name: "Lebenswertes Nordkirchen - Gesundheit schützen und Natur erhalten". Sie ist erwachsen aus der Kritik an der Umsiedlung der Von Theo Wolters, Tobias Weckenbrock