Veranstalter geben weitere Acts bekannt

Zeltfestival Ruhr

Drei weitere Künstler des Zeltfestival Ruhr 2014 stehen jetzt fest. Einer von ihnen war bereits vor vier Jahren in der Zeltstadt zu Gast. Mit seiner unbekümmerten Art des Jazz riss der Brite die Konzertbesucher mit und begeisterte sie. Der zweite ist Rocker und erntete am Donnerstag, 5. Dezember, Standing Ovations bei der Einslive Krone.

BOCHUM/WITTEN

13.12.2013, 10:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der BAP-Sänger Wolfgang Niedecken startet mit seiner Band im März die "BAP zieht den Stecker"-Tour 2014. Spielen werden die Jungs in ausgesuchten Konzertstätten. Darunter ist am 1. September auch die Zeltstadt. Das Publikum wird dort sitzen, Niedecken und seine Bands verändern die Arrangements und Instrumentierungen. Selten gespielte Songs werden durch die Klassiker ergänzt und was früher Blues und Rock gewesen ist, kann nun Folk und Ballade werden - ein besonderes Konzert also. Und dann kommt noch der TV Star Tom Beck. Am 23. August wird er in der Zeltstadt sein. Derzeit steht er mit Matthias Schweighöfer am Set für den Kinofilm "Vaterfreuden", am Donnerstag, 12. Dezember, war er das letzte Mal bei "Alarm für Cobra 11" zu sehen. Musikalisch präsentiert er sich vielseitig, hat den Nashville-Sound nach Deutschland geholt. "Nach zwei ausverkauften Tourneen und gefeierten Auftritten unter anderem bei Rock am Ring und Rock im Park freuen wir uns mit Tom Beck auf die Sommer- und Festivalsaison 2014!", so Heri Reipöler von der Initiative ZFR.